FacebookTwitterYouTube

Selbstfahrertour: Namibia-Rundreisen im Mietwagen

Auf einer Mietwagenrundreise durch Namibia erkunden Sie auf eigene Faust eines der eindrucksvollsten Länder Afrikas. Mit einem vorgebuchten Mietwagen fahren Sie auf Ihrer Namibia-Rundreise zu den von uns sorgfältig ausgesuchten Lodges, Gästehäusern und Gästefarmen. Ein Teil der Straßen in Namibia sind gute Teerstraßen, der andere Teil unbefestigte Schotterstraßen, welche jedoch in der Trockenzeit auch ohne Allradantrieb problemlos befahrbar sind. Dank einer guten Straßenbeschilderung und einer guten Infrastruktur ist Namibia auch für Afrikaeinsteiger ein geeignetes Reiseland für Mietwagenrundreisen.


Weitere Rundreisen in Namibia und den Nachbarländern …


Beliebteste Selbstfahrer Touren in Namibia

 

Namibia Highlights, 13-tägige Selbstfahrertour, Lodges/Gästehäuser

Namibia Highlights

13-tägige Selbstfahrertour, Lodges/Gästehäuser
ab 1.070 EUR

Entdecken Sie Namibias ungeheure Weite und die Einsamkeit dieser einstigen Deutschen Kolonie. Diese Tour beinhaltet die größten Highlights Namibias inklusive dem Etosha Nationalpark.


Der Norden von Namibia, 18-tägige Selbstfahrertour, Lodges/Gästehäuser

Der Norden von Namibia

18-tägige Selbstfahrertour, Lodges/Gästehäuser
ab 1.990 EUR

Auf dieser Selbstfahrertour entdecken Sie die eher abgelegenen Gebiete Namibias – den Norden – mit seinen Highlights wie dem Grootberg Pass, die Epupa- und Ruacana Falls und den Etosha Nationalpark.


Das Beste Namibias, 20-tägige Selbstfahrertour, Lodges/Gästehäuser

Das Beste Namibias

20-tägige Selbstfahrertour, Lodges/Gästehäuser
ab 1.560 EUR

Auf dieser unvergesslichen Selbstfahrertour durch Namibia, das trockenste Land südlich der Sahara, entdecken Sie die Namib Wüste, den Fish River Canyon und den Etosha Nationalpark.


Highlights von Namibia und Botswana, 21-tägige Selbstfahrertour, Lodges/Gästehäuser

Highlights von Namibia und Botswana

21-tägige Selbstfahrertour, Lodges/Gästehäuser
ab 3.250 EUR

Die berühmten Dünen des Sossusvlei, Swakopmund, Etosha und Chobe Nationalpark, die Victoria Fälle und das Okavango Delta sind nur einige der Highlights, die Sie auf dieser 21-tägigen Tour besuchen werden.


Das Beste von Namibia und Botswana, 21-tägige Selbstfahrertour, Lodges/Gästehäuser

Das Beste von Namibia und Botswana

21-tägige Selbstfahrertour, Lodges/Gästehäuser
ab 3.790 EUR

Auf dieser Selbstfahrertour erleben Sie die spektakulären Dünen des Sossusvlei und fliegen Sie über das weltbekannte Okavango Delta bevor die Tour bei den beeindruckenden Victoria Fällen endet.


Weitere Rundreisen in Namibia und den Nachbarländern …


Was zeichnet Namibia-Rundreisen aus?

Im Südwesten Afrikas liegt die malerische Republik Namibia mit direkter Angrenzung an Angola, Botswana, Südafrika und Sambia. Das Land bietet eine der weltweit ältesten Wüsten und ist ein Eldorado für Naturliebhaber. Berühmte Nationalparks, bizarre Felsformationen und traumhafte Sonnenuntergänge begeistern jährlich zahlreiche Touristen auf unseren Namibia-Rundreisen

Die schönsten Sehenswürdigkeiten

Eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten, welche Sie auf einer Rundreise durch Namibia auf keinen Fall verpassen sollten, ist der Etosha Nationalpark mit seiner breit gefächerten Flora und Fauna. Die Sossusvlei Wüste zieht Camper und Abenteurer an und wer die Wildheit Namibias bevorzugt, kommt an der berühmten Skelettküste auf seine Kosten. Kultur wird in der Hauptstadt Windhoek und an der Küste in Swakopmund gelebt. Zu den beliebten Ausflugszielen in Namibia gehört außerdem die im Jahr 1907 erbaute Christuskirche in der Stadt Windhoek.

Die schönsten Orte

Einer der traumhaftesten Orte ist ganz sicher der Etosha Nationalpark. Hier leben Giraffen und Nashörner, die sich in großen Herden in der so genannten Salzpfanne versammeln und gut zu beobachten sind. Welcher Ort der schönste ist, richtet sich ganz nach den Vorlieben des Urlaubers. Ob wild-romantisch oder abenteuerlich, natur- oder kulturell interessiert: Wir bieten für jeden Geschmack die passende Namibia-Rundreise.

Was muss man auf Namibia-Rundreisen beachten?

Wer eine Selbstfahrertour in Namibia plant, sollte sich vor Antritt der Reise mit den Verkehrsregelungen in dem Land vertraut machen. Bei Verstößen drohen harte Strafen. Es empfiehlt sich, stets einen Reservekanister mit Treibstoff bei sich zu führen. In allen größeren Orten gibt es zwar Tankstellen, in der ländlichen Region sind diese allerdings spärlich gesät. Von Januar bis März kann es durch starke Regenfälle zu plötzlichen Überschwemmungen auf Straßen kommen. Man ist auf der Südhalbkugel – das heißt, dass die Sonne mittags im Norden steht.

Straßen & Verkehr

In Namibia herrscht Linksverkehr und Kreuzungen verfügen nicht selten über vier Stoppschilder. Hier fährt der, der die Kreuzung zuerst erreicht hat. Die Promillegrenze von 0.5 sollte auf keinen Fall überschritten werden. Wer auf Namibia-Rundreisen nachts mit dem Auto unterwegs ist, muss mit einem regen Wildwechsel rechnen.

Auch für Afrikaeinsteiger ein geeignetes Reiseland

Eine organisierte Namibia-Rundreise ist ideal für alle Menschen, die Afrika kennen- und Liebenlernen möchten. Es gibt viel zu sehen und die schönsten Orte des Landes gehören zu den Ausflugszielen der Safari. Romantische Sonnenuntergänge an der wilden Atlantikküste sowie Tierbeobachtungen sind im Programm inbegriffen.

Haben Sie weitere Fragen zu unseren Rundreisen in Namibia? Das freundliche und erfahrene Team von Elefant Tours steht Ihnen gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Comments are closed.