FacebookTwitterYouTube

Namibia Reisen

Einführung

Namibia ist eines der trockensten und daher unberührtesten und am wenigsten besiedelten Länder südlich der Sahara. Die Weite Namibias ist faszinierend und Naturliebhaber kommen im ganzen Land auf ihre Kosten. Vielseitige Landschaftsformen, gastfreundliche Menschen, eine erstklassige Küche und eine atemberaubende Tierwelt machen Namibia zu einem einzigartigen Reiseland. Eine Reise nach Namibia wird Ihnen lange im Gedächtnis bleiben. Freuen Sie sich auf beeindruckende Fotomotive, tolle Tierbeobachtungen, eine erstklassige Küche und interessante geschichtliche Hintergründe. Da viele Einheimische der deutschen Sprache mächtig sind, fällt es gerade deutschen Besuchern nicht schwer, sich im Land zurechtzufinden.

  • Hauptstadt: Windhoek
  • Bevölkerung: ca. 2 Millionen
  • Gesamtfläche: ca. 824.292 Quadratkilometer
  • Internationale Landesvorwahl: 00264

AfrikaKarte_fuer_NA_neu

Namibia580x580_thumb2

Geografische Lage

Namibia liegt im südwestlichen Teil von Afrika und grenzt im Süden an Südafrika, im Norden an Angola und Sambia sowie im Osten an Botswana an. Im Zentrum des Landes liegt die Hauptstadt Windhoek, in der 300.000 Einwohner leben. Der knapp 1300 Kilometer lange Küstenstreifen ist einer der eindruckvollsten der Welt. Die riesigen Dünen der Namib-Wüste an der Küste erstrecken sich bis zu 130 Kilometer in das Landesinnere. Die Gegend wird durch die Ausläufer eines Plateaus geprägt, die komplett von Nord nach Süd verlaufen und sich später im Osten zur Kalahari-Wüste hinabsenken. Im Nordwesten erhebt sich das Hartmannsgebirge im Kaokoveld. Diese rotbraunen Berge bieten einen spektakulären Kontrast zu den grünen, vegetationsreichen Trockenflusstälern, die parallel zum Gebirge verlaufen. Im Osten des Etosha Nationalparks, der im Norden des Landes liegt, erstreckt sich eine riesige Salz-Pfanne. Dieser häufig ausgetrocknete Salzsee ist von Gras- und Buschland umgeben und ist Heimat für zahlreiche Wildtiere und Vogelarten.

Beforderung
Wetter

Geld
Reise-Tipps

Gesundheit
Visa


Safaris

Overland

Selbstfahrer


Beliebteste Reisen in Namibia

 

Vorlage für Headpic_Best of Namibia

Faszination Namibia

13-tägige deutschsprachige Safari, ÜN in festen Unterkünften
ab 2.690 EUR

Besuchen Sie auf dieser deutschsprachigen Lodge Safari die Highlights Namibias. Neben der Kalahari, der Namib Wüste und Swakopmund führt die Safari auch in den weltweit bekannten Etosha Nationalpark.


Namibias unberührter Norden, 13-tägige deutschsprachige Safari, ÜN in festen Unterkünften

Namibias unberührter Norden

14-tägige englischsprachige Safari, ÜN in festen Unterkünften
2.990 EUR

Für Afrika-Kenner und Kulturinteressierte ist diese 14-tägige englischsprachige Safari durch den beeindruckenden Norden Namibias genau die richtige Wahl.


Namibia Highlights, 13-tägige Selbstfahrertour, Lodges/Gästehäuser

Namibia Highlights

13-tägige Selbstfahrertour, Lodges/Gästehäuser
ab 960 EUR

Entdecken Sie Namibias ungeheure Weite und die Einsamkeit dieser einstigen Deutschen Kolonie. Diese Tour beinhaltet die größten Highlights Namibias inklusive dem Etosha Nationalpark.


Das Beste Namibias, 20-tägige Selbstfahrertour, Lodges/Gästehäuser

Das Beste Namibias

20-tägige Selbstfahrertour, Lodges/Gästehäuser
ab 1.410 EUR

Auf dieser unvergesslichen Selbstfahrertour durch Namibia, das trockenste Land südlich der Sahara, entdecken Sie die Namib Wüste, den Fish River Canyon und den Etosha Nationalpark.


Naturerlebnis Namibia, 10-tägige Safari, Camping

Naturerlebnis Namibia

10-tägige Safari, Camping
1.650 EUR

Während dieser abwechslungsreichen Camping Safari in kleiner Gruppe zeigen wir Ihnen einige der schönsten Naturhighlights Namibias: den Gamsberg, die Namib-Wüste, das Brandbergmassiv, das Damaraland und zu guter Letzt den Etosha Nationalpark.

Comments are closed.