Wir beraten Sie persönlich zu Ihrer Afrika-Reise: +49 (0) 761 611 667 0   |    info@elefant-tours.de

Gruppenreisen in Simbabwe

Simbabwe-Gruppenreisen

Simbabwe kann man auf verschiedenen Gruppenreisen besuchen. Je nach Wahl gibt es Touren, die nur die Höhepunkte des Landes besuchen, oder auch Kombinationen mit den Nachbarländern Malawi, Mosambik, Sambia, Botswana oder Südafrika. Gruppenreisen in Simbabwe sind ein toller Ausgangspunkt, um das südliche Afrika zu erkunden.

Victoria Falls Gruppenreise-simbabwe

Highlights auf Gruppenreisen in Simbabwe

Der Klassiker „Von Kapstadt zu den Viktoriafällen“ ist beliebt bei vielen Gruppenreisenden und endet an den Viktoriafällen in Simbabwe. Neben den spektakulären Viktoriafällen ziehen aber auch Abenteuer-Aktivitäten wie Wildwasser Rafting, Canyoning, Bungee Springen, Kanufahren und Microlight-Flüge über die Fälle den Besucher in den Bann. Auf einer Gruppenreise durch Simbabwe erwarten Sie:

„Wir“-Gefühl und gemeinsame Erlebnisse

Mitreisende aus der ganzen Welt

Authentische Safarierlebnisse

Spannende Tierbeobachtungen & Landschaften

Verschiedene Safariaktivitäten

Pirschfahrten, Bootsafaris, Wanderungen

Eine Reise, mehrere Länder

Südafrika, Namibia, Botswana

Unsere beliebtesten Gruppenreisen in Simbabwe

Simbabwe und Botswana Game Tracker

16 Tage Rundreise Gruppenreise Lodges & Tented Camps
Preis pro Person: ab 2.490 EUR im DZ

Bei dieser Overland Rundreise besuchen Sie den berühmten Krüger Nationalpark in Südafrika, bevor Sie sich zu den Höhepunkten von Simbabwe und Botswana aufmachen. Erleben Sie einen perfekten Mix aus wilder Natur, Geschichte und Kultur.

Von Kapstadt zu den Victoriafällen

24 Tage Rundreise Gruppenreise Camping & Lodges
Preis pro Person: ab 2.895 EUR im DZ

Von Kapstadt durch die Weiten Namibias zu den Tierschutzgebieten Botswanas und Simbabwes. Diese 24-tägige Reise von Kapstadt über Victoria Falls bis nach Johannesburg führt Sie zu den größten Highlights im Südlichen Afrika.

Alle Gruppenreisen in Simbabwe Anzeigen

Sehenswürdigkeiten auf Gruppenreisen in Simbabwe

  • Viktoriafälle
    Die bekannteste und meistbesuchte Sehenswürdigkeit Simbabwe sind wahrscheinlich die Viktoriafälle. Mit einer Länge von über 1,7 Kilometern gehören die Vic Falls zu den größten Wasserfällen der Welt. Die beeindruckenden Wassermassen erreichen zwischen März und Mai ihren Höchststand, während in den Monaten November bis Januar weniger Wasser den Zambezi hinunterfließt. Viele Gruppenreisen im südlichen Afrika legen einen Stopp zum Besuch der Viktoriafälle in Simbabwe ein.
    Victoria Falls Simbabwe
  • Hwange Nationalpark
    Der Hwange Nationalpark ist nicht nur ein tolles Safariziel in Simbabwe, sondern auch ein gutes Beispiel für erfolgreichen Artenschutz: Waren die Wildtierbestände in dieser Region bei der Gründung des Parks 1928 noch stark dezimiert, so ist die Anzahl an Tieren und Arten in den vergangenen Jahrzehnten stark gestiegen: Elefanten, Löwen, Leoparden, Büffeln und Geparden können Sie auch Kudus, Gnus, Oryx, Zebra und viele andere Antilopen- und Tierarten auf einer Gruppenreise im Hwange Nationalpark sehen. Auch Nashörner sind hier heimisch und machen Hwange zu einem Big Five Nationalpark.
    Gepard Hwange Gruppenreise
  • Great Zimbabwe Ruins
    Besonders für Kulturinteressierte lohnt sich ein Besuch der Great Zimbabwe Ruins. Die Festung aus Stein wurde zwischen dem 11. Und 15. Jahrhundert von den Vorfahren der Shona Volksgruppe bewohnt. Ohne Zement wurde die Siedlungsanlage gebaut und ist auch heute noch in großen Teilen erhalten. Während einer Besichtigung gemeinsam mit einem Guide können Sie Wissenswertes zu dieser beeindruckenden Siedlungsanlage lernen.
    Great Zimbabwe Ruins
  • Matobo Nationalpark
    Gute Chancen, auf einer Gruppenreise durch Simbabwe Nashörner zu sehen, hat man im Matobo Nationalpark. Sowohl Spitz- als auch Breitmaulnashörner leben hier. Auch Löwen und Leoparden, Giraffen, Zebras und viele andere Antilopen sind hier beheimatet. Kulturinteressierte können im Museum des Nationalparks Felszeichnungen anschauen.
    Matobo Nationalpark Simbabwe
  • Mana Pools Nationalpark
    Ein besonderes Safarierlebnis erwartet Reisende bei einem Besuch des Mana Pools Nationalparks. Als Gegenstück zum Lower Zambezi Nationalpark auf der sambischen Grenzseite beeindruckt der Park in der Regenzeit durch große Seenlandschaften in den Flutebenen des Zambezi Rivers. Zu dieser Jahreszeit kann man hier auch Bootsafaris erleben und Wildtieren beim Trinken zu schauen. Im Mana Pools Nationalpark leben besonders viele Elefanten, aber auch Löwen, Geparde und Leoparden sowie Büffel, Krokodile und Flusspferde.
    Mana Pools Simbabwe
Victoria Falls Simbabwe
Gepard Hwange Gruppenreise
Great Zimbabwe Ruins
Matobo Nationalpark Simbabwe
Mana Pools Simbabwe

Gästefeedback

„Die Reise war wunderschön, unsere Guides der Hammer, die Erlebnisse und Eindrücke unbeschreiblich – wir würden die Reise jederzeit wieder machen!“

Gabriele

Beste Reisezeit für Gruppenreisen in Simbabwe

Die beste Reisezeit für eine Simbabwe-Reise hängt vor allem davon ab, was Sie gerne sehen möchten: Die Viktoriafälle können das ganze Jahr über besucht werden. Der Wasserstand hängt von den Regenfällen ab; in der Regenzeit zwischen Februar und April erreicht der Zambezi Fluss seinen Höchststand und auch die Viktoriafälle führen besonders viel Wasser. Wer jedoch vor allem für Tierbeobachtungen nach Simbabwe reist, erlebt in der Trockenzeit zwischen Mai und Oktober die beste Reisezeit für Safaris. Die weniger dichte Vegetation in diesen trockenen Monaten erleichtert die Sichtung von Tieren. Außerdem kommen die Tiere zu den wenigen verbleibenden Wasserlöchern und Flüssen, um zu trinken. Sie hier gezielt aufzufinden ist einfacher als während der Regenzeit. Simbabwe grenzt an Sambia und Botswana und kann auch mit Safaris vor allem in den nördlichen Nationalparks Botswanas kombiniert werden.