Wir beraten Sie persönlich zu Ihrer Afrika-Reise: +49 (0) 761 611 667 0   |    info@elefant-tours.de
nach unten scrollen

Das Beste Namibias

Namibia
  • 20 Tage
  • Selbstfahrerreise
  • Individualreise
  • Lodges, Gästehäuser & Tented Camps
Diese Reise buchen:
  • Namibia-Neulinge
  • Naturliebhaber
  • Individualreisende
Mietwagenreise Namibia

Ihre Reise

Diese 20-tägige Mietwagenreise durch Namibia ist für all diejenigen, die sich viel Zeit nehmen möchten, das Beste Namibia zu entdecken. Die Kalahari Wüste, der beeindruckende Fish River Canyon, das Sandmeer der Namib Wüste, das malerische Damaraland und der tierreiche Etosha Nationalpark sind nur einige der Höhepunkte, die Sie auf dieser Reise erwarten. Erleben Sie den Zauber Namibias! Die faszinierende Natur, gastfreundliche Menschen und eine erstklassige Küche machen Namibia zu einem ganz besonderen Reiseziel.

Übersicht

Windhoek

Von

Windhoek

Bis

ab 1.990 EUR im DZ

Preis pro Person

individuell

Teilnehmerzahl

Gästefeedback

„Da die Veranstalter von Elefant-Tours das Land selbst bereisen, sind sie in den namibianischen Unterkünften bekannt und werden für ihre Zuverlässigkeit und die hervorragende Organisation sehr gelobt.“

Doris und Thomas

Highlights auf dieser Reise
Highlights Mietwagenreise Namibia Fish River Canyon
Highlights Mietwagenreise Namibia Kolmanskop
Highlights Mietwagenreise Namibia Namib
Highlights Mietwagenreise Namibia Ugab Terrassen
Highlights Mietwagenreise Namibia Etosha
Diese Reise buchen

Namibia-Neulinge

Namibia zum Kennenlernen

Naturliebhaber

Spektakuläre Landschaften & einzigartige Tierwelt

Individualreisende

Mit dem Mietwagen im eigenen Tempo reisen

Entdecker

Mit viel Zeit Namibia entdecken

Unser Expertentipp

„Bei der Besichtigung des Fish River Canyon unbedingt die Kamera-Akkus vorher aufladen! Der Ausblick lohnt sich und die Kulisse ist für die Fotowand daheim absolut gigantisch.“

Britta Franke
Ihre Expertin für Afrika-Reisen Britta Franke
Detaillierter Tourverlauf

Tag 1

Windhoek

Fahrstrecke ca. 50 km; reine Fahrzeit ca. 1 Stunde

Nach Ihrer Ankunft am Flughafen von Windhoek nehmen Sie den Mietwagen in Empfang und fahren zu Ihrem Gästehaus in der Stadt. Dort können Sie sich den Rest des Tages vom langen Flug erholen und sich auf Ihre Mietwagenreise durch Namibia einstimmen. Alternativ können Sie die Sehenswürdigkeiten der Stadt kennenlernen, wie zum Beispiel den Tintenpalast, die Christuskirche, das Namibia Craft Centre mit einheimischem Kunsthandwerk oder die drei Burgen Windhoeks, die für eine Stadt in Afrika einzigartig sind. Zum Ausklang des Tages bietet sich ein Abendessen im Joe‘s Beerhouse an (auf eigene Kosten). Sie übernachten im Elegant Guesthouse.

Tag 2

Windhoek – Kalahari

Fahrstrecke ca. 300 km; reine Fahrzeit ca. 4-5 Stunden

Sie verlassen Windhoek und fahren in den Süden in Richtung Mariental. Ihr Ziel ist die Bagatelle Kalahari Game Ranch, die wie eine Oase am Rande der südlichen Kalahari inmitten roter Sanddünen liegt. Genießen Sie die Ruhe und Schönheit dieser Wüstenregion. Am Nachmittag sollten Sie sich einer geführte Naturrundfahrt zum Sonnenuntergang anschließen (optional), bei die Sie bereits erste Giraffen, Zebras und verschiedene Antilopen sehen können. Sie übernachten in einem Savannah Chalet der Bagatelle Kalahari Game Ranch.

Frühstück | Abendessen

Tag 3

Kalahari – Keetmanshoop

Fahrstrecke ca. 250 km; reine Fahrzeit ca. 3-4 Stunden

Frühes Aufstehen lohnt sich heute, denn die Sonnenaufgänge über der Kalahari sind einfach herrlich! Machen Sie es sich auf einer Düne gemütlich und erleben Sie, wie das Licht der aufsteigenden Sonne die Umgebung in den schönsten Farben leuchten lässt. Danach schmeckt das Frühstück gleich doppelt so gut. Anschließend fahren Sie weiter nach Süden durch das Land der Nama bis nach Keetmanshoop. Erkunden Sie am Nachmittag die bizarre Felslandschaft beim Spielplatz der Riesen und den einzigartigen Köcherbaumwald. Das warme Licht der untergehenden Sonne verleiht den Bäumen einen goldenen Glanz und lässt sie besonders schön wirken – ein tolles Fotomotiv. Sie übernachten im Quiver Inn Guesthouse in Keetmanshoop.

Frühstück

Tag 4-5

Keetmanshoop – Fish River Canyon

Fahrstrecke Tag 4: ca. 400 km; reine Fahrzeit ca. 6-7 Stunden

Über den Naute Damm gelangen Sie zum Fish River Canyon, dem zweitgrößten Canyon der Welt. Machen Sie sich früh auf den Weg und fahren Sie zunächst zu den Aussichtspunkten im Gondwana Canyon Park auf der östlichen Seite. Dort können Sie aus verschiedenen Perspektiven in den 160 Kilometer langen, 27 Kilometer breiten und bis zu 550 Meter tiefen Canyon blicken. Nach diesem beeindruckenden Fotostopp fahren Sie zurück zur Hauptstraße und weiter auf die westliche Seite. Die Fish River Lodge ist Ihr Zuhause für die kommenden beiden Nächte. Sie liegt direkt am Canyonrand und bietet einmalige Ausblicke. Von der Lodge aus können Sie verschiedene Aktivitäten am und im Canyon unternehmen (optional).

Frühstück | Abendessen

Tag 6

Fish River Canyon – Lüderitz

Fahrstrecke ca. 350 km; reine Fahrzeit ca. 4-5 Stunden

Nach einem zeitigen Frühstück verlassen Sie den Canyon und fahren nach Nordosten über Aus bis zur Küste nach Lüderitz. Stoppen Sie unterwegs bei der Tränke von Garub. Dort können Sie mit etwas Glück Wildpferde beobachten, deren Herkunft bis heute nicht eindeutig geklärt ist. In der Hafenstadt Lüderitz ist heute noch der deutsche Einfluss erkennbar, beispielsweise in der Architektur der Felsenkirche, des Goerke-Hauses oder des Bahnhofs. Am nächsten Morgen sollten Sie einen Ausflug nach Kolmanskop unternehmen. Während des Diamantenrauschs von 1908 bis 1930 war Kolmanskop Wohn- und Arbeitsstätte für viele Menschen. Heute steht die Stadt komplett leer und ist ein interessantes Freilichtmuseum, das immer mehr im Sand versinkt. Sie übernachten im historischen Gästehaus Alte Villa.

Frühstück

Tag 7

Lüderitz – Tirasberge

Fahrstrecke ca. 250 km; reine Fahrzeit ca. 3-4 Stunden

Nach dem morgendlichen Besuch von Kolmanskop geht Ihre Namibia Mietwagenreise weiter. Durch eine der schönsten Landschaften Namibias fahren Sie in die Tirasberge zur Namtib Desert Lodge, wo Sie heute übernachten werden. Die Lodge wurde im typisch namibischen, rustikalen Farmstil erbaut und liegt eingebettet in einer herrlichen und unberührten Landschaft. Ein absolutes Paradies für Naturliebhaber, Wanderer und Fotografen. Geführte Naturrundfahrten und Wüstenwanderungen werden in der Lodge angeboten (optional).

Frühstück | Abendessen

Tag 8

Tirasberge – Namib Wüste

Fahrstrecke ca. 250 km; reine Fahrzeit ca. 3-4 Stunden

Weiterfahrt auf wunderschöner und einsamer Strecke, mit den schroffen Tirasbergen zur einen und den roten Dünen der Namib zur anderen Seite, in Richtung Norden. Halten Sie unterwegs, steigen Sie aus und lassen Sie die Weite und Einsamkeit auf sich wirken. Ihr Ziel ist die Gegend von Sesriem, Ausgangspunkt für Ausflüge in das Sandmeer der Namib. Auf dem Weg dorthin ist ein Abstecher zum Wüstenschloss Duwisib interessant. Am Nachmittag erreichen Sie schließlich das außergewöhnliche Elegant Desert Eco Camp, Ihre Unterkunft für die nächsten zwei Nächte. Die Tsarisberge und endlose Schotterebenen umgeben das Camp. Erleben Sie Ruhe pur inmitten unberührter Natur und lassen Sie den Tag entspannt in gemütlicher Atmosphäre ausklingen.

Frühstück | Abendessen

Tag 9

Erkundung Sossusvlei

Fahrstrecke ca. 200 km, reine Fahrzeit ca. 3-4 Stunden

Mit einem Frühstückspaket begeben Sie sich in den frühen Morgenstunden zum Eingang des Namib Naukluft Parks, der pünktlich zum Sonnenaufgang öffnet. Freuen Sie sich auf einen unvergesslichen Tag in der Wüste! Innerhalb des Parks können Sie Ihren Mietwagen abstellen und die Gegend zu Fuß erkunden. Alternativ können Sie auch einen Transfer im Allradfahrzeug nutzen. Besteigen Sie eine der bis zu 300 Meter hohen Dünen und lassen Sie sich vom Anblick dieser fabelhaften Wüstenregion verzaubern. Das Deadvlei mit seiner weißen Lehmpfanne und den abgestorbenen, dunklen Bäumen bietet fantastische Fotomotive. Im Anschluss fahren Sie zum Sesriem Canyon, der über Millionen von Jahren vom Tsauchab Fluss geformt wurde. Während der Trockenzeit können Sie einen Teil der bis zu 30 Meter tiefen Schlucht durchwandern. Dann verlassen Sie den Park und fahren zurück zum Camp. Alternativ können Sie vorab einen geführten Tagesausflug mit fachkundigem Guide buchen (optional). Übernachtung im Elegant Desert Eco Camp.

Frühstück | Abendessen

Tag 10-11

Namib Wüste – Swakopmund

Fahrstrecke Tag 10: ca. 360 km, reine Fahrzeit ca. 5 Stunden

Die heutige Etappe führt Sie zur Küste Namibias. Stoppen Sie auf halbem Weg für ein leckeres leichtes Mittagessen im Restaurant von Rostock Ritz und genießen Sie die tolle Aussicht. Im Anschluss erreichen Sie Walvis Bay, mit etwas Glück können Sie an der Lagune Flamingos beobachten. Die kommenden zwei Nächte verbringen Sie im wenigen Kilometer entfernten Swakopmund. Schlendern Sie entlang der Strandpromenade und bummeln Sie durch das Küstenstädtchen, in dem der deutsche Einfluss noch heute zu sehen und spüren ist. Abenteuerlustige können beim Sandboarden, Quad Biken oder Reiten das Dünengebiet im Hinterland von Swakopmund erkunden oder bei einer spannenden Wüstensafari die Little Five kennenlernen (alles optional). Ein mehrstündiger Ausflug zur Robbenkolonie bei Cape Cross ist ebenfalls möglich. Sie übernachten im Cornerstone Guesthouse. In Swakopmund finden Sie eine gute Auswahl an Restaurants.

Frühstück

Tag 12-13

Swakopmund – Ugab Terrassen

Fahrstrecke Tag 12: ca. 400 km; reine Fahrzeit ca. 5-6 Stunden

Heute verlassen Sie die Atlantikküste wieder und fahren ins Inland. Über den Brandberg, mit fast 2.580 m Namibias höchstes Bergmassiv, fahren Sie in Richtung Khorixas. Stoppen Sie unterwegs, um die berühmte Felszeichnung „White Lady“ zu besuchen – für diesen Abstecher sollten Sie mindestens 3 Stunden einplanen. Ihr Ziel ist das Tal der Ugab Terrassen, ein malerisches Tal mit beeindruckenden Hochplateaus. Erkunden Sie die faszinierende Landschaft auf ausgeschilderten Wanderwegen und besuchen Sie in unmittelbarer Nähe die Fingerklippe – eine bemerkenswerte Felsformation, die einem Finger gleicht. Wenn Sie mögen, können Sie einen Tagesausflug zu den Felsgravuren von Twyfelfontein, zum Lebenden Museum der Damara und zum Versteinerten Wald unternehmen. Hier wachsen auch Welwitschia Mirabilis – Pflanzen, die bis zu 1.500 Jahre alt werden können und aus diesem Grund lebende Fossilien genannt werden. Sie übernachten in der wunderschönen Vingerklip Lodge.

Frühstück | Abendessen

Tag 14

Ugab Terrassen – Hobatere

Fahrstrecke ca. 240 km; reine Fahrzeit ca. 3-4 Stunden

Weiterfahrt in Richtung Norden. In Kamanjab sollten Sie noch einmal auftanken, bevor Sie sich in den kommenden Tagen ausgiebigen Tierbeobachtungen widmen werden. Ihr Tagesziel ist das Hobatere Konzessionsgebiet. Dieses über 8.000 Hektar große Wildreservat grenzt an den Etosha Nationalpark an und ist Heimat verschiedener Großwildtiere wie Elefanten, Löwen, Giraffen und Antilopen. Die Lodge bietet geführte Pirschfahrten am Nachmittag oder Nachtsafaris nach dem Abendessen an – eine gute Gelegenheit für erste Tierbeobachtungen in der Etosha Region. Sie übernachten in einem Rondavel der Hobatere Lodge.

Frühstück | Abendessen

Tag 15

Hobatere – Etosha Nationalpark

Fahrstrecke: Pirschfahrten

Heute fahren Sie durch das Galton Gate in den berühmten Etosha Nationalpark, der ohne Zweifel zu den attraktivsten Nationalparks im Südlichen Afrika zählt. Erkunden Sie den westlichen Teil des Parks ausgiebig und halten Sie nach Wildtieren Ausschau. Es lohnt sich, die verschiedenen Wasserstellen anzufahren, denn oft treffen Sie dort Tiere beim Trinken an. Legen Sie auch beim Olifantsrus Camp einen Zwischenstopp ein. Hier gibt es einen modernen Hochsitz mit Wasserloch, das besonders bei Elefanten beliebt ist. Im Laufe des Nachmittags erreichen Sie das Okaukuejo Camp im zentralen Teil des Nationalparks. Ein Highlight im Camp ist die Wasserstelle, die bei Dunkelheit beleuchtet wird und viele Wildtiere anzieht. Optional können Sie am Abend an einer Nachtpirschfahrt in Begleitung eines Park Rangers teilnehmen, um nachtaktive Tiere zu sehen (optional). Sie übernachten im Okaukuejo Camp.

Frühstück

Tag 16-17

Etosha Nationalpark

Fahrzeiten: Pirschfahrten

Nach Sonnenaufgang und einem stärkenden Frühstück brechen Sie wieder zur Pirschfahrt auf. Jeder Tag im Nationalpark ist ein neues Erlebnis, freuen Sie sich also auf spannende Begegnungen mit der Tierwelt! Nachdem Sie am Vormittag den zentralen Teil erkundet haben, fahren Sie direkt an der riesigen Etosha Pfanne entlang in Richtung Osten. Oft treffen Sie unterwegs auf Herden von Zebras, Gnus, Oryx und Springböcken, die die weite Landschaft friedlich durchstreifen. Stoppen Sie unterwegs auch immer wieder an den Wasserstellen. Abends verlassen Sie den Park durch das Von Lindequist Gate mit hoffentlich vielen tollen Safarieindrücken und fahren zum Übernachten zum Mushara Bush Camp. Vom Camp aus können Sie am nächsten Tag wunderbar den östlichen Teil des Etosha Nationalparks erkunden.

Frühstück | Abendessen

Tag 18

Etosha Region – Waterberg Plateau

Fahrstrecke ca. 430 km; reine Fahrzeit ca. 5-6 Stunden

Nach dem Frühstück brechen Sie auf nach Süden. Auf dem Weg nach Tsumeb liegt der Binnensee Otjikoto, um den sich viele Legenden ranken. Interessant für einen Zwischenstopp ist auch der Hoba Meteorit in der Nähe von Grootfontein. Weiter geht es zum Waterberg Plateau. Schon von Weitem ist dieser gigantische Tafelberg mit seinen roten, steil aufragenden Klippen zu sehen. Nachdem Sie in der Waterberg Guest Farm angekommen sind, bleibt Ihnen Zeit zum Entspannen und Füße hochlegen. Wer möchte, kann am Nachmittag oder am nächsten Morgen die wunderschöne Umgebung zu Fuß erkunden. Wir empfehlen eine Wanderung hinauf auf den Kleinen Waterberg, der Blick hinüber zum Großen Waterberg ist fantastisch! Sie übernachten in einem Bush Bungalow der Waterberg Guest Farm.

Frühstück | Abendessen

Tag 19

Waterberg Plateau – Windhoek Region

Fahrstrecke ca. 240 km; reine Fahrzeit ca. 3 Stunden

Rückfahrt in Richtung Windhoek. Stoppen Sie beim großen Kunsthandwerkermarkt in Okahandja. Hier werden schöne handgeschnitzte Souvenirs, Korbwaren oder Schmuck zum Kauf angeboten. Im Laufe des Nachmittags erreichen Sie die Immanuel Wilderness Lodge. Freuen Sie sich auf einen schönen Abschluss Ihrer Namibia Mietwagenreise und lassen Sie sich ein letztes Mal vom südlichen Sternenhimmel verzaubern.

Frühstück | Abendessen

Tag 20

Windhoek Region – Windhoek

Fahrstrecke ca. 70 km; reine Fahrzeit ca. 1-2 Stunden

Nach einem gemütlichen Frühstück fahren Sie über Windhoek zum Flughafen. Geben Sie Ihren Mietwagen direkt am Flughafen ab und treten Sie Ihre Rückreise nach Europa an, wo Sie am nächsten Morgen mit vielen neuen Eindrücken und Erlebnissen ankommen werden.

Frühstück

Tourkarte
Das Beste Namibias
Daten & Preise
Enthaltene Leistungen Reiseverlauf wie beschrieben
19 Übernachtungen in Lodges, Gästehäusern und Tented Camps
Mahlzeiten wie angegeben
Nicht enthaltene Leistungen Flüge (national und international)
Visa
Mietwagen, Benzin, eventuelle Maut-, Rückführungs- und Grenzüberschreitungsgebühren
Getränke und Mahlzeiten, die nicht angegeben sind
Nationalparkgebühren
Optionale Aktivitäten, Trinkgelder, persönliche Ausgaben
Private Reiseversicherungen
Teilnehmerzahl individuell
Saison Doppelzimmer pro Person Einzelzimmer pro Person Dreibettzimmer pro Person Kinder < 12 (im Zustellbett)
01.07.2022-
31.10.2022
1.990 EUR 2.470 EUR 2.010 EUR 1.040 EUR



01.11.2022-
30.11.2022
2.020 EUR 2.490 EUR 2.040 EUR 1.060 EUR



Back to top
×

Tourplaner

Sie haben noch keinen Reisetermin ausgewählt

Um dies zu tun, klicken Sie einfach hier:

Oder senden Sie uns einfach eine unverbindliche Anfrage.

Anfrageformular