Wir beraten Sie persönlich zu Ihrer Afrika-Reise: +49 761 611 667 0   |    info@elefant-tours.de

Reiseblog

Veröffentlicht am 4. Dezember 2017 von AK Rönchen

Das Versteck der Wilderer: im Inneren eines Baobab-Baums

Tansanias Tarangire Nationalpark ist bekannt für seine großen Elefantenherden. Denen gefällt es dort unter anderem so gut wegen der vielen Baobab-Bäume, die überall im Park verstreut wachsen. Die Baumrinde und vor allem das Innere des Baums sind ähnlich eines Schwamms und saugen Wasser auf.

Veröffentlicht am 27. November 2017 von Pablo Schmahl

Auf Selbstfahrerreise: ein typischer Tag im Krüger Nationalpark

Der typische Tag im Krüger Nationalpark ist lang und erlebnisreich. Der Rhythmus ist oft der gleiche und trotzdem ist jeder Tag ein neues Abenteuer, denn die Natur ist nicht planbar.

Veröffentlicht am 20. November 2017 von AK Rönchen

Der Traum vom „Einfach-Mal-Weg“ – in Tansania wird er Wirklichkeit

Raus aus dem Alltag, rein in die Natur – auf einer privaten mobilen Safari sind Sie „einfach mal weg“ und erleben Tansanias Wildnis so nah und unverfälscht wie auf keiner anderen Safari. Aber was genau ist daran eigentlich so besonders?

Veröffentlicht am 13. November 2017 von AK Rönchen

In Tansania trinken Elefanten Sand – oder was ist hier los?

Nicht weit von Tansanias Safarihauptstadt Arusha liegt der Tarangire Nationalpark. Wenn Sie hier auf Safari gehen, werden Sie mit großer Sicherheit die oft riesigen Elefantenherden bewundern können, die zwischen den vielen Baobab-Bäumen stolz durchs goldene Grasland ziehen.

Veröffentlicht am 6. November 2017 von Evelyn Kürz

Impressionen eines Herbst-Events

Sehr südafrikanisch ging es bei unserem Event „Südafrika – Erleben & Genießen“ am 29. Oktober 2017 im ausverkauften Forum Merzhausen zu. Es war eine wunderschöne und gelungene Veranstaltung in einem fantastischen Ambiente!

Veröffentlicht am 30. Oktober 2017 von Juan Proll

Ein Sonnenuntergang über den Epupa-Wasserfällen

Namibias hoher Norden wird zu Recht immer populärer für Reisende. Auch ich komme immer wieder gerne hierher. Gerade der Nordwesten, das so genannte Kaokoveld, hat es mir angetan. Es beginnt südlich in etwa bei Sesfontein, wo Wüsten-Elefanten das Hoanib-Tal bewohnen.

Veröffentlicht am 23. Oktober 2017 von AK Rönchen

Kenias private Naturschutzgebiete: das Paradies für Safariliebhaber

Kenia ist bekannt für seine Nationalparks Masai Mara, Amboseli und Lake Nakuru. Auf Safariabenteuern begegnen Sie hier Ostafrikas Tierwelt, als seien Elefanten, Löwen und Zebras geradewegs aus dem Bilderbuch geklettert.

Veröffentlicht am 11. Oktober 2017 von Evelyn Kürz

Südafrika – Erleben & Genießen

Am 29. Oktober ist es endlich so weit! In Kooperation mit South African Tourism und der MUNDOLOGIA präsentieren wir im Forum Merzhausen bei Freiburg: Südafrika – Erleben & Genießen

Veröffentlicht am 9. Oktober 2017 von Juan Proll

Wer ist eigentlich Benjamin?

Ja – wer ist Benjamin, wenn nicht Benjamin Blümchen? Ist „es“ eine reale Person oder ein Tier oder gar ein Fabelwesen? Nun … ich kann sagen: Benjamin ist eine reale Person, die manchmal zum Tier werden kann und dabei fabelhafte Dinge möglich macht.

Veröffentlicht am 2. Oktober 2017 von Anja Medau

Das erste Mal in Afrika: Warum Namibia und Botswana ein Traum für Einsteiger sind

Wer zum ersten Mal nach Afrika reist, kommt oft mit vielen Vorstellungen im Gepäck auf dem Kontinent an, positive aber auch negative. Unser Reiseexperte Pablo war kürzlich zum ersten Mal im südlichen Afrika unterwegs.