Wir beraten Sie persönlich zu Ihrer Afrika-Reise: +49 (0) 761 611 667 0   |    info@elefant-tours.de

Reiseblog

Veröffentlicht am 14. September 2015 von Juan Proll

Ebola – aus dem Auge aus dem Sinn

Gut ein Jahr ist es her, seit ich das erste Mal über Ebola geschrieben habe. Damals war die Angst vieler Menschen panikartig, das Leid der Erkrankten entwürdigend und die Verzweiflung der Menschen in den hauptsächlich betroffenen Gebieten von Sierra Leone, Guinea und Liberia untröstlich.

Veröffentlicht am 7. September 2015 von Juan Proll

Im Auge des Chamäleons

Es ist noch gar nicht so lange her, als ich bei einem meiner Besuche im Krüger Nationalpark fast ein Chamäleon überfahren hätte. Ich sah es noch rechtzeitig vor mir auf der Straße schunkeln und fuhr beglückt links ran.

Veröffentlicht am 31. August 2015 von Juan Proll

Heldentag ist Herero-Tag

Am 26. August der vergangenen Woche feierte Namibia seinen alljährlich wiederkehrenden Heldentag. Er geht zurück auf den Kampf gegen die Apartheid und gegen die südafrikanische Regierung, die zwischen 1915 (offiziell ab 1919) und 1989 das damals noch Südwestafrika genannte Namibia kolonialisierte.

Veröffentlicht am 24. August 2015 von Juan Proll

Beschneidung – das Zufahrtstor zur Männlichkeit im Xhosa-Volk Südafrikas

Beschneidung hat nichts mit Schnittblumen zu tun sondern ist die teilweise oder vollständige Entfernung äußerer weiblicher Geschlechtsorgane oder der männlichen Vorhaut.

Veröffentlicht am 17. August 2015 von Juan Proll

Gorillas

King Kong war der Film, der mich vor Gorillas das Fürchten lehrte … aggressiv, zerstörerisch und bestialisch. Kein Wunder also, dass mir diese Riesenaffen lange nicht besonders am Herzen lagen. Es änderte sich erst mit dem biographischen Kinostreifen „Gorillas im Nebel“, der 1988 herauskam.

Veröffentlicht am 10. August 2015 von Juan Proll

Afrikanisches Elfenbein – legal, illegal, sch…egal

Rekordschlachtungen, immer stärker aufrüstende kriminelle Organisationen, Rückendeckung des illegalen Handels durch Politiker, scheinbar unerschöpfliche Absatzmärkte für Elfenbein sowie riesige Gewinnsummen auf allen Ebenen des blutigen Geschäfts schaffen eine wenig hoffnungsvolle Perspektive für die Opfer dieser Machenschafften.

Veröffentlicht am 3. August 2015 von Juan Proll

Marmite – Mar … what

Ich werde nie den Moment vergessen, als ich das erste Mal „Marmite“ probierte. Ja, ich muss es so deutlich sagen, ich hätte fast quer über den Tisch gekotzt. Selbst ein Glas Maggi, angereichert mit Knoblauch, Ingwer und Zwiebeln lässt sich leichter trinken, als dieses ekelhafte Zeug schlucken.

Veröffentlicht am 27. Juli 2015 von Juan Proll

Von Souvenirs und Artenschutz

Wenn einer eine Reise tut, entfachen Souvenirs die Kauflust-Glut. Gekauft wird dann mit Leidenschaft, bis irgendwann der Zoll ihn leiden macht … Wie oft werde ich als Guide gefragt, ob man Dieses oder Jenes überhaupt aus dem Land ausführen bzw. in Deutschland, Österreich oder der Schweiz einführen darf.

Veröffentlicht am 24. Juli 2015 von Evelyn Kürz

Impressionen eines Sommerfests

Vielen herzlichen Dank an alle, die am 18./19. Juli unser 10-jähriges Jubiläum mit uns gefeiert haben und zum Gelingen unseres Sommerfests beigetragen haben. Schön war‘s! Wir haben uns sehr über den regen Besuch gefreut und möchten uns besonders bei denjenigen bedanken, die von weit her angereist sind.

Veröffentlicht am 20. Juli 2015 von Juan Proll

Elefanten klagen gegen die Menschheit

Es ist die Sensationsnachricht des Tages: Auf dem ersten Weltkongress der Elefanten in Botswanas Chobe-Nationalpark versammelten sich letzte Woche rund 400.000 afrikanische und etwa 40.000 asiatische Elefanten aus über 35 Staaten zu einem 5-tägigen Krisen-Gipfel.