FacebookTwitterYouTube

Einzigartige Elefanten-Rettungsaktion in Malawi

Prinz Harry unterstützt den Umzug von 500 Elefanten per Kran

Elefanten sind die größten Landtiere der Welt. Wegen wachsender Wilderei und Umweltschäden sind sie in Afrika ernsthaft bedroht. Ihre Zahlen schwinden, ihre Zukunft ist ungewiss. African Parks ist eine gemeinnützige Organisation, die Nationalparks verwaltet und Wildtiere schützt. In ihrer neusten Kampagne „500 Elephants“ sind sie seit Juni 2016 dabei, über 500 Elefanten über 350 km per Kran und in Trucks sicher von Süd- nach Nord-Malawi umzuziehen. Die Initiative ist eine der größten und bedeutendsten Elefanten-Translokationen in der Geschichte.

 

Der Grund für den Umzug ist überraschend – während Afrika darum kämpft, Elefanten vor dem Aussterben zu schützen, gibt es in Malawis Liwonde Nationalpark tatsächlich zu viele der riesigen Kreaturen, die die Ebenen durchstreifen.

Das Überangebot an Elefanten wirkt sich negativ auf das Ökosystem aus. Da es so viele Elefanten gibt, sind die Tiere gezwungen den Park zu verlassen, um auf dem umliegenden Ackerland Futter wie Obst und Gemüse zu finden. Damit rauben sie den dort lebenden Bauern die Lebensgrundlage und werden gejagt. Weiter nördlich in Malawi gibt es hingegen nicht genug Elefanten und die Parks würden von ihrer Anwesenheit profitieren.

500-Elephants-Infographic-1

 

Daher der Plan, die Elefanten (die früher übrigens auf natürlichen, jetzt versperrten Korridoren migriert sind) künstlich von Süd nach Nord zu transportieren.

Keine leichte Aufgabe, denn die Tiere erreichen eine Höhe von vier Metern und können bis zu sieben Tonnen schwer werden. Das entspricht dem Gewicht eines riesigen Umzugs-LKW. Um die Tiere zu transportieren, müssen sie von einem Helikopter aus der Luft betäubt, dann vorsichtig per Kran auf einen Hebelader gehoben werden und in einen großen LKW geschoben werden, bis sie aufwachen. Von da aus geht es los auf Reisen – 350 km über Stock und Stein in den Norden Malawis.

Auch Englands Prinz Harry unterstützte die spektakuläre Translokation.

 

Bild4-Prinz-Harry

 

Wenn Sie Elefanten so lieben wie wir und die Aktion unterstützen wollen, geht das hier: www.african-parks.org/donate

This entry was posted in Hintergrundinfos. Bookmark the permalink.

Comments are closed.