Wir beraten Sie persönlich zu Ihrer Afrika-Reise: +49 761 611 667 0   |    info@elefant-tours.de
nach unten scrollen

Komfortabel durch Südafrika

Südafrika, Eswatini
  • 17 Tage
  • Rundreise
  • Gruppenreise
  • Lodges & Restcamps
Diese Reise buchen:
  • Südafrika-Neulinge
  • Aktiv-Urlauber
  • Entdecker
Reise von Johannesburg nach Kapstadt

Ihre Reise

Diese 17-tägige Reise von Johannesburg nach Kapstadt führt Sie zum weltberühmten Krüger Nationalpark, wo Sie mit etwas Glück auf Afrikas Big Five treffen. Weiter geht es nach Eswatini, dem Königreich Swasiland, und in das Zululand. In den wunderschönen Drakensbergen gehen Sie wandern, die einsamen Strände der Wild Coast laden zum Entspannen ein. Im Addo Elephant Nationalpark warten weitere Pirschfahrten auf Sie. Entlang der Garden Route besuchen Sie das malerische Städtchen Knysna und den Tsitsikamma Nationalpark. Über Hermanus und mit kurzem Stopp in der Weinregion erreichen Sie schließlich Kapstadt, eine der schönsten Städte der Welt. Sie reisen im Overland Truck mit einer Gruppe von maximal 12 Personen.

Übersicht

Johannesburg

Von

Kapstadt

Bis

ab 2.240 EUR im DZ

Preis pro Person

4 bis 12 Personen

Teilnehmerzahl

Gästefeedback

„Gerade bei dieser Reise in einem Overland Truck erlebt man Südafrika sehr intensiv, da man viele Stunden mit Fahrer, Koch und Guide verbringt, die ihre Gäste dieses Land sehr positiv erleben lassen.“

Manuela und Dieter Carl

Highlights auf dieser Reise
Highlights Reise von Johannesburg nach Kapstadt - Krueger
Highlights Reise von Johannesburg nach Kapstadt - Zululand
Highlights Reise von Johannesburg nach Kapstadt - Drakensberge
Highlights Reise von Johannesburg nach Kapstadt - Wildcoast
Highlights Reise von Johannesburg nach Kapstadt - Garden Route
Highlights Reise von Johannesburg nach Kapstadt
Diese Reise buchen

Südafrika-Neulinge

Safari, Berge & Küste in einer Reise

Aktiv-Urlauber

Wanderungen, vielfältige Unternehmungen

Entdecker

Viele neue Eindrücke in kurzer Zeit

Auch Einzelreisende

Mit Gleichgesinnten reisen

Unser Expertentipp

„Ich habe mich immer schon für die Geschichte Südafrikas interessiert und habe Nelson Mandelas „Long Walk To Freedom“ unmittelbar vor meiner ersten Reise nach Südafrika gelesen. So wurde die Reise für mich noch interessanter. Wir haben Mandelas Heimatort Qunu besucht und auch der optionale Besuch auf Robben Island ist sehr empfehlenswert. Unser Guide dort war ein ehemaliger Politischer Gefangener auf der Insel und seine Geschichten von Robben Island haben tiefe Eindrücke bei mir hinterlassen.“

Larissa Walter
Ihre Expertin für Afrika-Reisen Larissa Walter
Detaillierter Tourverlauf

Tag 1-2

Johannesburg – Krüger Nationalpark

Fahrstrecke Tag 1: ca. 620 km; reine Fahrzeit ca. 8 Stunden

Am frühen Morgen startet Ihre Reise von Johannesburg nach Kapstadt. Sie brechen auf in Richtung Mpumalanga. Berge, Täler, Flüsse, Wasserfälle und Wälder prägen das hiesige Landschaftsbild. Genießen Sie den Ausblick von God’s Window, bevor Sie sich auf den Weg zur Makuwa Safari Lodge am Rande des Krüger Nationalparks machen. Am nächsten Morgen stehen Sie früh auf, vor Ihnen liegt ein Tag voller aufregender Pirschfahrten im Krüger Nationalpark. Am späten Nachmittag kehren Sie zur Lodge zurück. Beobachten Sie einen wundervollen Sonnenuntergang und runden Sie den erlebnisreichen Tag bei einem leckeren Abendessen ab.

1 x Frühstück | 2 x Mittagessen | 2 x Abendessen

Tag 3

Krüger Nationalpark

Fahrstrecke: Pirschfahrten

Der Tag beginnt mit einem kurzen Bush Walk in der Umgebung der Lodge, dann brechen Sie erneut in den Krüger Nationalpark auf. Mit fast 2 Millionen Hektar ist er der größte Nationalpark Südafrikas und bietet mit seinen 16 verschiedenen Ökosystemen Lebensraum für eine Vielzahl von Wildtieren und Vögeln. Auf aufregenden Pirschfahrten im südlichen Teil des Parks haben Sie die Gelegenheit, die Big Five (Elefant, Leopard, Löwe, Nashorn und Büffel) und viele andere Tiere anzutreffen. Sie übernachten in feststehenden Zelten oder Chalets in einem der Restcamps im Krüger Nationalpark.

Frühstück | Mittagessen | Abendessen

Tag 4

Krüger Nationalpark, Südafrika – Malolotja Nature Reserve, Eswatini (Swasiland)

Fahrstrecke ca. 200 km; reine Fahrzeit ca. 4 Stunden

Ihr nächstes Ziel ist das Malolotja Nature Reserve im gebirgigen Eswatini, dem Königreich Swasiland. Das vielfältige Reservat beheimatet neben einigen exotischen Pflanzen wie Orchideen und Lilien auch seltene Froscharten, Kuhantilopen und sogar Leoparden. Erklimmen Sie zu Fuß die Hügel des Reservats, um anschließend mit einem fantastischen Ausblick belohnt zu werden. Lassen Sie den Abend gemeinsam am Lagerfeuer ausklingen, bevor Sie sich in Ihre Berghütte im Hawane Resort zurückziehen.

Frühstück | Mittagessen | Abendessen

Tag 5-6

Malolotja Nature Reserve, Eswatini (Swasiland) – Zululand, Südafrika

Fahrstrecke Tag 5: ca. 300 km; reine Fahrzeit ca. 6 Stunden

Am Morgen besuchen Sie in der Nähe der Hauptstadt Mbabane einen Markt, auf dem Sie von Souvenirs und Holzschnitzereien über Körbe und Töpfe bis hin zu bunten Stoffen und Kleidung alles finden können, sogar einen Medizinmann. Dann ist es an der Zeit, Eswatini hinter sich zu lassen. Sie passieren die Grenze nach Südafrika und fahren weiter zum Msinene Nature Reserve im Herzen von KwaZulu-Natal. Am Nachmittag wandern Sie in Begleitung eines lokalen Guides entlang des Msinene Rivers. Beobachten Sie die vielfältige Vogelwelt und halten Sie Ausschau nach Tieren. Mit etwas Glück können Sie Nyalas sehen, die zu den eher seltenen und scheuen Antilopenarten zählen. Am nächsten Morgen gehen Sie im benachbarten Hluhluwe-iMfolozi Park auf Pirschfahrt und besuchen im Anschluss ein traditionelles Zulu Dorf. Zurück in der Lodge können Sie es sich mit einem kühlen Drink auf dem Aussichtsdeck gemütlich machen und den weiten Blick über die Landschaft genießen. Sie verbringen zwei Nächte in der Zululand Lodge.

Frühstück | Mittagessen | Abendessen

Tag 7-8

Zululand – Drakensberge

Fahrstrecke Tag 7: ca. 500 km; reine Fahrzeit ca. 7 Stunden

Die Drakensberge sind eine 200 Kilometer lange und bis zu 3.000 Meter hohe Gebirgskette, die die natürliche Grenze zwischen Südafrika und dem hoch gelegenen Königreich Lesotho bildet. Auf dem Weg dorthin besuchen Sie die Mandela Caption Site. 1962 wurde Nelson Mandela hier, an diesem unscheinbaren Ort in den Midlands von KwaZulu-Natal, verhaftet. Ein Besucherzentrum informiert über das geschichtsträchtige Ereignis. Die kommenden beiden Nächte verbringen Sie im Lotheni Camp in den südlichen Drakensbergen und unternehmen Wanderungen in diesem von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärten Naturparadies. Genießen Sie die frische Bergluft und lassen Sie die fantastischen Ausblicke auf sich wirken.

Frühstück | Mittagessen | Abendessen

Tag 9-10

Drakensberge – Wild Coast

Fahrstrecke Tag 9: ca. 600 km; reine Fahrzeit ca. 8-9 Stunden

Heute geht Ihre Reise von Johannesburg nach Kapstadt weiter an die Wild Coast. Der Kontrast aus rauer Küste, steilen Klippen und einsamen Sandstränden macht den Reiz dieses unberührten Naturparadieses aus.  Sie übernachten in der Benmore Lodge am Rande von Kei Mouth. Der nächste Tag steht zur freien Verfügung. Erkunden Sie die traumhafte Umgebung zu Fuß, besuchen Sie eines der umliegenden Dörfer oder entspannen Sie am wunderschönen Strand.

Frühstück | Mittagessen | Abendessen

Tag 11

Wild Coast – Addo Elephant Nationalpark

Fahrstrecke ca. 350 km; reine Fahrzeit ca. 4-5 Stunden + Pirschfahrten

Der Addo Elephant Nationalpark wurde 1931 gegründet, um die letzten elf wildlebenden Elefanten vor dem Aussterben zu bewahren. Inzwischen stieg die Zahl der dort lebenden grauen Riesen auf mehr als 600 Tiere an und auch andere Tierarten, wie zum Beispiel das seltene Spitzmaulnashorn, Büffel, Löwe. Leopard und viele mehr, sowie über 400 Vogelarten haben hier ihr Zuhause gefunden. Sie übernachten in den Chalets im Addo Elephant Nationalpark.

Frühstück | Abendessen

Tag 12-13

Addo Elephant Nationalpark – Knysna

Fahrstrecke Tag 12: ca. 350 km; reine Fahrzeit ca. 4-5 Stunden

Knysna ist eine kleine charmante Stadt, umgeben von einer natürlichen Lagune, dem Indischen Ozean und dichtem Wald im Hinterland. Sie verbringen zwei Nächte im Lagoona Inn am Rand der Knysna Lagune und unternehmen einen Tagesausflug zur Mündung des Storms River im Tsitsikamma Nationalpark. Spazieren Sie über die Hängebrücke, die den Fluss überspannt, und erkunden Sie die felsige und raue Küstenlandschaft zu Fuß. Zurück in Knysna, können Sie in einem der hervorragenden Restaurants der Stadt zu Abend essen (auf eigene Kosten). Halten Sie auf der Speisekarte Ausschau nach frischen Austern, für die Knysna so bekannt ist.

2 x Frühstück | 1 x Mittagessen

Tag 14

Knysna – Hermanus

Fahrstrecke ca. 420 km; reine Fahrzeit ca. 6 Stunden

Der idyllische Fischerort Hermanus ist zweifelsohne einer der besten Schauplätze für Walbeobachtungen vom Festland aus. In der Zeit von Juni bis November kommen Südliche Glattwale in die Nähe der Küsten, um dort zu kalben und sich zu paaren. Während der Walsaison unternehmen Sie einen Spaziergang entlang der Küste. In den Sommermonaten erkunden Sie das Fernkloof Nature Reserve, in dem der für die Kapregion typische Fynbos blüht. Abends können Sie sich in einem der Restaurants mit frischem Fisch kulinarisch verwöhnen lassen (auf eigene Kosten). Sie übernachten im Chesham House.

Frühstück | Mittagessen

Tag 15-16

Hermanus – Kapstadt

Fahrstrecke Tag 15: ca. 150 km; reine Fahrzeit ca. 2 Stunden

Fahrstrecke Tag 16: ca. 150 km; reine Fahrzeit ca. 3-4 Stunden

Auf Ihrem Weg nach Kapstadt besuchen Sie die Weinregion um Stellenbosch. Auf einem Weingut erhalten Sie eine Kellerführung und können einige der weltbesten Weine verkosten (optional). Mit dem Tafelberg als Wahrzeihen zählt Kapstadt zweifellos zu den schönsten Städten der Welt. Sie besuchen den Hafen von Hout Bay, Cape Point und das Kap der Guten Hoffnung und nicht zuletzt die Victoria & Alfred Waterfront. Auch ein Ausflug auf die Gefängnisinsel Robben Island, wo Nelson Mandela 18 Jahre lang inhaftiert war, ist bei ruhigem Seegang möglich (optional). Genießen Sie außerdem Kapstadt ausgezeichnete Küche in einem der unzähligen Restaurants (auf eigene Kosten). Sie übernachten ein einem der Sweetest Guesthouses, nahe der V&A Waterfront.

Frühstück

Tag 17

Kapstadt

Am Morgen erklimmen Sie den Tafelberg. Eine atemberaubende Erfahrung, die Ihnen lange in Erinnerung bleiben wird. Genießen Sie die unvergleichliche Panoramasicht auf Kapstadt, Robben Island und die Kaphalbinsel – ein wirklich krönender Abschluss dieser eindrucksvollen Reise von Johannesburg nach Kapstadt! Am frühen Abend endet Ihre Tour.

Frühstück

 

Hinweis: Einzelreisende können gerne ohne Aufpreis ein Zimmer mit anderen Einzelreisenden gleichen Geschlechts teilen.

Tourkarte
Komfortabel durch Suedafrika
Daten & Preise
Enthaltene Leistungen Reiseverlauf wie beschrieben
16 Übernachtungen in Lodges, Chalets und anderen festen Unterkünften
Transport im Overland Truck
Professioneller, englisch- oder deutschsprachiger Guide (je nach Reisetermin)
Mahlzeiten wie angegeben
Aktivitäten wie angegeben
Alle Nationalparkgebühren
Nicht enthaltene Leistungen Flüge (national und international)
Visa
Getränke und Mahlzeiten die nicht angegeben sind
Optionale Aktivitäten, Trinkgelder, persönliche Ausgaben
Private Reiseversicherungen
Teilnehmerzahl 4 bis 12 Personen
Start Ende Tourpreis Local Payment EZ-Zuschlag Toursprache
26.11.2022 12.12.2022 2.240 EUR - 480 EUR Englisch
03.12.2022 19.12.2022 2.240 EUR - 480 EUR Englisch
17.12.2022 02.01.2023 2.240 EUR - 480 EUR Englisch
24.12.2022 09.01.2023 2.450 EUR - 480 EUR Englisch
31.12.2022 16.01.2023 2.450 EUR - 480 EUR Englisch
07.01.2023 23.01.2023 2.450 EUR - 480 EUR Deutsch
14.01.2023 30.01.2023 2.450 EUR - 480 EUR Englisch
21.01.2023 06.02.2023 2.450 EUR - 480 EUR Englisch
04.02.2023 20.02.2023 2.450 EUR - 480 EUR Englisch
18.02.2023 06.03.2023 2.450 EUR - 480 EUR Englisch
25.02.2023 13.03.2023 2.450 EUR - 480 EUR Englisch
04.03.2023 20.03.2023 2.450 EUR - 480 EUR Englisch
11.03.2023 27.03.2023 2.450 EUR - 480 EUR Englisch
25.03.2023 10.04.2023 2.450 EUR - 480 EUR Englisch
01.04.2023 17.04.2023 2.450 EUR - 480 EUR Deutsch
08.04.2023 24.04.2023 2.450 EUR - 480 EUR Englisch
29.04.2023 15.05.2023 2.450 EUR - 480 EUR Englisch
06.05.2023 22.05.2023 2.450 EUR - 480 EUR Englisch
13.05.2023 29.05.2023 2.450 EUR - 480 EUR Englisch
20.05.2023 05.06.2023 2.450 EUR - 480 EUR Deutsch
27.05.2023 12.06.2023 2.450 EUR - 480 EUR Englisch
17.06.2023 03.07.2023 2.450 EUR - 480 EUR Deutsch
24.06.2023 10.07.2023 2.450 EUR - 480 EUR Englisch
01.07.2023 17.07.2023 2.450 EUR - 480 EUR Deutsch
08.07.2023 24.07.2023 2.450 EUR - 480 EUR Englisch
15.07.2023 31.07.2023 2.450 EUR - 480 EUR Englisch
22.07.2023 07.08.2023 2.450 EUR - 480 EUR Englisch
29.07.2023 14.08.2023 2.450 EUR - 480 EUR Englisch
05.08.2023 21.08.2023 2.450 EUR - 480 EUR Englisch
12.08.2023 28.08.2023 2.450 EUR - 480 EUR Englisch
19.08.2023 04.09.2023 2.450 EUR - 480 EUR Englisch
26.08.2023 11.09.2023 2.450 EUR - 480 EUR Englisch
09.09.2023 25.09.2023 2.450 EUR - 480 EUR Englisch
16.09.2023 02.10.2023 2.450 EUR - 480 EUR Englisch
23.09.2023 09.10.2023 2.450 EUR - 480 EUR Englisch
30.09.2023 16.10.2023 2.450 EUR - 480 EUR Deutsch
07.10.2023 23.10.2023 2.450 EUR - 480 EUR Englisch
14.10.2023 30.10.2023 2.450 EUR - 480 EUR Englisch
28.10.2023 13.11.2023 2.450 EUR - 480 EUR Deutsch
04.11.2023 20.11.2023 2.450 EUR - 480 EUR Englisch
11.11.2023 27.11.2023 2.450 EUR - 480 EUR Deutsch
18.11.2023 04.12.2023 2.450 EUR - 480 EUR Englisch
25.11.2023 11.12.2023 2.450 EUR - 480 EUR Englisch
02.12.2023 18.12.2023 2.450 EUR - 480 EUR Englisch
16.12.2023 01.01.2024 2.450 EUR - 480 EUR Englisch
23.12.2023 08.01.2024 2.450 EUR - 480 EUR Englisch
Back to top
×

Tourplaner

Sie haben noch keinen Reisetermin ausgewählt

Um dies zu tun, klicken Sie einfach hier:

Oder senden Sie uns einfach eine unverbindliche Anfrage.

Anfrageformular