Wir beraten Sie persönlich zu Ihrer Afrika-Reise: +49 (0) 761 611 667 0   |    info@elefant-tours.de
nach unten scrollen

Afrikas Vielfalt

Namibia, Botswana, Sambia
  • 21 Tage
  • Rundreise
  • Gruppenreise
  • Lodges & Tented Camps
Diese Reise buchen:
  • Safariliebhaber
  • Afrika-Neulinge
  • auch Einzelreisende
Rundreise Namibia Botswana Victoria Falls

Ihre Reise

Erleben Sie auf dieser Rundreise durch Namibia, Botswana und zu den Victoria Falls die unglaubliche Vielfalt Afrikas. Sie besuchen die tosenden Victoria Falls, durchqueren den malerischen Caprivi Streifen und entdecken die faszinierende Tierwelt im Etosha Nationalpark. Uralte Felszeichnungen bestaunen Sie am Brandberg, in Swakopmund atmen Sie frische Seeluft ein und in der Namib Wüste erklimmen Sie riesige Sanddünen. Durch die Kalahari hindurch erreichen Sie das einzigartige Okavango Deltas. Spüren Sie die Weite der Makgadikgadi Salzpfannen und beobachten Sie bei einer Bootsafari auf dem Chobe River große Elefantenherden und vieles mehr.

Übersicht

Livingstone

Von

Livingstone

Bis

ab 3.380 EUR im DZ

Preis pro Person

4 - 12

Teilnehmerzahl

Gästefeedback

„Für mich war es eine wertvolle Erfahrung, mit einer internationalen Gruppe zu reisen und zu erleben, wie Norweger, Engländer, Amerikaner, Südafrikaner, Schweizer und Deutsche zu einer verschworenen Gemeinschaft zusammenwuchsen.“

Alexander Schmid

Highlights auf dieser Reise
Victoria Falls Highlight auf Rundreise durch Namibia Botswana und Sambia
Zwei Zebras Etosha Natinoalpark Highlight auf Rundreise von Südafrika nach Viktoria Falls
Viktoriafälle und Namibia Highlight Deadvlei
San auf Rundreise durch Namibia Botswana und zu den Victoria Falls
Okavango Delta Highlight auf Rundreise durch Namibia Botswana und zu den Victoria Falls
Elefant im Chobe Highlight auf Rundreise durch Namibia Botswana und zu den Victoria Falls
Diese Reise buchen

Afrika-Neulinge

Die Vielfalt des Südlichen Afrikas erleben

Safariliebhaber

Viele Tierbeobachtungen, Big Five

auch Einzelreisende

Reisen mit Gleichgesinnten

auch Deutschsprachige

Termine mit deutschsprachigem Guide

Unser Expertentipp

„Die Ngepi Campsite ist wahrscheinlich meine Lieblings-Campsite in ganz Namibia. Wunderschön gelegen, direkt am Kavango Fluss, konnte ich die Gelassenheit und den Sinn für Humor des Camps schon gleich bei Ankunft spüren. So viele kleine Details haben mich immer wieder zum Grinsen gebracht und ich wäre am liebsten länger geblieben. Das Camp hat außerdem die coolsten Freiluftduschen, einen Swimming Pool direkt im Okavango Fluss und für mich ganz besonders wichtig: frischgebrühter gratis Kaffee für die Campinggäste.“

Marina Wehrle
Ihre Expertin für Afrika-Reisen Marina Wehrle
Detaillierter Tourverlauf

Tag 1-2

Livingstone, Sambia

Am Mittag beginnt Ihre Rundreise durch Namibia, Botswana und zu den Victoria Falls mit dem Kennenlernen Ihres Guides und der weiteren Reiseteilnehmer. Gemeinsam besuchen Sie die berühmten Viktoriafälle. Auf einer Breite von etwa 1,7 Kilometern stürzt der mächtige Sambesi über 100 Meter in die Tiefe – ein beeindruckendes Spektakel. Die Gischt, die durch die Wucht der riesigen Wassermassen entsteht, ist oft schon von Weitem zu sehen. Nicht umsonst werden die Wasserfälle auch „Mosi oa Tunya“ (donnernder Rauch) genannt. In der Umgebung können außerdem vielerlei Abenteueraktivitäten, wie z.B. Rundflüge, White Water Rafting oder Bungee Jumping, unternommen werden (alles optional). Sie verbringen zwei Nächte in der Victoria Falls Waterfront Lodge.

1 x Frühstück

Tag 3-4

Livingstone, Sambia – Caprivi, Namibia

Fahrstrecke Tag 3: ca. 300 km; reine Fahrzeit ca. 7 Stunden
Fahrstrecke Tag 4: ca. 200 km; reine Fahrzeit ca. 3 Stunden

Am Morgen brechen Sie auf und fahren über die Grenze nach Namibia. Sie durchqueren die Sambesi Region, die einen Teil des Caprivi Streifens darstellt. Diesem üppig grünen, subtropischen Landstreifen ist bis heute ein großer Teil seiner Abgeschiedenheit und somit auch eine wilde Stimmung bewahrt geblieben. Viele Wildtiere sind hier heimisch; Baobabs, Wälder, Sümpfe und Savannen prägen das Landschaftsbild. Den Kwando River und seine Umgebung erkunden Sie vom Boot aus. Eine Übernachtung in einem Zeltchalet im Camp Kwando. Am nächsten Tag geht es weiter in Richtung Westen. Im Mahango Game Reserve unternehmen Sie eine Pirschfahrt. Halten Sie Ausschau nach Flusspferden, Krokodilen, Wasserböcken, Rappenantilopen, Büffel und anderem Großwild. Sie übernachten im Ngepi Camp.

Frühstück | Mittagessen | Abendessen

Tag 5

Caprivi, Namibia – Rundu, Namibia

Fahrstrecke ca. 210 km; reine Fahrzeit ca. 3 Stunden

Am Morgen werden Sie von Vogelgezwitscher geweckt. Nach dem Frühstück geht es weiter in Richtung Westen bis nach Rundu. Kleine Dörfer aus typischen Rundhütten säumen die Straße und immer wieder überqueren Ziegen, Schafe und Rinder die Fahrbahn. Am Straßenrand verkaufen Frauen und Kinder Obst und Schnitzereien. Ihre heutige Unterkunft liegt direkt am Ufer des Kavango. Genießen Sie ein kühles Getränk, während Sie den Sonnenuntergang über dem Fluss beobachten. Sie übernachten in der Nkwazi Lodge.

Frühstück | Mittagessen

Tag 6-8

Rundu, Namibia – Etosha Nationalpark, Namibia

Fahrstrecke Tag 6: ca. 620 km; reine Fahrzeit ca. 8 Stunden

Weiter geht es zum nächsten Höhepunkt Ihrer Rundreise: dem Etosha Nationalpark. Er zählt zu den schönsten Nationalparks im Südlichen Afrika und das zu Recht! Sein Landschaftsbild ist geprägt von der knapp 5.000 Quadratkilometer großen Salzpfanne. Zahlreiche Wasserlöcher, die vor allem in den trockenen Monaten viele Tiere anziehen, umgeben die Salzpfanne. Sie erkunden den Etosha Nationalpark und seine Tierwelt auf ausgiebigen Pirschfahrten und begeben sich auf die Suche nach Elefanten, Löwen, Nashörner, Giraffen, Zebras, Oryxantilopen und vielem mehr. Sie übernachten auf der Tarentaal Guest Farm kurz außerhalb des Nationalparks.

Frühstück | Mittagessen | Abendessen

Tag 9

Etosha Nationalpark, Namibia – Brandberg, Namibia

Fahrstrecke ca. 430 km; reine Fahrzeit ca. 6 Stunden

Durch wunderschöne Landschaften fahren Sie heute zum Brandberg, der mit ca. 2.580 Metern Namibias höchstes Bergmassiv ist. Ihre Unterkunft befindet sich am Fuße des Brandbergs im trockenen Flussbett des Ugab Rivers. Auf dem Weg dorthin besuchen Sie den Versteinerten Wald, eine Ansammlung von alten mineralisierten Baumstämmen. Am Nachmittag wandern Sie gemeinsam mit einem lokalen Guide zur berühmten Felszeichnung „White Lady“. Übernachtung in der Brandberg White Lady Lodge.

Frühstück | Mittagessen | Abendessen

Tag 10-11

Brandberg, Namibia – Swakopmund, Namibia

Fahrstrecke Tag 10: ca. 250 km; reine Fahrzeit ca. 3-4 Stunden

Heute erreichen Sie die Küste Namibias am Atlantischen Ozean. Bei Cape Cross statten Sie der Robbenkolonie, die zu den größten weltweit zählt, einen Besuch ab. Dichtgedrängt liegen hier unzählige Robben faul an Land oder tummeln sich im Wasser. Nach kurzer Fahrt erreichen Sie schließlich die Küstenstadt Swakopmund. Hier haben Sie einen freien Tag, um die Stadt zu erkunden oder sich abenteuerliche Aktivitäten wie Quadbiking, Fallschirmspringen, Kajakfahren oder Sandboarden anzuschließen (alles optional). Zwei Übernachtungen im Hotel Pension à la Mer.

2 x Frühstück | 1 x Mittagessen

Tag 12-13

Swakopmund, Namibia – Sossusvlei, Namibia

Fahrstrecke Tag 12: ca. 350 km; reine Fahrzeit ca. 5 Stunden

Auf Ihrer Weiterreise in Richtung Süden durchqueren Sie karge mondartige Landschaften, die eine ganz eigene und besondere Faszination ausüben. Diese weichen jedoch schon bald dem einzigartigen Dünenmeer der Namib Wüste. Sie besuchen das berühmte Sossusvlei. Diese ausgetrocknete Lehmsenke wird von einigen der höchsten Dünen der Welt umgeben. Außerdem erkunden Sie den Sesriem Canyon, der über Millionen von Jahren vom Tsauchab Fluss geformt wurde. Den Abschluss eines wunderbaren Tages bildet ein fantastischer Sonnenuntergang über der einmaligen Dünenlandschaft. Sie verbringen zwei Nächte im Desert Camp.

Frühstück | Mittagessen | Abendessen

Tag 14

Sossusvlei, Namibia – Windhoek, Namibia

Fahrstrecke ca. 350 km; reine Fahrzeit ca. 5 Stunden

Heute erreichen Sie Windhoek. Die Hauptstadt des Landes strahlt einen besonderen Charme aus, der unter anderem auf die bunte Mischung aus Namibias verschiedenen Völkern zurückzuführen ist. Erkunden Sie die Stadt und gehen Sie am Abend gemeinsam mit der Reisegruppe in eines der vielzähligen Restaurants (auf eigene Kosten). Sie übernachten im Klein Windhoek Guest House.

Frühstück | Mittagessen

Tag 15

Windhoek, Namibia – Kalahari, Botswana

Fahrstrecke ca. 550 km; reine Fahrzeit ca. 7-8 Stunden

Sie lassen Namibia heute hinter sich und überqueren die Grenze nach Botswana. Inmitten der Halbwüste Kalahari befindet sich Ihr Tagesziel. Nach der langen Fahrt ist etwas Bewegung eine willkommene Abwechslung! Begleiten Sie die San auf einem Spaziergang und lassen Sie sich von ihnen die Tricks und Kniffe für das Überleben im Busch zeigen. Übernachtung in der Dqae Qare San Lodge in der Nähe von Ghanzi.

Frühstück | Mittagessen | Abendessen

Tag 16-18

Kalahari, Botswana – Okavango Delta, Botswana

Fahrstrecke Tag 16: ca. 300 km; reine Fahrzeit ca. 4-5 Stunden

Fahrstrecke Tag 17: ca. 50 km; reine Fahrzeit ca. 2 Stunden

Sie erreichen Maun und bereiten sich hier auf Ihren Ausflug in das Okavango Delta vor. Nach einer Übernachtung in der Island Safari Lodge in Maun startet dann endlich das Abenteuer. Im Okavango Delta trifft der Okavango River auf die Kalahari, fächert sich auf und bildet eines der größten Binnendeltas, eine einzigartige und ungewöhnliche Wasserwelt. Die saisonale Flut verleiht dem Okavango Delta einen sich stets wandelnden Charakter und die große Vielfalt an Flora und Fauna macht das Delta zu einem fantastischen Naturparadies. In Mokoros gleiten Sie durch die sich windenden Wasserkanäle und erreichen schließlich eine abgelegene Insel, wo Ihr einfaches Camp bereits für Sie aufgeschlagen wurde. Unternehmen Sie Bush Walks, gehen Sie schwimmen, beobachten Sie die vielfältige Vogelwelt oder genießen Sie einfach nur diese ursprüngliche Wildnis.

3 x Frühstück | 3 x Mittagessen | 2 x Abendessen

Tag 19

Okavango Delta, Botswana – Makgadikgadi Pans, Botswana

Fahrstrecke ca. 320 km; reine Fahrzeit ca. 4 Stunden

Von der Wildnis des Okavango Deltas geht es zurück in die Zivilisation und weiter in Richtung Makgadikgadi Salzpfannen. Spüren Sie hier die unermessliche Weite Afrikas! Nach einem Regen füllen sich die Pfannen recht schnell mit Wasser und locken dann tausende von Wasservögeln sowie Zebras, Gnus und Springböcke an. Sie übernachten in der Nata Lodge.

Frühstück | Mittagessen

Tag 20

Nata, Botswana – Chobe Nationalpark, Botswana

Fahrstrecke ca. 300 km; reine Fahrzeit ca. 4 Stunden

Weiter geht es in Richtung Norden durch das Kasane Forest Reserve nach Kasane. Am Nachmittag erwartet Sie ein ganz besonderes Erlebnis: Auf dem Chobe River, der die nördliche Grenze des gleichnamigen Nationalparks bildet, unternehmen Sie eine Bootsfahrt. Vom Boot aus haben Sie eine hervorragende Sicht auf die Flusspferde, die sich im Wasser tummeln, und die Tiere, die zum Trinken ans Ufer kommen. Der Chobe Nationalpark ist vor allem für seine großen Elefanten- und Büffelherden bekannt, aber auch die restlichen Big Five und andere Tierarten sind zahlreich im Park vertreten. Übernachtung in der Thebe River Lodge.

Frühstück | Mittagessen

Tag 21

Kasane, Botswana – Livingstone, Sambia

Am Morgen geht es zurück zum Ausgangspunkt Ihrer Reise. Mit der Kazungula-Fähre setzen Sie nach Sambia über und erreichen schließlich zur Mittagszeit Livingstone. Hier endet Ihre abwechslungsreiche Rundreise durch Namibia, Botswana und zu den Victoria Falls.

Frühstück

Hinweis: Einzelreisende können gerne ohne Aufpreis ein Zimmer mit anderen Einzelreisenden gleichen Geschlechts teilen.

Tourkarte
Afrikas Vielfalt Rundreise Namibia Botswana Victoria Falls Tourkarte
Daten & Preise
Enthaltene Leistungen Reiseverlauf wie beschrieben
18 Übernachtungen in Lodges, Chalets und anderen festen Unterkünften
2 Übernachtungen in einem einfachen Camp im Okavango Delta
Transport im Overland Truck
Professioneller, englisch- oder deutschsprachiger Guide (je nach Reisetermin)
Mahlzeiten wie angegeben
Aktivitäten wie angegeben
Alle Nationalparkgebühren
Nicht enthaltene Leistungen Flüge (national und international)
Visa
Getränke und Mahlzeiten die nicht angegeben sind
Optionale Aktivitäten, Trinkgelder, persönliche Ausgaben
Private Reiseversicherungen
Teilnehmerzahl 4 - 12
Start Ende Preis Local Payment EZ-Zuschlag Toursprache
14.08.2022 03.09.2022 3.380 EUR 500 EUR Englisch



21.08.2022 10.09.2022 3.380 EUR 500 EUR Englisch



28.08.2022 17.09.2022 3.380 EUR 500 EUR Deutsch



04.09.2022 24.09.2022 3.380 EUR 500 EUR Englisch



11.09.2022 01.10.2022 3.380 EUR 500 EUR Englisch



18.09.2022 08.10.2022 3.380 EUR 500 EUR Deutsch



25.09.2022 15.10.2022 3.380 EUR 500 EUR Englisch



02.10.2022 22.10.2022 3.380 EUR 500 EUR Englisch



09.10.2022 29.10.2022 3.380 EUR 500 EUR Deutsch



16.10.2022 05.11.2022 3.380 EUR 500 EUR Englisch



23.10.2022 12.11.2022 3.380 EUR 500 EUR Englisch



30.10.2022 19.11.2022 3.380 EUR 500 EUR Deutsch



06.11.2022 26.11.2022 3.380 EUR 500 EUR Englisch



13.11.2022 03.12.2022 3.380 EUR 500 EUR Deutsch



27.11.2022 17.12.2022 3.380 EUR 500 EUR Deutsch



11.12.2022 31.12.2022 3.380 EUR 500 EUR Englisch



25.12.2022 14.01.2023 3.380 EUR 500 EUR Englisch



Back to top
×

Tourplaner

Sie haben noch keinen Reisetermin ausgewählt

Um dies zu tun, klicken Sie einfach hier:

Oder senden Sie uns einfach eine unverbindliche Anfrage.

Anfrageformular