FacebookTwitterYouTube

THE SILO Hotel: Luxushotel Meilenstein in Kapstadt eröffnet

Direkt an der V&A Waterfront im Herzen von Kapstadt lädt seit März 2017 das Silo Hotel zum Verweilen ein. Das luxuriöse Boutique Hotel liegt in den obersten sechs Etagen eines ehemaligen Getreidespeichers aus dem Jahr 1924, direkt über dem neuen Zeitz Museum of Contempory Art Africa (MOCAA) (Eröffnung September 2017).

Vor der Kulisse der Kap-Metropole bietet das luxuriöse Haus 28 Suiten, moderne, afrikanische Kunst, Geschichte und Architektur, kombiniert mit einem faszinierenden 360-Grad Rundumblick auf die Kap-Metropole.

bild1

 

Kunst, Technik und Design

Industriedesigner Thomas Heatherwick ist es gelungen, den kulturellen Hintergrund des Standortes zu bewahren und das über neun Etagen reichende Museum sowie das 6-stöckige Hotel zu einem neuen Meilenstein in Kapstadts Architekturszene werden zu lassen. In dem markanten alten Silogebäude verbindet Besitzerin Liz Biden gekonnt industrielle Architektur und modernes Design. Sie kombiniert alte Technikrelikte und Maschinen-Accessoires aus der Geschichte des Getreidesilos mit luxuriöser Ausstattung und einer einzigartigen Kunstsammlung.

Bild2

Obwohl das Haus bald direkt über der größten Sammlung zeitgenössischer afrikanischer Kunst liegt, findet sich hier eine eigene Sammlung zeitgenössischer afrikanischer Kunst. Sowohl im Restaurant als auch in den Zimmern sind insgesamt 250 Kunstwerke von 30 etablierten Künstlern wie Frances Goodman, Jody Paulsen und Pierre Carl Vermeulen sowie von aufstrebenden Künstlern wie Cyrus Kabiru, Mohau Modisakeng und Zanele Muholi zu sehen.

 

Zimmer

Bild3-(2)

Jedes Zimmer ist individuell gestaltet und hat einen eigenen Charakter. Mit mannshohen handgefertigten Kristallkronleuchtern, über die exotischen Kopfteile der Betten bis hin zu freistehenden Badewannen und farbigen Wandverglasungen strahlt das Haus modernen Stil und Klasse aus. Alle Schlaf- und Badezimmer haben verglaste Fensterfronten mit atemberaubenden Ausblicken. Auf der Dachterrasse können Gäste schwimmen oder einfach das schöne Sein genießen.

bild4

 

Geschichte

Das Getreidesilo wurde in den 1920er Jahren gebaut und war damals das höchste Gebäude in Afrika und der südlichen Sahara. Das Gebäude besteht aus zwei Teilen – dem Aufzug, wo sich heute das Hotel befindet, der für die Getreideverarbeitung benutzt wurde. Den zweiten Teil bilden die eigentlichen Lagersilos. Getreide aus Südafrika wurde im Kapstadter Silo gelagert, bevor es auf Boote und nach Europa verfrachtet wurde. Die letzte Verschiffung fand 1995 an Bord der M / V Angel Weisheit statt. Das Silo wurde 2001 endgültig geschlossen.

Bild_5Gesichte

 

Preise

Die Übernachtung im Doppelzimmer mit Frühstück kostet ab ZAR 12,000 / ca. €800 pro Zimmer inkl. Frühstück, Eintritt zum Museum und Sunset Experience.

Weitere Informationen zum The Silo Hotel finden Sie unter www.theroyalportfolio.com/thesilo.

Facebook:www.facebook.com/RoyalPortfolio

Instagram: www.instagram.com/theroyalportfolio

Fotos: (c) The Silo Hotel,The Royal Portfolio. Photographer: Mark Williams

 

Besuchen Sie das Silo Hotel und buchen Sie Ihre Kapstadt-Reise mit uns hier!

This entry was posted in Reisetipps. Bookmark the permalink.

Comments are closed.