FacebookTwitterYouTube

Pablo Schmahl

General Manager

Pablo ist in einem Reiseunternehmen aufgewachsen: Seine Familie wanderte von Deutschland nach Griechenland aus und gründete dort ihr eigenes Reisegeschäft. So hat er von Kindesbeinen an aufgesaugt, worauf es bei einer perfekt organisierten Reise ankommt. Aber nicht nur der Wunsch, Ihnen ein ganz besonderes Reiseerlebnis zu ermöglichen, sondern besonders die Natur und das Meer haben seine Zeit dort geprägt. Die Liebe zur Natur, Freiheit und Wildnis haben ihn an viele ursprüngliche und vom sanftem Tourismus geprägten Orte und schließlich zu Elefant-Tours und Afrika geführt. Während seiner halbjährigen Aufenthalts in Südafrika nutzte Pablo jede Gelegenheit, den vielfältigen Kontinent kennenzulernen: Südafrika, Namibia, Botswana und Tansania erkundete er vom Krüger Nationalpark bis zum Kilimanjaro. Mit viel Liebe zu Afrika leitet er nun in Deutschland die Geschicke von Elefant-Tours. Dabei helfen ihm sein abgeschlossenes Studium zum Betriebswirt und seine 10-jährige Erfahrung in der Tourismusbranche.

zurück


Auf Selbstfahrerreise: ein typischer Tag im Krüger Nationalpark


Der typische Tag im Krüger Nationalpark ist lang und erlebnisreich. Der Rhythmus ist oft der gleiche und trotzdem ist jeder Tag ein neues Abenteuer, denn die Natur ist nicht planbar.

mehr »


Die 5 schönsten Unterkünfte in Südafrikas Drakensbergen


Jeder der einmal nach Südafrika reisen möchte, stolpert früher oder später über die Drakensberge. Dabei bleibt im Kern meist die Information im Gedächtnis, dass diese sich an der Grenze zu Lesotho befinden und ein Paradies für Wanderer sind. Soweit so gut!

mehr »


Eine Selbstfahrerreise durch Südafrika: was Sie noch nicht wussten


Tipps für eine Selbstfahrerreise durch Südafrika gibt es viele. Bei meinem letzten Besuch in Kapstadt sind mir aber einige Kleinigkeiten aufgefallen, die man vielleicht nicht immer im Kopf hat, die aber schnell den Unterschied machen können.

mehr »