Wir beraten Sie persönlich zu Ihrer Afrika-Reise: +49 761 611 667 0   |    info@elefant-tours.de
nach unten scrollen

Best of Tansania & Kenia – Ostafrika Safari

Kenia, Tansania
  • 12 Tage
  • Safari
  • Kleinstgruppenreise
  • Tented Camps & Lodges
Diese Reise buchen:
  • Safariliebhaber
  • Naturliebhaber
  • Aufgeschlossene
Safari Kenia Tansania

Ihre Reise

Diese umfassende und erlebnisreiche 12-tägige Lodge Safari durch Kenias und Tansanias schönste Nationalparks und Landschaften ist für all jene gedacht, die zwei der bekanntesten Safari-Destinationen Ostafrikas erleben wollen. Von Tansanias Highlights Ngorongoro Krater und Serengeti führt Sie die Safari im 4×4 Geländewagen über den Lake Victoria nach Kenia in die Masai Mara und den Amboseli Nationalpark. Freuen Sie sich auf unzählige Tierbeobachtungen, aufregende Erlebnisse und Natur pur in Ostafrika!

Übersicht

Arusha

Von

Nairobi

Bis

ab 4.900 EUR im DZ

Preis pro Person

2 - 7

Teilnehmerzahl

Gästefeedback

„Eine großartige Erfahrung, die einen nicht mehr loslässt.“

Erik und Jan

Highlights auf dieser Reise
Safarifahrzeug Kenia und Tansania Safari
Ngorongoror Krater Highlight Kenia und Tansania Safari
Gepard Serengeti Kenia und Tansania Reise
Gnuherde Kenia und Tansania Safari Great Migration
Elefant Kilimanjaro Amboseli Kenia und Tansania Safari
Diese Reise buchen

Safariliebhaber

Viele und ausgiebige Pirschfahrten in erstklassigen Nationalparks

Kulturinteressierte

Gelegenheit zwei Länder Afrikas kennenzulernen

auch Einzelreisende

Gruppenreise ab 2 Reisenden bestätigt

Aufgeschlossene

Viele neue Eindrücke in kurzer Zeit

Unser Expertentipp

„Das Panorama des schneebedeckten Kilimanjaro vom Amboseli Nationalpark aus zu sehen, ist sicherlich ein Highlight und Safari-Klassiker. Mein Tipp: Stehen Sie an Tag 12, ganz früh auf, denn am Morgen hat man häufig die beste und klarste Sicht auf den Berg. Eine Tasse Kaffee auf der Terrasse der Lodge, den Blick auf den höchsten Berg Afrikas, die Gedanken wandern lassen und einfach mal tief durchatmen – ein besonderes Ende einer ganz besonderen Safari.“

Stephan Schuff
Ihr Experte für Afrika-Reisen Stephan Schuff
Detaillierter Tourverlauf

Tag 1

Arusha, Tansania – Tarangire Nationalpark, Tansania

Fahrstrecke ca. 150 km; reine Fahrzeit ca. 2-3 Stunden

Der Morgen startet mit einem kurzen Safari Briefing und nachdem Ihr Gepäck im Safarifahrzeug verstaut ist, beginnt Ihre Kenia und Tansania Safari zum ersten Nationalpark, dem südwestlich von Arusha gelegenen Tarangire Nationalpark. Der Park beherbergt die größte Elefantenpopulation im Norden Tansanias und natürlich viele weitere Tiere der ostafrikanischen Savannen wie z.B. Löwen, Leoparden, Zebras, Giraffen, Geparden, Hyänen, Flusspferde, verschiedene Antilopenarten, Gnus u.v.m. Saisonale Sumpfgebiete und Baumsavannen bestimmen das Landschaftsbild dieses Schutzgebietes mit den überall anzutreffenden, gewaltigen Baobab Bäumen. Den restlichen Tag verbringen Sie mit ausgiebigen Pirschfahrten im Tarangire. Ihr heutiges Zuhause ist das traumhaft gelegene Lake Burunge Tented Camp außerhalb des Parks.

Mittagessen | Abendessen

Tag 2

Tarangire Region, Tansania – Lake Manyara Nationalpark – Karatu, Tansania

Fahrstrecke ca. 80 km; reine Fahrzeit ca. 1-2 Stunden

Nach einem entspannten Frühstück brechen Sie auf, eine kurze Fahrt bringt Sie zum Lake Manyara Nationalpark. Das Schutzgebiet umfasst einen Großteil des gleichnamigen Sodasees, der saisonal von riesigen Flamingokolonien und vielen anderen Wasservögeln aufgesucht wird. An den Seeufern lassen sich Elefanten, Flusspferde, Büffel, Meerkatzen, Zebramangusten sowie verschiedene Gazellen und Antilopen beobachten. Bekannt geworden ist dieser Park aber vor allem durch seine Löwen, die sich hin und wieder gerne auf Bäumen aufhalten und somit spektakuläre Fotomotive bieten. Nachdem Sie den Nationalpark bis zum Nachmittag auf Pirschfahrten erkundet haben, fahren Sie zu Ihrer heutigen Unterkunft bei Karatu. Sie übernachten in einer der wunderschön gelegenen Tanganyika Wilderness Adventure Lodges (Ngorongoro Farm House, Farm House Valley oder Tloma Lodge).

Frühstück | Mittagessen | Abendessen

Tag 3

Karatu, Tansania – Ngorongoro Krater – Serengeti Nationalpark, Tansania

Fahrstrecke ca. 200 km; reine Fahrzeit ca. 5-6 Stunden

FFrühes Aufstehen ist heute unvermeidbar. Gut gestärkt brechen Sie zeitig in das Ngorongoro Schutzgebiet auf und schon bald geht es auf abenteuerlicher Piste hinab in den berühmten Ngorongoro Krater. Sein Tierreichtum ist vielfältig und verblüffend – freuen Sie sich auf ein einzigartiges Safarierlebnis! In den weitläufigen Grassavannen und Akazienwäldern tummeln sich unzählige Wildtiere, mit etwas Glück lassen sich innerhalb weniger Stunden sogar die Big Five beobachten. An den Ufern des Lake Magadi halten sich saisonal auch große Scharen von Flamingos auf, die ein farbenfrohes Schauspiel bieten. Nach ausgedehnten Pirschfahrten und einem Picknick im Krater lassen Sie den Nogorongoro hinter sich. Nachdem Sie das Kraterhochland durchquert haben, kommen schon bald die weiten Ebenen der südlichen Serengeti in Sicht. Dabei erschließt sich eindrucksvoll die Herkunft des Namens Serengeti, der sich vom Masai-Wort Siringitu (endlose Ebene) ableitet. Die Grassavannen in der südlichen Serengeti reichen bis zum Horizont und werden nur durch sogenannte Kopjes, bizarre Felsformationen, unterbrochen. Dieses Gebiet ist ideal für Geparde und andere Großkatzen. Heute sowie am darauffolgenden Tag übernachten Sie im Serengeti Kati Kati Tented Camp.

Frühstück | Mittagessen | Abendessen

Tag 4

Serengeti Nationalpark, Tansania

Fahrstrecke: Pirschfahrten

Ein ganzer Tag steht Ihnen für aufregende Pirschfahrten im Serengeti Nationalpark zur Verfügung. Ihr erfahrener Guide kennt sich bestens aus und bringt Sie zu den interessantesten Plätzen. Erleben Sie die außergewöhnliche Tiervielfalt der Serengeti! Mit etwas Glück treffen Sie auf große Gnu- und Zebraherden, die in diesem Naturraum den Regenfällen und somit den frischen Weidegründen hinterherziehen. Üblicherweise wandern die Herden während der kleinen Regenzeit im Oktober und November von der kenianischen Masai Mara durch die nördliche Serengeti zu den Ebenen im Süden und nach der großen Regenzeit im April und Mai langsam durch die westliche und nordwestliche Serengeti wieder zurück. Im Serengeti Kati Kati Tented Camp verbringen Sie eine weitere Nacht.

Frühstück | Mittagessen | Abendessen

Tag 5

Serengeti Nationalpark, Tansania – Lake Victoria, Tansania

Fahrstrecke ca. 180 km; reine Fahrzeit ca. 4-5 Stunden

Nach einem entspannten Frühstück begeben Sie sich auf den Weg zum zweitgrößten Süßwassersee der Welt, dem Viktoriasee. Während der Fahrt zum westlichen Park Gate der Serengeti können Sie noch einmal nach Tieren Ausschau halten, die Sie bisher noch nicht vor die Kameralinse bekommen haben. Die Gegend rund um den Viktoriasee zählt zu den fruchtbarsten und am dichtesten besiedelten Gebieten Tansanias. Hier haben Sie die Gelegenheit, mehr über das Land, seine Einwohner und das Leben in den ländlichen Regionen Afrikas zu erfahren. Sie übernachten heute direkt am Seeufer in der Speke Bay Lodge.

Frühstück | Mittagessen | Abendessen

Tag 6

Lake Victoria, Tansania – Masai Mara Region, Kenia

Fahrstrecke ca. 270 km; reine Fahrzeit ca. 8-9 Stunden

Am Morgen unternehmen Sie mit einem Guide und lokalen Fischern eine Kanufahrt auf dem Viktoriasee. Das Ziel ist ein Fischerdorf, in dem der frische Fang der Nacht bestaunt werden kann. Unterwegs lernen Sie allerhand über die Tricks der Fischer und deren traditionellen Fischfang im See. Anschließend liegt die längste Fahrstrecke auf teilweise sehr schlechten Straßen (je nach Jahreszeit!) vor Ihnen. Der Weg bis in die Masai Mara ist nicht zu unterschätzen und dauert mehrere Stunden. Am Ende lohnt diese Strapaze jedoch und Sie erreichen das nächste Highlight Ihrer Kenia und Tansania Safari: das Masai Mara Game Reserve. Das Naturreservat gilt als eines der Naturschutzgebiete mit der höchsten Löwendichte in Afrika. Selbstverständlich sind die anderen Großkatzenarten sowie die anderen Mitglieder der Big Five ebenfalls in stattlicher Anzahl vertreten. Sie übernachten heute außerhalb des Parks im Mara West Camp mit einem malerischen Blick über die Weiten der Masai Mara.

Frühstück | Mittagessen | Abendessen

Tag 7

Masai Mara Game Reserve, Kenia

Fahrstrecke: Pirschfahrten

Ganz im Zeichen der Tierbeobachtung steht der heutige Tag. In Ihrem 4×4 Safarifahrzeug erkunden Sie zusammen mit Ihrem Guide den nordwestlichen Teil der Masai Mara, das Mara Triangle. Die Landschaft ist geprägt von weitem Grasland und Akazienwälder und besonders während der Great Migration sind hier unzählige Gnus, Zebras und Gazellen anzutreffen. Freuen Sie sich unter anderem auf einen Abstecher zum Mara-Fluss, der für die Herden zu den größten Hürden auf ihrer jährlichen Wanderung zählt. Spektakuläre Szenen spielen sich ab, wenn tausende Tiere den Fluss überqueren, in dem hungrige Krokodile auf ihre Beute warten. Wenn die Sonne langsam untergeht, kehren Sie zum Mara West Camp zurück, wo Sie noch einmal übernachten werden.

Frühstück | Mittagessen | Abendessen

Tag 8-9

Masai Mara Game Reserve, Kenia

Fahrstrecke: Pirschfahrten

Zwei weitere Tage voller aufregender Pirschfahrten im Masai Mara Game Reserve liegen vor Ihnen. Seien Sie gespannt, was die Natur alles für Sie bereit hält – jeder Tag auf Safari ist ein neues Erlebnis. Zusammen mit Ihrem Guide begeben Sie sich auf die Spuren der Big Five und anderen Tieren wie Giraffen, Geparden, Hyänen, Eland, Topi und vielen mehr. Nutzen Sie Ihre Zeit, um auch die kleinen Momente in der Natur zu genießen, die Ihre Safari einzigartig machen. Das bezaubernde Mara Legends Camp, das innerhalb des Game Reserves am Ufer eines kleinen Flusses liegt, ist Ihr Zuhause für die beiden Nächte.

Frühstück | Mittagessen | Abendessen

Tag 10

Masai Mara Game Reserve, Kenia – Nairobi, Kenia

Fahrstrecke ca. 270 km; reine Fahrzeit ca. 6-7 Stunden

Nach einem entspannten Frühstück und letzten Tierbeobachtungen auf dem Weg zum Park Gate verlassen Sie die Masai Mara und machen sich auf den Weg zu Ihrem nächsten Etappenziel der Reise – Nairobi. Sie erreichen die quirlige Hauptstadt Kenias am späten Nachmittag. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Legen Sie die Füße hoch und genießen Sie am Abend ein Essen im berühmten Carnivore Restaurant (auf eigene Kosten). Sie übernachten im Tamarind Tree Hotel in der Stadt.

Frühstück | Mittagessen

Tag 11

Nairobi, Kenia – Amboseli Nationalpark, Kenia

Fahrstrecke ca. 250 km, reine Fahrzeit ca. 4-5 Stunden

Ziel des heutigen Tages ist der südöstlich von Nairobi gelegene Amboseli Nationalpark. Das Highlight dieses außergewöhnlichen Nationalparks ist – neben der artenreichen Tierwelt, die er beheimatet – natürlich der unvergessliche Blick auf das Bergmassiv des Kilimanjaro. Hier haben Sie die Chance, eines der weltbekannten Bilder des höchsten Berges Afrikas mit Tieren vor dem schneebedeckten Gipfel zu schießen. Riesige Elefantenherden, die bis zu 1000 Tiere zählen sowie Löwen, Geparde, Giraffen, verschiedene Antilopenarten, Strauße u.v.m. tummeln sich innerhalb des Parks. Auf dem Weg zu Ihrer heutigen Lodge unternehmen Sie bereits ersten Pirschfahrten. Sie übernachten in der Ol Tukai Lodge.

Frühstück | Mittagessen | Abendessen

Tag 12

Amboseli Nationalpark, Kenia – Nairobi, Kenia

Fahrstrecke ca. 250 km; reine Fahrzeit ca. 4-5 Stunden

Am heutigen letzten Safaritag unternehmen Sie am Morgen auf dem Weg zum Park Gate letzte Pirschfahrten. Dann neigt sich Ihre beeindruckende Tansania und Kenia Safari langsam, aber sicher dem Ende zu. Mit vielen unvergesslichen Erlebnissen und Abenteuern im Gepäck machen Sie sich auf den Rückweg nach Nairobi. Ihr Guide bringt Sie zum Flughafen oder Ihrem Hotel in der Stadt und verabschiedet sich von Ihnen. Bis zum nächsten Mal!

Frühstück | Mittagessen

Tourkarte
Best of Tansania & Kenia Ostafrika Safari Tourkarte
Daten & Preise
Enthaltene Leistungen Reiseverlauf wie beschrieben
11 Übernachtungen in Hotels, Lodges oder Tented Camps
Transport während der Safari im 4x4 Safarifahrzeug
Garantierter Fensterplatz
Professionelle, englischsprachige Guides in Tansania und Kenia
Trinkwasser im Safarifahrzeug
Mahlzeiten wie angegeben
Aktivitäten wie angegeben
Alle Nationalparkgebühren
Flying Doctors (AMREF) Versicherung während der Safari
Nicht enthaltene Leistungen Flüge (national und international)
Visa
Getränke und Mahlzeiten, die nicht angegeben sind
Optionale Aktivitäten, Trinkgelder, persönliche Ausgaben
Private Reiseversicherungen
Teilnehmerzahl 2 - 7
Start Ende Tourpreis Local Payment EZ-Zuschlag Toursprache
18.12.2022 27.12.2022 4.950 EUR - 780 EUR Englisch
01.01.2023 13.01.2023 5.300 EUR - 6.200 EUR Englisch
15.01.2023 27.01.2023 5.300 EUR - 6.200 EUR Englisch
29.01.2023 10.02.2023 5.200 EUR - 6.000 EUR Englisch
12.02.2023 24.02.2023 5.200 EUR - 6.000 EUR Englisch
26.02.2023 10.03.2023 5.200 EUR - 6.000 EUR Englisch
12.03.2023 24.03.2023 5.200 EUR - 6.000 EUR Englisch
07.05.2023 19.05.2023 4.900 EUR - 5.500 EUR Englisch
21.05.2023 02.06.2023 4.900 EUR - 5.500 EUR Englisch
04.06.2023 16.06.2023 5.200 EUR - 5.900 EUR Englisch
18.06.2023 30.06.2023 5.200 EUR - 5.900 EUR Englisch
02.07.2023 14.07.2023 5.600 EUR - 6.700 EUR Englisch
16.07.2023 28.07.2023 5.600 EUR - 6.700 EUR Englisch
30.07.2023 11.08.2023 5.600 EUR - 6.700 EUR Englisch
13.08.2023 25.08.2023 5.600 EUR - 6.700 EUR Englisch
27.08.2023 08.09.2023 5.600 EUR - 6.700 EUR Englisch
10.09.2023 22.09.2023 5.600 EUR - 6.700 EUR Englisch
24.09.2023 06.10.2023 5.600 EUR - 6.700 EUR Englisch
08.10.2023 20.10.2023 5.600 EUR - 6.700 EUR Englisch
17.12.2023 29.12.2023 5.600 EUR - 6.700 EUR Englisch
Back to top
×

Tourplaner

Sie haben noch keinen Reisetermin ausgewählt

Um dies zu tun, klicken Sie einfach hier:

Oder senden Sie uns einfach eine unverbindliche Anfrage.

Anfrageformular