Wir beraten Sie persönlich zu Ihrer Afrika-Reise: +49 761 611 667 0   |    info@elefant-tours.de
nach unten scrollen

Kenia Fly-In Safari

Kenia
  • 7 Tage
  • Fly-In Safari
  • Privatreise
  • Tented Camps
Diese Reise buchen:
  • Safariliebhaber
  • Genussmenschen
  • Individualreisende
Fly-In Safari in Kenia

Ihre Reise

Erleben Sie auf dieser exklusiven Fly-In Safari die perfekte Kombination aus Luxus, Komfort, aufregenden Tiersichtungen und Aktivitäten. Beide besuchte Wildschutzgebiete gehören zu den besten Kenias. Die Ol Pejeta Conservancy in der Laikipia Region ist Big Five Gebiet und Heimat vieler bedrohter Tierarten. In der Mara North Conservancy erwarten Sie alle Highlights einer Masai Mara Safari mit dem besonderen Vorzug, dass in der privaten Conservancy nur wenige Fahrzeuge zugelassen werden – Exklusivität und ein persönliches Safarierlebnis erwarten Sie. Sie übernachten in hochwertigen Tented Camps, die verschiedene Aktivitäten anbieten und Ihren Aufenthalt zu etwas ganz Besonderem machen.

Übersicht

Nairobi

Von

Nairobi

Bis

ab 4.540 EUR (bei 2 Per.)

Preis pro Person

individuell

Teilnehmerzahl

Gästefeedback

„Löwen, Geparden, Giraffen, Zebras, Flusspferde, Krokodile, Gazellen, Elefanten, Antilopen, Geier, Nashörner, der Leopard, wir haben alles gesehen, was wir uns nur wünschen konnten. Zu unseren absoluten Highlights gehörte natürlich die komplette Löwen-Familie und die große Migration der Gnus.“

Nele und Dennis

Highlights auf dieser Reise
Nashörner in der Ol Pejeta Conservancy auf Fly-In Safari in Kenia
Männlicher Löwe Big Five auf Flugsafari in Kenia
Kleinflugzeug Flugsafari Kenia
Innenraum Zelt Ol Pejeta Bush Camp Fly-In Safari in Kenia
Nashornsichtung auf Pirschfahrt während Fly-In Safari in Kenia
Diese Reise buchen

Safariliebhaber

Viel Zeit für ausgiebige Pirschfahrten in Big Five Gebieten

Genussmenschen

Sehr guter Service, Essen & Getränke, professionelle Guides

Individualreisende

Individuelle Tagesgestaltung: verschiedene angebotene Aktivitäten

Hochzeitsreisende

Eine besondere Reise auch für besondere Ereignisse

Unser Expertentipp

„Auf dieser Safari hat man die Möglichkeit, Kenias Natur bei verschiedenen Aktivitäten zu erleben: Neben Tag- und Nachtpirschfahrten, können in den privaten Conservancies Ausritte, Bush Walks und Besuche bei Schutzprojekten unternommen werden. Eine tolle Gelegenheit, aus dem Auto auszusteigen und Abwechslung in den Tagesablauf zu bringen. Durch die Reise im Kleinflugzeug ersparen Sie sich eine lange Anreise und haben mehr Zeit, die schönen Camps und die Natur zu genießen.“

Verena Brode
Ihre Expertin für Afrika-Reisen Verena Brode
Detaillierter Tourverlauf

Tag 1

Nairobi – Ol Pejeta Conservancy

Transfer im Kleinflugzeug

Mit einem herzlichen Lächeln begrüßt Sie Ihr Transferfahrer am Morgen in Ihrem Hotel in Nairobi, von wo aus er Sie zum Wilson Airport bringt. Ein kurzer Flug zur Nanyuki oder Komok Landebahn erwartet Sie. Wenn das Wetter mitspielt, können Sie den Mt Kenya, der eindrucksvoll aus dem Land emporragt, aus der Vogelperspektive erblicken. Während Sie sich auf den Weg zu Ihrer Unterkunft machen, werden Sie schnell feststellen, dass Ihre Safari bereits begonnen hat – halten Sie Ausschau nach Wildtieren und erleben Sie Ihre ersten Tierbegegnungen. Das beeindruckende Ol Pejeta Bush Camp wird in den kommenden Tagen Ihr Zuhause sein. Dieses umweltfreundliche Camp inmitten von einheimischen Bäumen besteht aus nur sieben luxuriösen Zelten, von denen aus Sie eine Wasserstelle überblicken können. Das Camp ist der perfekte Ort zum Entspannen. Am Nachmittag erleben Sie Ihre erste Pirschfahrt in der Ol Pejeta Conservancy, wo Sie die vielfältige Tierwelt der Region bestaunen können. Wenn es Abend wird kehren Sie in Ihr Camp zurück, wo Sie ein köstliches Drei-Gänge-Menü erwartet.

Mittagessen | Abendessen

Tag 2

Ol Pejeta Conservancy

Vielleicht möchten Sie früh in den Tag starten, in die weiten Ebenen hinausfahren und die Sonne hinter dem Mt Kenya aufgehen sehen – denn das sind die Momente, die Sie so leicht nicht vergessen werden. In dieser Region finden Sie nicht nur wunderschöne Natur, sondern auch die idealen Bedingungen für eine Safari. Ihre Pirschfahrt führt Sie durch die Ol Pejeta Conservancy, in der einige der am stärksten gefährdeten und bedrohten Tierarten Afrikas beheimatet sind. Das Schutzgebiet beherbergt die größte Population von Breitmaulnashörnern in Kenia und spielt eine wichtige Rolle bei der Erhaltung dieser Art. Darüber hinaus finden Sie hier auch das Grevy-Zebra, die Beisa-Oryx-Antilope und die Jackson’s Kuhantilope, die alle als gefährdet gelten. Zusammen mit einer gesunden Elefantenpopulation und einer beträchtlichen Anzahl an Raubtieren, einschließlich des seltenen afrikanischen Wildhundes, bietet das Schutzgebiet alle Voraussetzungen für eine unvergessliche Safari. Ihr Mittagessen genießen Sie in Ihrer Unterkunft. Am Nachmittag können Sie sich entscheiden, ob Sie eine weitere Pirschfahrt unternehmen oder das Schimpansen Reservat besuchen möchten (optional). Das Reservat dient als Zufluchtsort für gerettete Schimpansen und ist der einzige Ort in Kenia, an dem Sie Schimpansen sehen können. Am Ende eines weiteren Tages voller spannender Eindrücke kehren Sie in Ihre Unterkunft zurück. Setzen Sie sich ans Lagerfeuer und lauschen Sie den Klängen der Sie umgebenden Natur.

Frühstück | Mittagessen | Abendessen

Tag 3

Ol Pejeta Conservancy

Ihr Camp und seine spektakuläre Lage bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihr Abenteuer ganz individuell zu gestalten. Eine Wildwanderung mit einem lokalen Guide, ein Besuch bei der örtlichen Antiwilderer Einheit, die mit Hunden arbeitet, ein Besuch beim Löwen Tracking Projekt oder – für erfahrene Reiter – ein Ausritt in der Natur in einer Raubtier-freien Zone – sprechen Sie mit den Mitarbeitern vor Ort und vereinbaren Sie Ihre bevorzugte Morgenaktivität. Nach einem entspannten Mittagessen in Ihrer Unterkunft besteht die Möglichkeit, am Nachmittag eine Pirschfahrt zu unternehmen. Ihr Camp ist eines der wenigen Camps, das ein elektrisches Safari Fahrzeug nutzt. Wenn das Fahrzeug verfügbar ist, bietet es Ihnen die einmalige Gelegenheit, sich in einem voll ausgestatteten Safari Fahrzeug lautlos der Tierwelt um Sie herum zu nähern. Anstelle der Pirschfahrt können Sie auch das Morani Information Center besuchen, wo Sie die zwei letzten Nördlichen Breitmaulnashörner auf unserem Planeten beobachten können – eine wahrhaft bewegende Erfahrung. Oder vielleicht möchten Sie eine nächtliche Pirschfahrt unternehmen, um die scheueren Tiere in der Umgebung aufzuspüren? Wofür Sie sich auch entscheiden, der heutige Tag kann nur ein einzigartiger Safari Tag werden.

Einige Aktivitäten sind nicht im Preis inbegriffen und müssen im Voraus gebucht werden. Bitte kontaktieren Sie uns hierzu.

Frühstück | Mittagessen | Abendessen

Tag 4

Ol Pejeta Conservancy - Mara North Conservancy

Transfer im Kleinflugzeug

Nach einem herzhaften Frühstück machen Sie sich auf den Weg zur Landebahn und gehen an Bord Ihres Fluges zur Mara North Conservancy. In diesem privaten Naturschutzgebiet erwarten Sie freundliche Gesichter, die Sie von der Landebahn zu Ihrer nächsten Unterkunft, dem Elephant Pepper Camp, bringen. Allein die Fahrt zu Ihrer Unterkunft ist bereits eine kleine Pirschfahrt. Das Camp, das insgesamt aus nur zehn eleganten Zelten besteht, befindet sich in einem wunderschönen Tal und bietet die perfekten Bedingungen für ein exklusives Safari Erlebnis. Ihr Mittagessen können Sie im Schatten der Bäume auf dem Gelände Ihrer Unterkunft genießen. Am Nachmittag lernen Sie bei einer Pirschfahrt die Region und ihre natürlichen Bewohner kennen. Später am Abend können Sie sich an einem köstlichen Abendessen erfreuen, das vom Elephant Pepper Camp für Sie zubereitet wird.

In der Nebensaison kann es sein, dass der Flug von der Ol Pejeta Conservancy zur Mara North Conservancy über Nairobi geht.

Frühstück | Mittagessen | Abendessen

Tag 5

Mara North Conservancy – Masai Mara Game Reserve

Auf Safari werden Frühaufsteher oft am meisten belohnt. Während die Sonne aufgeht und die Weiten der Savanne in Licht getaucht werden, können Sie die Tierwelt vor sich bestaunen. Die Masai Mara ist wohl am besten bekannt für die Great Migration, deren Tierherden Sie zur richtigen Jahreszeit heute sehen können. Unzählige Gnus und Zebras ziehen jedes Jahr von der Serengeti in die Masai Mara; sie folgen den Regenfällen auf der Suche nach frischem Gras. In der Mara kann man aber das ganze Jahr über hervorragende Wildtierbeobachtungen erleben, nicht nur während der Great Migration. Elefanten durchstreifen die offenen Weiten wie seit tausenden von Jahren und Raubtiere verfolgen ihre Beute. Nach einem ereignisreichen Safari Tag mit aufregenden Pirschfahrten kehren Sie in Ihr Camp zurück. Später, wenn Sie am Lagerfeuer sitzen, haben Sie sicher viele neue Geschichten zu erzählen.

Frühstück | Mittagessen | Abendessen

Tag 6

Mara North Conservancy

Wenn Sie sich Ihre Beine ein wenig vertreten und eine neue Perspektive auf Ihre Umgebung gewinnen möchten, ist ein Buschspaziergang mit einem Guide an der frischen Morgenluft möglicherweise genau das Richtige für Sie. Lernen Sie mit Hilfe Ihres geschulten Guides nicht nur die Big Five kennen, sondern auch die kleinen Lebewesen, die eine so wichtige Rolle bei der Erhaltung eines gesunden Ökosystems spielen. Wenn Sie später in Ihr Camp zurückkehren, suchen Sie sich eine gemütliche Ecke zum Entspannen. Ihr Camp ist einzigartig gelegen und es ist nicht ungewöhnlich, dass Wildtiere an Ihrer „Haustür“ vorbeiwandern. Am Nachmittag können Sie eine weitere Pirschfahrt unternehmen oder mehr über die Masai, ihr stolzes Erbe und ihre Bräuche erfahren. Das Camp bietet einen Besuch in einem nahe gelegenen Masai Dorf an, der Ihnen die Möglichkeit bietet, die Lebensweise dieser ostafrikanischen Volksgruppe besser zu verstehen.

Frühstück | Mittagessen | Abendessen

Optional: Auch an Tag 6 haben Sie die Möglichkeit, das Masai Mara Game Reserve zu besuchen. Dort können Sie spektakuläre Ballonsafaris unternehmen. Bitte kontaktieren Sie uns bzgl. zusätzlicher Kosten.

Tag 7

Mara North Conservancy – Nairobi

Transfer im Kleinflugzeug

Mittlerweile stehen Sie wahrscheinlich schon intuitiv mit der Morgensonne und dem Vogelzwitschern auf. Gönnen Sie sich eine Tasse Kaffee oder Tee, bevor Sie eine weitere morgendliche Pirschfahrt unternehmen. Womöglich erleben Sie etwas, was Sie vorher noch nie erlebt haben. In Ihrer Unterkunft erwartet Sie ein leckeres Frühstück, bevor es Zeit wird, sich zu verabschieden. Sie werden zur Landebahn gefahren und Ihr Flug bringt Sie zurück nach Nairobi, von wo aus Sie Ihre Reise fortsetzen können. Wir hoffen auf ein baldiges Wiedersehen!

Frühstück

Tourkarte
Kenia Fly-In Safari Tourkarte
Daten & Preise
Enthaltene Leistungen Reiseverlauf wie beschrieben
6 Übernachtungen in Tented Camps
Transport im Kleinflugzeug wie im Reiseverlauf beschrieben
Transfers von und zu den Landebahnen
Professioneller, englischsprachiger Guide
Mahlzeiten wie angegeben
Alle Getränke in den Camps (außer Champagner, Weine aus Privatkellereien und Spirituosen)
Aktivitäten wie angegeben: Pirschfahrten zu bestimmten Zeiten mit weiteren Gästen in einem 4x4 Safarifahrzeug, Walking Safari zu bestimmten Zeiten mit weiteren Gästen
Alle Nationalparkgebühren
Ein Eintritt mit Pirschfahrten im Masai Mara Game Reserve
Wäscheservice
Beitrag für den lokalen Community Trust
Flying Doctors (AMREF) Versicherung während der Safari
Nicht enthaltene Leistungen Weitere Flüge (national und international)
Visa
Getränke und Mahlzeiten, die nicht angegeben sind
Optionale Aktivitäten, Trinkgelder, persönliche Ausgaben
Eintrittsgebühren & Gebühren für privates Safarifahrzeug für einen zusätzlichen Besuch des Masai Mara Game Reserves
Private Reiseversicherungen
Teilnehmerzahl individuell
Saison 2 Pers. 1 Pers.
01.11.2022-
19.12.2022
4.540 EUR 5.640 EUR
20.12.2022-
31.12.2022
4.960 EUR 6.900 EUR
Back to top
×

Tourplaner

Sie haben noch keinen Reisetermin ausgewählt

Um dies zu tun, klicken Sie einfach hier:

Oder senden Sie uns einfach eine unverbindliche Anfrage.

Anfrageformular