Wir beraten Sie persönlich zu Ihrer Afrika-Reise: +49 (0) 761 611 667 0   |    info@elefant-tours.de

Anette Hollenbach

besuchte Namibia im Rahmen einer individuellen Mietwagenrundreise wie die Namibia Highlights Tour

11. Juni 2021

The first time but certainly not the last

Auf meiner 13-tägigen Selbstfahrertour fuhr ich viele Highlights ab, um mich für eine neue 2022 „Survivaltour“ zu orientieren und erlebte so einiges.

Allein im Großstadtdschungel in Windhoek zum Guesthouse im Linksverkehr ohne Navi zu fahren, war schon eine echte Herausforderung.

Elefant mit 2 Kälbern

Gleich am 2. Tag erhielt ich von Sven Schmidt, Operationsmanager von Elefant-Tours in Windhoek, eine persönlich ausgearbeitete Routenplanung mit wertvollen Tipps und Tricks. Ich vermute mal, er kennt dort Gott und die Welt.
Insgesamt bin ich knapp 3000 Kilometer gefahren und fühlte mich überall willkommen.

San Ureinwohner Namibia

Ich hatte als Alleinreisende nie eine Situation des Unwohlseins und empfand Namibia als sehr gastfreundlich, die Menschen immer hilfsbereit.
Meine Highlights waren Sossusvlei, Etosha, Erongogebirge und der Bushman Walk mit den Ureinwohnern Namibias, den San. Empfehlen möchte ich die AfriCat Foundation in Otjiwarongo. Hier lassen sich Geparden und Leoparden sehr gut beobachten.

Gepard AfriCat Foundation

Aufgrund der starken Regenfälle im Januar und Februar konnte man in Sossusvlei tatsächlich herrlich baden. Ein ganz besonderes Erlebnis, denn nur selten fällt so viel Regen, dass sich dort Wasser ansammelt.
Ich möchte mich ganz besonders bei Lisa Heitzmann für die Unterstützung der Buchung eines Corona Tests für die Ausreise bedanken. Perfekter Service, der ja über die üblichen Tätigkeiten einer Reiseagentur hinausgehen. Bei Problemen und Herausforderungen, welcher Art auch immer, hätte ich jederzeit seitens Elefant-Tours Hilfestellung erhalten. Ein herzliches Dankeschön für die wundervolle Namibia Auszeit.