Wir beraten Sie persönlich zu Ihrer Afrika-Reise: +49 (0) 761 611 667 0   |    info@elefant-tours.de

Waltraud Hauch

besuchte Südafrika im Rahmen unserer Kurzsafari im Madikwe Game Reserve

20. April 2021

Mein Mann und ich hatten in der Vergangenheit schon mehrmals Reisen nach Afrika über Elefant-Tours gebucht und wir waren immer sehr zufrieden. Jetzt über Ostern war ich mit meinem erwachsenen Enkel im malariafreien Madikwe Game Reserve in Südafrika, ganz im Norden des Landes fast an der Grenze zu Botswana. Die Tage in zwei Lodges waren so unbeschreiblich schön, dass wir am liebsten viel viel länger geblieben wären. Die Tage waren perfekt strukturiert, früh am Morgen und nachmittags faszinierende game drives, dazwischen Relaxen an den Pools der beiden Lodges. Die big five-mit Ausnahme des Leoparden- sahen wir sämtliche jeden Tag, und zwar hautnah.

Loewen im Madikwe Game Reserve

Eine Löwenfamilie hatte vier Babys, die das Klettern auf Bäumen übte und wir schauten fasziniert zu. Einem Gepardenpärchen begegneten wir täglich und konnten unser Glück kaum fassen. Unsere zweite Lodge war die Impodimo Game Safari Lodge. Wir bezogen als einzige Nicht-Afrikaner das Chalet Nr 1 mit direktem Blick auf das vor unserer Terrasse liegende Wasserloch. Ganze Elefantenfamilien kamen mit ihren Kindern täglich zum Trinken und wir hatten sozusagen „Game drive“ von der eigenen Terrasse aus.

Zwei Elefanten und ein Nashorn

Das Wetter war immer hochsommerlich, das Essen fürstlich, die Guides und das Lodge Personal uns herzlich zugetan. In der ersten Lodge, der Buffalo Ridge Lodge, waren wir anfangs die einzigen Gäste und wurden überaus herzlich empfangen. Corona in Deutschland war für ein paar Tage ganz weit weg. Die Inzidenz in Südafrika lag in den Tagen, als wir dort waren, unter 10. Das Land hat kaum Coronatote und die Pandemie viel besser im Griff als Deutschland. Die Flughäfen in Frankfurt und Johannesburg waren menschenleer, die Flugzeuge weniger als halb gefüllt. In Johannesburg haben wir vor dem Rückflug in der Außengastronomie gesessen und dem Treiben auf den Straßen zugesehen, alle Geschäfte waren offen.

Elefanten Mutter mit zwei Kleine

Wir sind richtig froh, endlich- nach viermal wegen Corona verschobenem Reiseantritt- Urlaub im wunderschönen Südafrika genossen zu haben. Besonderen Dank an dieser Stelle an Frau Verena Brode. Sie hat perfekt diese Reise vorbereitet und uns während unseres gesamten Aufenthaltes in Südafrika mit Rat und Tat begleitet.