FacebookTwitterYouTube

Ann-Kristina Rönchen

Ann-Kristina lebt seit 2012 in Südafrika und schreibt von Kapstadt aus über Reise- und Naturthemen aus dem südlichen und östlichen Afrika. Während ihres Studiums lebte sie in Lettland, Kenia, Thailand und Südafrika, wo sie schließlich ihr Politik- und Soziologiestudium abschloss. Im bunten Kapstadt ist sie nun zu Hause, packt aber bei der nächstbesten Gelegenheit gleich Zelt und Wanderschuhe ein, um die Natur des Western Capes zu genießen.

zurück


Aktiv auf Kenia Safari: eine Wanderung auf den Mt Longonot


Kenias traumhafte Natur erlebt man auf einer Safari am besten, indem man einfach einmal aus dem Auto aussteigt und losläuft. Das ist mitten in der Masai Mara zugegeben keine gute Idee und auch verboten. Aber im Longonot Nationalpark, dort kann man die Wanderschuhe schnüren und auf den inaktiven Vulkan klettern.

mehr »


Aktiv sein in Kapstadt - Unsere Insidertipps für die schönste Stadt der Welt


Auf Reisen wollen sich viele Menschen erholen und entspannen. Aber warum sollte das nur im Liegestuhl gehen? Wenn Sie bei Ihrem Besuch in Kapstadt die Umgebung aktiv erkunden möchten, haben wir hier einige Tipps.

mehr »


Auf ein Bier nach Südafrika: Lokales Craft Beer erobert den Markt


Südafrika kennen wir als Land der Weinliebhaber. Ob beim Braai, Picknick oder Brunch, leckerer und lokaler Wein ist fast immer dabei. Weniger bekannt ist die Vorliebe der Südafrikaner für lokales Bier.

mehr »


Auf Fotoreise in Namibia: ein Interview mit Foto Guide Wolfgang Veeser


14 Tage lang reisen Sie auf unserer Fotoreise mit Wolfgang Veeser durch ein Land wie kein anderes: Namibia. Bevor es im Juni los geht, haben wir uns mit ihm zum Gespräch getroffen.

mehr »


Auf Namibia Rundreise: ein Morgen im trockensten Sumpf der Welt. Das Dead Vlei.


Wir hatten schon so viele Fotos gesehen: leuchtend orange Dünen, die sich gegen den strahlend blauen Himmel absetzen. Im Vordergrund fast schwarze abgestorbene Baumstämme, die aus weiß-staubigem Grund hervorstechen. Surreal. Das Dead Vlei in Namibia.

mehr »


Bernhard und Michael Grzimek: von den Männern, die die Gnus der Serengeti zählten


Mit ihrem Dokumentationsfilm „Die Serengeti darf nicht sterben“ prägten sie das Safaribild einer ganzen Generation. Fotos von ihrem schwarz-weiß gestreiften Dornier-Kleinflugzeug lösen einen unverkennbaren Aha-Moment aus.

mehr »


Camping Abenteuer in Afrika: Was Sie wissen müssen


Eine Camping Safari in Afrika klingt für viele Reisende nach dem Traum von Abenteuer, Freiheit und unberührter Natur. Tagsüber geht es mit Ihrem Guide durch den Busch, hinter jeder Ecke kann das nächste Abenteuer warten.

mehr »


Das erste Mal auf Kenia Safari: worauf Sie sich freuen können


Kenia ist der Klassiker. Seit Jahrzehnten kommen Reisende aus der ganzen Welt in das Land am Äquator und erfüllen sich den Traum von Ihrer Kenia Safari: Masai Mara, Amboseli und die Tsavo Nationalparks sind Schauplätze für Safariträume wie aus dem Bilderbuch.

mehr »


Das Versteck der Wilderer: im Inneren eines Baobab-Baums


Tansanias Tarangire Nationalpark ist bekannt für seine großen Elefantenherden. Denen gefällt es dort unter anderem so gut wegen der vielen Baobab-Bäume, die überall im Park verstreut wachsen. Die Baumrinde und vor allem das Innere des Baums sind ähnlich eines Schwamms und saugen Wasser auf.

mehr »


Der Auftakt Ihrer Kenia Safari: der Nairobi Nationalpark


In Vorfreude auf Ihre Kenia Safari steigen Sie ins Flugzeug und landen zunächst erst einmal in der Hauptstadt Nairobi – mehr als drei Millionen Menschen leben hier und gefühlt genauso viele Autos, Motorräder und Pick-Ups schlängeln sich durch die Straßen.

mehr »


Der Internationale Tag der Berge: Ein Besuch am Mount Kilimanjaro


Am Internationalen Tag der Berge, dem International Mountain Day, schauen wir Richtung Mount Kilimanjaro. Den höchsten Berg Afrikas finden Sie in Tansania an der Grenze zu Kenia.

mehr »


Der Regen kehrt zurück: Kapstadt atmet langsam auf


In Kapstadt regnet es. Und das schon seit einigen Wochen. Worüber man sich in Deutschland wohl selten freut, lässt eine ganze Stadt und Region in Südafrika aufatmen. Nach mehreren regenarmen Wintern in den vergangenen Jahren, wurde das Wasser Anfang 2018 immer knapper.

mehr »


Der Traum vom „Einfach-Mal-Weg“ – in Tansania wird er Wirklichkeit


Raus aus dem Alltag, rein in die Natur – auf einer privaten mobilen Safari sind Sie „einfach mal weg“ und erleben Tansanias Wildnis so nah und unverfälscht wie auf keiner anderen Safari. Aber was genau ist daran eigentlich so besonders?

mehr »


Der World Wildlife Day: Gute Nachrichten auch für Afrika


Am 3. März feiern die Vereinten Nationen und Tierschützer in aller Welt den World Wildlife Day, den Welttag der freilebenden Tiere und Pflanzen. An diesem Tag wollen sie Aufmerksamkeit lenken auf die Situation von Wildtieren in der ganzen Welt.

mehr »


Die „Little Five“ Afrikas


Die „Big Five“ sind für viele Reisende die Stars der Savanne. Nach Elefant, Büffel, Leopard, Löwe und Nashorn halten vor allem die Ausschau, die als Safari-Neulinge zum ersten Mal im Busch unterwegs sind. Wer die Großen aber schon oft gesehen hat, hat die Gelassenheit, sich auf die Suche nach den Kleinen zu machen.

mehr »


Die Baumlöwen Afrikas: wo Löwen ganz weit oben sitzen


Katzen auf Bäumen sind erstmal keine Besonderheit. Hauskatzen klettern im heimischen Garten auf Bäume und auch in Afrikas Savannen klettern Leoparden hoch hinauf. Sie zerren ihre erlegte Beute auf hochgelegene Äste, wo sie sie in aller Ruhe und ungestört von anderen Wildtieren verspeisen.

mehr »


Die Ikonen der Savanne: Giraffen sind vom Aussterben bedroht


Auf einer Safari im östlichen oder südlichen Afrika laufen sie einem so häufig über den Weg, dass man die Meldung zunächst kaum glauben mag: Die Weltnaturschutzunion IUCN (International Union for Conservation of Nature) hat Giraffen auf die „Rote Liste gefährdeter Arten“ gesetzt und als „vulnerable“, also „gefährdet“ eingestuft.

mehr »


Die Reise Ihres Lebens – Hochzeitsreise mal anders


Sie liegen bequem im Liegestuhl, blicken auf den blau schimmernden Indischen Ozean, die Sonne brennt und Sie drehen sich auf die Seite: Da ist sie, die Liebe Ihres Lebens, der glänzende Ehering blinkt im Sonnenschein am Ringfinger.

mehr »


Die Welt hinter sich lassen: ein Besuch in Südafrikas Drakensbergen


Nur wenige Autostunden entfernt von Durban thronen an der Grenze zu Lesotho die mächtigen Drakensberge über grünen Hügellandschaften. Hoch oben, am Ende eines Feldweges versteckt sich hier eine kleine Oase der Ruhe und Abgeschiedenheit.

mehr »


Die wilden Wasser Simbabwes und Sambias: Ein Besuch bei den Victoria Falls


Ein gigantischer Vorhang aus reißenden Wassermassen donnert an den Victoria Falls in Simbabwe und Sambia in die Tiefe. Mosi-oa-Tunya heißen die Victoria Falls auch: Der donnernde Rauch.

mehr »


Einmal im Leben auf Safari durch die Serengeti: worauf Sie sich freuen können


Wie wenige andere Orte steht die Serengeti als Synonym für Safaris in Ostafrika. Die Kindheitserinnerung an das Grzimek Vater-Sohn-Gespann, die Great Migration von Gnus und Zebras durch die weite Savanne, der Sonnenuntergang hinter einer Schirmakazie;

mehr »


Einmal Südafrika, immer Südafrika: Ein Interview mit Zweien, die sich auskennen


Acht Mal waren die Schliemanns bereits in Südafrika. Dieses Jahr flogen Sie als Gewinner des Elefant-Tours Gewinnspiels nach Mzansi und machten eine Rundreise durch den Süden von Südafrika und entlang der Garden Route.

mehr »


Essen und Trinken in Kapstadt - Unsere Insidertipps für die schönste Stadt der Welt


Dass Kapstadt ein Paradies für kulinarische Genießer ist, ist längst kein Geheimnis mehr. Wenn Sie jedes Restaurant mit guter Küche einmal besucht haben möchten, beantragen Sie am besten gleich Ihr „Permanent Residence“-Visum...

mehr »


Faszination Afrika: unsere Gewinner unterwegs in Namibia


Nicole Beerbaum konnte ihr Glück kaum fassen: Kurz nachdem sie ihre Buchung für unsere Faszination Namibia Safari bestätigt hatte, erfuhr sie, sie habe genau diese Reise bei unserem Gewinnspiel gewonnen!

mehr »


Faszination Afrika: unsere Gewinner unterwegs in Südafrika


Zwei Wochen lang erkundeten Wolfgang Bernhardt und seine Frau Ulrike den Norden und Osten Südafrikas. Als Gewinner des Elefant-Tours Gewinnspiels ließen sie sich von der Vielfalt Südafrikas faszinieren – und wollen wiederkommen. Wir haben mit ihnen über ihre Reise nach Südafrika gesprochen.

mehr »


Faszination Afrika: unsere Gewinner unterwegs in Tansania


Als Gewinnerin des Elefant-Tours Gewinnspiels reiste Brigitte Merkel mit Ihrem Ehemann Günter nach Tansania. Hier erlebten sie im Tarangire Nationalpark in der Serengeti und im Ngorongoro Krater aufregende Tierbeobachtungen. Danach machten die beiden einen Abstecher nach Sansibar.

mehr »


Ich habe jahrelang Zebras von hinten fotografiert – ein Interview mit Foto-Guide Claude Melde


Elefant-Tours: Was ist eine Fotosafari und was ist der Unterschied zu einer normalen Safari?
Claude Melde: Wer auf eine Fotosafari geht, will mehr mit nach Hause bringen als nur ein Souvenirbild.

mehr »


In Tansania trinken Elefanten Sand – oder was ist hier los?


Nicht weit von Tansanias Safarihauptstadt Arusha liegt der Tarangire Nationalpark. Wenn Sie hier auf Safari gehen, werden Sie mit großer Sicherheit die oft riesigen Elefantenherden bewundern können, die zwischen den vielen Baobab-Bäumen stolz durchs goldene Grasland ziehen.

mehr »


Kenia – Der Safari-Klassiker und noch viel mehr


Sie kennen Kenia als Land, in dem Safari-Träume wahr werden, wo majestätische Löwen über weite Savannen blicken, tausende Gnus auf ihrer jährlichen Wanderung dem frischen Gras folgen, wo Prinzen Heiratsanträge machen und Autoren Stoff für weltbekannte Romane finden.

mehr »


Kenias private Naturschutzgebiete: das Paradies für Safariliebhaber


Kenia ist bekannt für seine Nationalparks Masai Mara, Amboseli und Lake Nakuru. Auf Safariabenteuern begegnen Sie hier Ostafrikas Tierwelt, als seien Elefanten, Löwen und Zebras geradewegs aus dem Bilderbuch geklettert.

mehr »


Kenias schönste Strände am Indischen Ozean


Weiße Sandstrände und kristallklares Wasser gibt es an vielen Orten der Welt. Doch wir zeigen Ihnen, was Kenias Strände im Norden und Süden zu wahren Traumstränden macht und warum es sich lohnt, nach Ihrem Safariabenteuer einen Abstecher an den Indischen Ozean zu unternehmen.

mehr »


Kilimanjaro: Tipps für den Weg zum Gipfel


Heute schenken wir den Tipps, Tricks und Siebensachen Aufmerksamkeit, die Sie zwar nicht auf den üblichen Packlisten finden, die aber den entscheidenden Unterschied auf dem Weg zum Gipfel machen können.

mehr »


Kunst, Kultur und Unterhaltung in Kapstadt - Unsere Insidertipps für die schönste Stadt der Welt


Sie kennen die Iziko Museen mit Planetarium, Slave-Lodge, South African Museum, South African National Gallery und anderen, ein Besuch von Robben Island steht schon auf Ihrer Liste und auch vom District Six Museum haben Sie schon gehört.

mehr »


Mit dem Mietwagen durch Namibia: Was Sie wissen sollten, bevor es losgeht!


Auf einem Roadtrip durch Namibia gibt es viel zu entdecken und Teil des Abenteuers ist es, nicht auf jede Eventualität vorbereitet zu sein. Ein paar grundlegende Regeln zu beachten, ist trotzdem wichtig, denn ein Roadtrip durch Namibia ist keine Sonntagsfahrt durch den Schwarzwald.

mehr »


Mit Uber durch Kapstadt und Nairobi: Wie funktioniert’s?


Auf Reisen von einem Ort zum nächsten zu kommen, ist manchmal ein spannendes Abenteuer und Teil des Erlebnisses, manchmal aber auch ungewohnt und lästig. Eine einfache und bequeme Alternative zu regulären Taxis und weniger regulären Minibussen in leuchtenden Farben ist Uber.

mehr »


Monogamie im Tierreich: die Treuen Afrikas


Den Partner fürs Leben gibt es unter Tieren nur selten: Nur drei bis fünf Prozent aller Säugetiere leben monogam. Bei Vögeln kommt es hingegen häufiger vor. Während Forscher sich noch uneinig über die Beweggründe für die ewige Treue sind, wissen wir bereits, dass diese im Tierreich unterschiedlich interpretiert wird.

mehr »


Nachhaltiger Tourismus in Südafrikas Drakensbergen


Andrew ist stolz auf das, was er tut. Er könnte sich das Leben einfacher machen, doch er ist überzeugt, dass der Weg, den er und seine Frau Conny gehen, der richtige ist. Conny und Andrew sind Besitzer und Manager der Antbear Lodge, einer Eco-Lodge in den Drakensbergen im Osten Südafrikas.

mehr »


Nass geworden: zur Regenzeit an den Victoria Falls in Sambia


Ob Simbabwe oder Sambia, Regen- oder Trockenzeit, es gibt viele Ratschläge, wann und wo man die berühmten Victoria Falls am besten besucht. Doch egal, auf welcher Seite Sie am Ende stehen und zu welchem Monat Sie die Wasserfälle erleben: Es wird imposant.

mehr »


Perspektivwechsel: Kapstadt aus der Luft und zu Wasser


Wo man in Kapstadt auch hingeht, „der Berg“ folgt Reisenden und Locals überall hin. Die weltbekannte scheinbar schnurgerade Vorderansicht sagt Ihnen, dass Sie in der City Bowl sind. Die eher buckelige Seiten- und Rückansicht ist von den Southern Suburbs aus zu sehen.

mehr »


Südafrika Reise: was Sie unbedingt sehen sollten


Südafrika ist eines der beliebtesten Reiseziele Afrikas. Hier sehen, schmecken, riechen und erleben Sie wie das Sprichwort passend sagt „Die ganze Welt in einem Land“ – und es stimmt! Wir lieben das Land am Kap ganz besonders, denn in der Nähe von Kapstadt haben wir unsere Elefant-Tours Zweigstelle.

mehr »


Traumfotos von der Traumreise: auf Fototour in Kapstadt


Ein Foto mit dem Handy, eins mit der Kamera, eins als Selfie, eins mit dem Freund und noch mal eins, nur noch mal zur Sicherheit – wer nach Kapstadt reist, fliegt mit ziemlicher Sicherheit mit tausenden Fotos und vollen Speicherkarten wieder nach Hause.

mehr »


Übernachten auf großer Afrika-Reise: was ist der Unterschied zwischen Lodge und Tented Camp


Sich für ein Reiseland und eine Route zu entscheiden, ist schon schwierig genug. Zu entscheiden, wo und wie man während seiner großen Reise übernachten möchte, ist aber gleich mindestens genauso verzwickt.

mehr »


Unsere Geheimtipps für Ihre Kenia Safari I: das Samburu National Reserve


Als Heimat der Safari heißt Kenia seit Jahrzehnten Safarireisende willkommen. Abenteuerlich und back-to-basics, entspannt und luxuriös, als Familie oder als Flitterer – Kenia weiß, wie Safari geht.

mehr »


Unsere Geheimtipps für Ihre Kenia Safari II: die Ol Pejeta Conservancy


Wer an eine Safari in Kenia denkt, denkt häufig an die bezaubernde Masai Mara, den Elefanten reichen Amboseli oder die riesigen Tsavo Nationalparks. Doch auf einer Kenia Safari gibt es noch so viel mehr zu entdecken!

mehr »


Unsere Geheimtipps für Ihre Kenia Safari III: das Solio Game Reserve


Neben den berühmten Amboseli und Tsavo Parks und der bezaubernden Masai Mara, lohnt es sich, auf einer Kenia Safari auch abseits der bekannten Wege zu reisen. Denn das Heimatland der Safari begeistert mit vielen versteckten Ecken abseits der klassischen Routen.

mehr »


Verliebt in Südafrika: unsere Gewinnerin unterwegs


Vor Freude Tränen in den Augen hatte Elisabeth Jensen, als sie im vergangenen Jahr beim Elefant-Tours Gewinnspiel unsere Faszination Südafrika Rundreise gewann. Gemeinsam mit Guide Roy von der Elefant-Tours Tochterfirma vor Ort und sechs weiteren Gästen ging es durch den Nord-Osten und Süden Südafrikas.

mehr »


Wasserkrise in Kapstadt: warum der Elefant-Tours Gründer in einer Plastikwanne duscht


Kapstadts Wasserkrise ist ernst, aber kein Grund, nicht in die schönste Stadt der Welt zu reisen. Wir sagen Ihnen, wie es momentan vor Ort aussieht und was Sie als Besucher tun können, um Wasser zu sparen und dennoch eine unvergessliche Zeit am Kap zu haben.

mehr »


Welche elektronischen Geräte Sie auf dem Kilimanjaro wirklich brauchen


Alles, was auf den höchsten Berg Afrikas getragen wird, hat eine Funktion und Daseinsberechtigung. Weder die Porter noch Sie selbst wollen schließlich mehr Kilos den steinigen Weg hinauftragen als nötig.

mehr »


Wohin soll die Reise gehen? 5 Tipps wie Sie sich für Ihr nächstes Reiseziel entscheiden


Mehr als 190 Länder gibt es auf der Welt. Bereist haben die meisten davon nur einen Bruchteil, die Auswahl des nächsten Reiseziels ist also groß.

mehr »


Zauberhaftes Malawi: ein Besuch in Livingstonia


Livingstonia in Malawi ist ein zurückgezogener Ort, einer, der sich nicht freigiebig präsentiert, sondern seine Besucher vor eine Herausforderung stellt. Aber auch ein Ort, der seine Besucher für ihre Mühe gebührlich entschädigt.

mehr »