Wir beraten Sie persönlich zu Ihrer Afrika-Reise: +49 761 611 667 0   |    info@elefant-tours.de
nach unten scrollen

Botswana – Okavango Delta & Chobe Safari

Botswana, Simbabwe
  • 10 Tage
  • Safari
  • Kleinstgruppenreise
  • Tented Camps & Lodges
Diese Reise buchen:
  • Safariliebhaber
  • Botswana-Neulinge
  • auch Einzelreisende
Botswana Safari Okavango Delta & Chobe

Ihre Reise

Lauschen Sie dem unverwechselbaren Ruf des Schreiseeadlers und dem Brüllen der Löwen auf dieser 10-tägigen Kleinstgruppenreise. Ein Leichtflugzeug bringt Sie direkt in das Herz des Okavango Deltas, das Sie auf Bootsfahrten, im traditionellen Mokoro und auf einer Walking Safari erkunden. Auf der zweiten Etappe Ihres Abenteuers lernen Sie die schönsten Naturschutzgebiete Botswanas im 4×4 Safarifahrzeug kennen. Pirschfahrten im Moremi Game Reserve, der Savuti Region und dem Chobe Nationalpark machen diese Safari unvergesslich. Ihre Reise endet mit einem großen Finale, dem Besuch der Victoria Falls.

Übersicht

Maun oder Victoria Falls (je nach Termin)

Von

Victoria Falls oder Maun (je nach Termin)

Bis

ab 5.350 EUR im DZ

Preis pro Person

2 - 7

Teilnehmerzahl

Gästefeedback

„Vielen Dank für die sehr gute Beratung und den reibungslosen Ablauf von der Buchung über die Reiseunterlagen bis hin zur Betreuung vor Ort – immer wieder gerne!“

Julia

Highlights auf dieser Reise
Kleinstgruppe Safari Fahrzeug Botswana
Elefant im Okavango Delta Safari
Leopard auf Ast Botswana Safari Chobe Okavango Moremi
Botswana Safari Okavango Delta & Chobe Elefanten
Regenbogen Simbabwe Victoria Falls
Diese Reise buchen

Safariliebhaber

Viele Pirschfahrten in weltbekannten Parks

Botswana-Neulinge

Besuch der bekanntesten Sehenswürdigkeiten

Naturliebhaber

viel Zeit in unberührter Natur

auch Einzelreisende

Gruppenreise ab 2 Reisenden bestätigt

Unser Expertentipp

„Eine Botswana Safari bedeutet für mich, dass ich an einem gewissen Punkt aufs Wasser gehen. Entweder auf eine Bootsfahrt, wo ich ganz entspannt einen wunderschönen Sonnenuntergang genießen kann, oder eine Tour im Mokoro, womit wir leise durch das Schilf des Okavango Deltas gleiten. Wenn ich mir eine von beiden Aktivitäten aussuchen müsste, dann wäre es der Mokoro Ausflug. Fast lautlos schwimmen wir in unserem traditionellen Kanu durch ein Labyrinth aus Wasserläufen und können so ganz nah an viele Tiere herankommen, die sonst durch das Motorengeräusch schon längst verschwunden wären. Nirgendwo habe ich ein solche Stille so genossen wie im Mokoro.“

Britta Franke
Ihre Expertin für Afrika-Reisen Britta Franke
Detaillierter Tourverlauf

Tag 1

Maun – Okavango Delta

Transfer im Leichtflugzeug

Dumela – willkommen in Botswana. Am Flughafen in Maun besteigen Sie ein Leichtflugzeug, das Sie komfortabel ins Okavango Delta bringt. An einem klaren Tag können Sie die imposanten Landschaften des Deltas überblicken – ein wahrlich beeindruckender Anblick. Das Okavango Delta entsteht durch das Wasser des Okavango River, das niemals den Ozean erreicht. Stattdessen versickert der Fluss in der Kalahari Wüste und kreiert so diese wunderschöne Landschaft aus Flüssen, Lagunen, Sümpfen, Grasflächen und bewaldeten Inseln, für die das Delta so berühmt ist. Nachdem Sie sicher im Okavango Delta gelandet sind, bringt Sie ein Boot durch ein Labyrinth von Wasserstraßen direkt zu Ihrem Camp. Hier haben Sie genug Zeit, sich zu entspannen und frisch zu machen, bevor Sie Ihr erstes Abenteuer beginnen. Auf einer Bootsfahrt können Sie Ihre Umgebung erkunden, während der Sonnenuntergang die Gewässer des Okavango Delta in ein wunderschönes goldenes Licht taucht. Abends erwartet Sie ein leckeres Abendessen im Setari Camp, Ihrer Unterkunft für die folgenden zwei Nächte.

Abendessen

Tag 2

Okavango Delta

Heute steht Ihnen ein aufregender Tag bevor, den Sie am besten gleich am frühen Morgen beginnen. Ihre Unterkunft bietet verschiedene Aktivitäten an und die folgenden sind einige Ideen, wie Sie den heutigen Tag verbringen können: In einem traditionellen Kanu, einem Mokoro, gesteuert von einem lokalen „Poler“, können Sie die Wasserwege entlanggleiten und eine ganz besondere Safari genießen – was für ein toller Start in den Tag. Das Delta ist Heimat von hunderten außergewöhnlichen Vogelarten. In Ihrem Mokoro gleiten Sie lautlos in die Nähe vieler Wildtiere und Vögel. So erleben Sie den Busch hautnah und werden oft mit einzigartigen Tiersichtungen belohnt. Am späten Morgen kehren Sie in Ihr Camp zurück, wo Sie ein Brunch genießen und etwas entspannen können, bevor die nächste Aktivität am Nachmittag beginnt. Auf einem Motorboot geht es zurück aufs Wasser, wo Sie Ihre Okavango Delta Wassersafari fortsetzen. Eine Vielzahl an Wildtieren, darunter Elefanten, Büffel, Flusspferde, Krokodile und verschiedene Raubtiere und Antilopen, leben im Delta und können vom Boot aus beobachtet werden. Alternativ können Sie gemeinsam mit einem lokalen Guide eine ganztägige geführte Walking Safari unternehmen und die Inseln des Deltas zu Fuß erkunden. Auf einer Walking Safari erleben Sie die Natur aus einer anderen Perspektive und Sie können Neues entdecken, das Ihnen sonst verborgen geblieben wäre. Zurück im Camp können Sie nach dem Abendessen am Lagerfeuer sitzen und den wunderschönen Sternenhimmel genießen. Sie verbringen eine weitere Nach im Setari Camp.

Frühstück | Mittagessen | Abendessen

Tag 3

Okavango Delta – Maun

Transfer im Leichtflugzeug

Genießen Sie einen weiteren Morgen in Ihrer wunderschönen Umgebung und unternehmen Sie noch eine weitere angebotene Aktivität, falls die Zeit es erlaubt. Sollten Sie genug Zeit haben, können Sie auf eine weitere Pirschfahrt gehen, oder vielleicht möchten Sie das nahegelegene Dorf besuchen und dort die lokale Bevölkerung kennenlernen. So geht eine ereignisreiche Zeit im Okavango Delta zu Ende. Sie fahren zurück zur Landebahn, von wo aus Sie weiter nach Maun fliegen. Doch keine Angst, das Ende dieses Abenteuers bedeutet nur, dass nun ein neues Abenteuer beginnt. Am Flughafen in Maun werden Sie bereits erwartet. Von hier werden Sie zu Ihrer Unterkunft, der Thamalakane River Lodge, gebracht. Der Rest des Nachmittags steht Ihnen zur freien Verfügung, entspannen Sie zum Beispiel am Swimmingpool der Lodge. Abends treffen Sie Ihren Guide für die kommenden Tage und bekommen eine kurze Einweisung, was Sie erwartet.

Frühstück | Abendessen

Tag 4

Maun – Moremi Game Reserve Region

Fahrtstrecke ca. 70 km; reine Fahrzeit ca. 1,5 Stunden (ohne Pirschfahrten)

Nach einem leckeren Frühstück beginnen Sie heute Ihre Reise nach Norden in Richtung des Moremi Game Reserve. Das Naturschutzgebiet gilt als eines der besten Safarigebiete im südlichen Afrika. Im Moremi finden Sie die Big Five und darüber hinaus eine große Anzahl von Elefanten und Büffeln, auch Sichtungen von Leoparden und Löwen sind hier nicht selten. Aber ein Nashorn in freier Wildbahn zu sehen ist dann doch etwas ganz Besonderes. Halten Sie also die Augen offen auf Ihren Pirschfahrten, mit etwas Glück können Sie durchaus allen fünf Mitglieder der Big Five begegnen. Ihr Guide hat geschulte Augen und kann Ihnen Dinge zeigen, die Ihnen sonst vielleicht entgangen wären. Nach einer Pirschfahrt am Nachmittag mit hoffentlich vielen Tierbeobachtungen erreichen Sie Ihr Camp. Dort können Sie einen erfrischenden Sundowner auf dem Deck genießen und beobachten, wie die Tiere ihrerseits für eine Erfrischung an das nahegelegene Wasserloch kommen. Die folgenden zwei Nächte verbringen Sie im Mogogelo Camp.

Frühstück | Mittagessen | Abendessen

Tag 5

Moremi Game Reserve

Fahrtstrecke: Pirschfahrten

Die beste Zeit für Tierbeobachtungen sind die frühen Morgenstunden. Steigen Sie also heute früh am Morgen in Ihr speziell umgebautes 4×4 Safarifahrzeug und fahren Sie ins Moremi Game Reserve. Vielleicht begegnen Sie heute Tieren, die Sie gestern noch nicht entdeckt haben. Dank der Größe des Reservats und der umliegenden Privatkonzessionen beherbergt Moremi auch eine bemerkenswerte Population der erfolgreichsten Jäger Afrikas: den Afrikanischen Wildhund. Diese faszinierenden Tiere jagen in Rudeln, passen ihre Jagdmethode an ihre Beute an und haben deswegen eine viel höhere Erfolgsquote als Löwen, Leoparden oder Geparde beim Jagen. Afrikanische Wildhunde jagen im Moremi Impalas, Wasserböcke, Warzenschweine und sogar voll ausgewachsene Gnus. Sobald es Abend wird, machen Sie sich auf den Weg zurück in Ihr Camp. Ein weiteres köstliches Abendessen und eine erholsame Nachtruhe erwarten Sie im Mogogelo Camp.

Frühstück | Mittagessen | Abendessen

Tag 6

Moremi Game Reserve Region – Savuti – Chobe Forest Reserve

Fahrtstrecke ca. 250 km; reine Fahrzeit ca. 6-7 Stunden (ohne Pirschfahrten)

Heute steht Ihnen ein langer und aufregender Tag bevor, weswegen Sie noch vor den ersten Sonnenstrahlen auf den Beinen sind. Ihre heutige Reise führt Sie in die legendäre Savuti Region und auch wenn die Fahrt nicht kurz ist, wird Ihnen sicherlich nicht langweilig: Der Trip ist eine Minisafari an sich, halten Sie also Ausschau nach wilden Tieren. Sie fahren durch die Dörfer Sankuyo und Mababe und erreichen dann das magische Savuti Gebiet. Die Region gilt als hervorragende Destination für alle, die Löwen und Leoparden in der Wildnis sehen möchten. Vor nicht allzu langer Zeit wurde das Gebiet durch Dokumentarfilme bekannt, die über die elefantenjagenden Löwen in Savuti berichten. Nach einem langen Safaritag und hoffentlich vielen Tiersichtungen erreichen Sie Ihre Unterkunft für die Nacht, die Thobolo’s Bush Lodge. Hier können Sie sich nach einem ereignisreichen Tag entspannen. Legen Sie die Füße hoch und erfrischen Sie sich mit einem eiskalten Getränk, bevor Sie ein leckeres Abendessen genießen und dann den Abend gemütlich ausklingen lassen.

Frühstück | Mittagessen | Abendessen

Tag 7

Chobe Forest Reserve – Chobe Nationalpark – Kasane

Fahrtstrecke ca. 130 km; reine Fahrzeit ca. 2-3 Stunden (ohne Pirschfahrten)

Mittlerweile haben Sie sich wahrscheinlich schon an den frühen Start in den Tag gewöhnt, und können es kaum abwarten, nach dem Frühstück in Ihr nächstes Abenteuer zu starten. Sie machen sich auf den Weg durch das Chobe Forest Reserve und die Chobe Floodplains. Es kann gut sein, dass Sie auf Ihrem Weg einigen Wildtieren begegnen. Ihr Mittagessen lassen Sie sich als Picknick im Schatten eines Baumes schmecken. Kurz darauf erreichen Sie auch schon den Chobe Nationalpark, dort fahren Sie weiter entlang des Chobe River. Der Chobe Nationalpark hat die höchste Elefantendichte der Welt und viele dieser grauen Riesen können Sie am Flussufer entdecken. Angesichts der hohen Anzahl von Elefanten im Chobe Nationalpark ist es kein Wunder, dass der Park auch als das „Land der Riesen“ bezeichnet wird. Nachdem Sie den Park verlassen haben, ist es nicht mehr weit zu Ihrer Unterkunft. Nach dem Einchecken haben Sie Zeit sich zu entspannen, bevor Sie am Nachmittag eine Bootsfahrt auf dem Chobe River unternehmen. Es sind Momente wie diese, die Sie so schnell nicht wieder vergessen werden: Beobachten Sie Elefanten, Flusspferde und Büffel vom Chobe Fluss aus, während die untergehende Sonne auf dem Wasser funkelt. Abends kehren Sie in Ihre Unterkunft zurück, der Old House Guest Lodge in Kasane.

Frühstück | Mittagessen | Abendessen

Tag 8

Chobe Nationalpark

Fahrtstrecke: Pirschfahrten

Freuen Sie sich auf einen Tag voller Safari im Chobe Nationalpark. Sie unternehmen Ihre erste Pirschfahrt am Morgen – vielleicht entdecken Sie heute einige Tiere, die Sie noch nicht gesehen haben. Im Chobe Nationalpark gibt es nicht nur Elefanten, sondern auch Löwen, Leoparden, Afrikanische Wildhunde, Hyänen, Giraffen, Gnus und Zebras. Sie finden hier auch viele verschiedene Antilopenarten, wie die wasserliebende Puku Antilope und den Roten Letschwe. Die Vogelpopulation im Chobe ist ebenfalls alljährlich beeindruckend: Der Park ist Heimat vieler außergewöhnlicher Vögel, wie dem Afrikanischen Scherenschnabel, Schreiseeadler, der Gabelracke, dem Graufischer sowie dem Kobalt- und Malachiteisvogel, um nur einige der über 450 verschiedenen hier ansässigen Vogelarten zu nennen. Da Ihre Unterkunft nicht weit vom Chobe entfernt ist, kehren Sie zum Mittagessen in Ihre Lodge zurück. Genießen Sie eine kurze Pause am Pool, bevor Sie am Nachmittag Ihre zweite Pirschfahrt unternehmen. Abends kehren Sie erneut in Ihre Unterkunft, die Old House Guest Lodge, zurück.

Frühstück | Mittagessen | Abendessen

Tag 9

Kasane – Victoria Falls, Simbabwe

Fahrtstrecke ca. 90 km; reine Fahrzeit ca. 1,5 Stunden

Lassen Sie sich ein entspanntes Frühstück schmecken, bevor Sie sich von Ihrem Guide verabschieden. Dann begrüßt Sie Ihr Transferfahrer, der Sie über die Grenze in die Stadt Victoria Falls bringt. Nachdem Sie an Ihrer Unterkunft eingecheckt haben, können Sie sich auf eine private Tour zu den legendären „Vic Falls“ freuen. Hier können Sie einen der größten Wasserfälle der Welt in all seiner Pracht bewundern. Falls Sie noch auf der Suche nach Souvenirs sind, sollten Sie dem Elephant Market in der Stadt einen Besuch abstatten. Am Abend können Sie ein köstliches Abendessen im Restaurant der Ilala Lodge genießen, die Lodge, in der Sie heute auch übernachten.

Frühstück | Abendessen

Tag 10

Victoria Falls, Simbabwe

Während eines leckeren Frühstücks können Sie sich an all die wunderbaren Dinge erinnern, die Sie in den letzten Tagen erlebt haben. Nun wird es Zeit, die Rückreise anzutreten. Im Laufe des Tages bringt Sie Ihr Transferfahrer zum Flughafen an den Victoria Falls. Wir wünschen Ihnen eine sichere Rückreise und hoffen, Sie bald wieder begrüßen zu können.

Frühstück

Tourkarte
Botswana Okavango Delta & Chobe Safari Tourkarte
Daten & Preise
Enthaltene Leistungen 9 Übernachtungen in Hotels, Safari Lodges oder Tented Camps
Flug Maun – Okavango Delta
Flug Okavango Delta – Maun
Transfer von Kasane nach Victoria Falls zu bestimmter Uhrzeit
Transport während der Safari im 4×4 Safarifahrzeug
Garantierter Fensterplatz
Professioneller, englischsprachiger Guide
Mahlzeiten wie angegeben
Aktivitäten wie angegeben
Alle Nationalparkgebühren
Setari Camp: Alle Getränke (Premiummarken ausgenommen), planmäßige Safariaktivitäten, Dorfbesuch und Wäscheservice
Evakuierungsversicherung nach Maun mit Okavango Air Rescue
Nicht enthaltene Leistungen Weitere Flüge (national und international)
Visa
Getränke und Mahlzeiten, die nicht angegeben sind
Optionale Aktivitäten, Trinkgelder, persönliche Ausgaben
Private Reiseversicherungen
Teilnehmerzahl 2 - 7
Start Ende Tourpreis Local Payment EZ-Zuschlag Toursprache
22.11.2022 01.12.2022 5.350 EUR - 650 EUR Englisch
04.04.2023 13.04.2023 6.300 EUR - 810 EUR Englisch
25.04.2023 04.05.2023 6.300 EUR - 810 EUR Englisch
16.05.2023 25.05.2023 6.300 EUR - 810 EUR Englisch
06.06.2023 15.06.2023 6.300 EUR - 810 EUR Englisch
27.06.2023 06.07.2023 6.750 EUR - 1.200 EUR Englisch
18.07.2023 27.07.2023 6.750 EUR - 1.200 EUR Englisch
08.08.2023 17.08.2023 6.750 EUR - 1.200 EUR Englisch
29.08.2023 07.09.2023 6.750 EUR - 1.200 EUR Englisch
19.09.2023 28.09.2023 6.750 EUR - 1.200 EUR Englisch
10.10.2023 19.10.2023 6.300 EUR - 810 EUR Englisch
31.10.2023 09.11.2023 6.300 EUR - 810 EUR Englisch
21.11.2023 30.11.2023 6.300 EUR - 810 EUR Englisch
Back to top
×

Tourplaner

Sie haben noch keinen Reisetermin ausgewählt

Um dies zu tun, klicken Sie einfach hier:

Oder senden Sie uns einfach eine unverbindliche Anfrage.

Anfrageformular