FacebookTwitterYouTube

Gesundheit & Sicherheit

Sicherheit

Sicherheit ist, wie auf allen Reisen, immer von Belang. Dennoch sollte man sich nicht unnötig beunruhigen. Sofern Sie folgende Hinweise beachten, sollte man grundsätzlich nicht von unerwarteten Zwischenfällen ausgehen: Vertrauen Sie auf Ihren gesunden Menschenverstand und halten Sie sich an die Sicherheitshinweise der Guides. Sie sind meist Einheimische und haben eine professionelle Ausbildung zum Guide absolviert, so dass sie sich bestens mit den lokalen Bedingungen auskennen. Nach Einbruch der Dunkelheit sollten Sie auf Spaziergänge verzichten. Generell sollten Sie zwar ausreichend Bargeld, jedoch nicht zu viel mit sich führen. Es empfiehlt sich, Bargeld und Ihre wichtigsten Dokumente z.B. in einem dünnen Geldgürtel unter Ihrer Kleidung aufzubewahren. Zu viel auffälligen Schmuck oder teure Uhren sind auch generell zu vermeiden. Ihre Kameras, Handys und Ähnliches sollten Sie immer in einem Rucksack oder einer Tasche mit sich tragen. Lassen Sie keine Gegenstände offen im Wagen liegen!

Aktuelle Reise- und Sicherheitshinweise finden Sie auf der Website des Auswärtigen Amtes. 

Gesundheit

Eine Reiseapotheke sollte unbedingt in Ihrem Gepäck sein. Wir empfehlen Medikamente gegen Durchfall, Fieber und Schmerzen, Reisekrankheit, Erbrechen und Übelkeit sowie Nasentropfen, Desinfektionsmittel u.a. für Hautverletzungen, Salben für Verbrennungen und Insektenschutz. In der Apotheke Ihres Vertrauens werden Sie sicherlich gerne ausführlich beraten.

Bitte beachten Sie auch die medizinischen Hinweise des Auswärtigen Amtes. 

Malaria

In Uganda besteht das ganze Jahr über Malaria-Risiko, eine Malariaprophylaxe wird deshalb empfohlen. Deshalb sollten Sie sich unbedingt frühzeitig (mindestens 4 bis 6 Wochen vor Abreise) mit Ihrem Hausarzt in Verbindung setzen, um mit ihm jegliche Details zu Ihrer Reise und die möglichen Medikamente zur Malariaprophylaxe zu besprechen. Vor Ort sollten Sie außerdem immer ausreichend Moskitospray oder -creme auftragen, um Stiche im Vorfeld zu vermeiden. Eine andere wichtige Vorbeugung ist das Tragen von langen Hosen und langärmeligen Oberteilen in den Morgen- und Abendstunden.

Impfempfehlungen

Reguläre Impfungen wie Tetanus, Hepatitis A & B und Polio sollten überprüft und bei Bedarf aufgefrischt werden. Für Reisen nach Uganda ist eine Gelbfieberimpfung empfehlenswert. Fragen Sie bitte Ihren Hausarzt oder wenden Sie sich an ein Tropeninstitut, um detaillierte Informationen zu erhalten.


Beforderung
Wetter

Geld
Reise-Tipps

Gesundheit
Visa

Comments are closed.