FacebookTwitterYouTube

Einreisebestimmungen

Welche Dokumente werden zur Einreise benötigt?

Deutsche, österreichische und schweizer Staatsbürger benötigen kein Visum. Sie erhalten bei der Einreise nach Südafrika eine Besuchsgenehmigung („visitor‘s permit“), welche 90 Tage gültig ist. Generell ist die Voraussetzung für alle Reisenden ein gültiger Reisepass, der noch mindestens 30 Tage über die Reise hinaus gültig sein muss und vor Einreise noch über mindestens eine freie Seite verfügt (besser mehrere freie Seiten, vor allem wenn man noch weitere Länder besucht). Bitte beachten Sie auch, dass bei Reisen mit Kindern die Eintragung in den elterlichen Reisepass nicht mehr ausreicht, sondern ein eigenes Ausweisdokument benötigt wird.

Ein- sowie Durchreisebestimmungen für Minderjährige:
Die Einreisebestimmungen nach Südafrika, Namibia und Botswana haben sich für Minderjährige seit 2015/2016 geändert. Folgende Bestimmungen gelten für alle 3 Länder:

▪ Wenn beide leiblichen Eltern mit einem Kind reisen, haben sie eine beglaubigte, internationale und ungekürzte Geburtsurkunde (in englischer Sprache) des Kindes aus der die personenbezogenen Angaben der Eltern und des Kindes hervorgehen, vorzulegen.
▪ Reist ein Minderjähriger nur mit einem Elternteil, muss nachgewiesen werden, dass der nicht anwesende Elternteil mit der Reise einverstanden ist. In diesem Fall werden neben der beglaubigten, internationalen und ungekürzten Geburtsurkunde zudem eine Einverständniserklärung (in Form einer eidesstattlichen Erklärung auf Englisch), eine beglaubigte Passkopie sowie Kontaktdaten des nicht anwesenden Elternteils verlangt. Die eidesstattliche Erklärung muss vom Elternteil vor einem Notar unterschrieben werden, welcher das unterzeichnete Dokument notariell beglaubigt. Diese Erklärung darf bei der Einreise nach Südafrika nicht älter als 6 Monate alt sein.
▪ Sollte ein Elternteil das alleinige Sorgerecht haben, wird der gerichtliche Beschluss über das alleinige Sorgerecht oder die Sterbeurkunde verlangt (in englischer Sprache). In diesem Fall wird eine beglaubigte, internationale und ungekürzte Geburtsurkunde ebenso verlangt.

Eine internationale Geburtsurkunde erhalten Eltern beim Bürgeramt.

Des Weiteren darf das Kind nur mit einem gültigen Kinderreisepass in Südafrika einreisen bzw. durchreisen. Ein verlängerter Kinderreisepass ist NICHT gültig.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Auswärtigen Amtes und des South African Tourism Board:
Auswertiges Amt: http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/Nodes/SuedafrikaSicherheit_node.html#doc352490bodyText3
South African Tourism Board: https://www.dein-suedafrika.de/kurzinfos/einreisebestimmungen/

Bitte stellen Sie zu 100% sicher, dass Sie im Besitz der gültigen Dokumente sind, da Elefant-Tours nicht verantwortlich gemacht werden kann, wenn Ihnen die Einreise in ein Land verweigert wird. Alle Kosten, die in diesen Fällen auftreten, sind vom Reisenden ausschließlich selbst zu tragen.

Sollten Sie vorab in eine Gelbfieberregion gereist sein, so müssen Sie eine Gelbfieberimpfbescheinigung vorweisen. Es kann durchaus vorkommen, dass Sie ein gültiges Rück- oder Weiterreiseticket vorlegen müssen. 


Beforderung
Wetter

Geld
Reise-Tipps

Gesundheit
Visa

Comments are closed.