FacebookTwitterYouTube

Klima & beste Reisezeit

Wann die beste Reisezeit für Malawi ist, ist abhängig von den Präferenzen der Reisenden. Das Klima in Malawi kann man in drei Jahreszeiten aufteilen. Von Dezember bis April herrscht Regenzeit, wobei diese im Norden des Landes um einiges ausgeprägter ist als im Süden. Zur Regenzeit ist das Reisen sehr eingeschränkt. Dafür gibt es zwei Hauptgründe: Einige der Straßen sind wegen Überschwemmungen selbst mit einem 4×4 Fahrzeug unpassierbar und viele der Camps und Lodges sind während der Regenzeit geschlossen. In den Monaten Mai bis August ist die kühle Trockenzeit. Zu dieser Zeit ist Malawi vor allem landschaftlich attraktiv. Nach der langen Regenzeit ist das Land saftig grün und die Temperaturen sind tagsüber angenehm warm. Nur nachts kann es vor allem in den höheren Lagen zu Frost kommen. Von September bis November ist die heiße Trockenzeit. Diese Zeit eignet sich sehr gut für Safaris und Tierbeobachtungen. Das Land ist trocken und nur noch wenige Wasserstellen sind gefüllt. Die Monate Oktober und November zählen zu den heißesten des Jahres.

Dennoch ist das Klima innerhalb des Landes aufgrund der verschiedensten Landschaften sehr unterschiedlich. Grundsätzlich kann man sagen, dass es auf den Hochebenen immer ein paar Grad kühler ist als am Malawisee.  

Beste-Reisezeit-fuer-Malawi


Beforderung
Wetter

Geld
Reise-Tipps

Gesundheit
Visa

Comments are closed.