FacebookTwitterYouTube

Beförderung

Wichtige Flughäfen zur An-/ Abreise

Der wichtigste Flughafen in Kenia ist der Jomo Kenyatta International Airport bei Nairobi. Er ist nicht nur Einreisepunkt für die meisten Besucher Kenias, sondern auch ein wichtiges, regionales Drehkreuz in Afrika. Ein weiterer wichtiger Flughafen befindet sich bei Mombasa an der Küste Kenias. Flüge von Europa werden sowohl direkt (z.B. Condor) als auch mit einem Zwischenstopp angeboten (z.B. KLM, Ethiopian Airlines, Emirates, Turkish Airlines, Kenya Airways, Qatar Airways etc.).

Unterwegs in Kenia

In Kenia herrscht generell Linksverkehr. Es gibt für ein Entwicklungsland relativ viele geteerte Straßen und zumindest die Hauptverkehrswege sind keine Erdstraßen.

Auf den meisten Touren werden Safari Trucks, Safari Jeeps und Minibusse, die entsprechend den Anforderungen umgebaut wurden, genutzt. Große Fenster garantieren erstklassige Tier- und Naturbeobachtungen, ein geräumiger Innenraum bietet den nötigen Reisekomfort und ein aufklappbares Dach ermöglicht das Aufstehen und somit gute Tierbeobachtungsmöglichkeiten.

Reisearten in Kenia sind meist geführte Touren zur Wildtierbeobachtung, sogenannte Safaris, sowie individueller Bade- und Strandurlaub an der Küste am indischen Ozean. Die Übernachtungen können in Hotels, Tented Camps, Lodges und Gästehäusern stattfinden, aber auch Campingplätze sind vertreten und werden gerne genutzt.


Beforderung
Wetter

Geld
Reise-Tipps

Gesundheit
Visa

Comments are closed.