FacebookTwitterYouTube

Gästebuch

Ricarda & Carsten

besuchten Namibia, Botswana und Simbabwe
12.08.2010

Liebes Elefant-Tours Team,
liebe Frau Brode,

vielen Dank für die Organisation dieser Traumreise. Der Urlaub war mal wieder leider viel zu kurz. Normalerweise bin ich bei soviel positiver Kritik sehr skeptisch. Aber es war wirklich ein unglaublich toller Urlaub. Machen Sie weiter so… Viele Grüße


Wolfgang & Friedhelm

besuchten Tansania
01.08.2010

Sehr geehrte Frau Luca Pia Schmidt,

fast zweieinhalb Jahre haben wir (Friedhelm und ich) uns mit dem Gedanken vertraut gemacht den Kilimajaro zu besteigen und uns mit einer anschließenden dreitägigen Safari für die Anstrengungen zu belohnen.
Vom ersten Tag meiner Kontaktaufnahme mit Frau Gampe und Ihnen, bis kurz vor dem Abflug am 19.06.10, haben sie uns stets qualifiziert begleitet.
Am 20.16.10 wurden wir am Kilimanjaro Airport empfangen und hatten sofort den Eindruck, dass alles Notwendige für einen erfolgreichen Ablauf, professionell vorbereitet war. Hotel, Einweisung in den Ablauf, Vorstellung Team, Verteilung der Ausrüstung für den Berg und die Safari, an alles war gedacht.

Den hauptsächlichen Dank, dass wir unser Ziel erreichen konnten, gilt unseren Guides Joseph und Pauly. Sie organisierten das Team um uns herum und es gab keine Reibungsverluste. Sie waren der Garant, dass es für uns ein unvergessliches Erlebnis werden sollte.

porters

Mit Fingerspitzengefühl und Einfühlungsvermögen forderten Sie uns immer zur rechten Zeit, so dass wir unser Ziel erreichten, dem wir alles unterordneten.

Gipfel

Den Sonnenaufgang über Afrika, den wir um 06.30 Uhr erleben durften, werden wir immer in uns tragen und sicher nicht vergessen.

Eine dreitägige Safari anzuschließen, war für uns die richtige Entscheidung. Hier wurden wir mit geschultem Auge von unserem Guide Limo immer im richtigen Augenblick auf die jeweiligen Tiere hingewiesen, die wir sonst niemals entdeckt hätten.

Geparden

Der Höhepunkt war, ein Gepardenpaar bei der Pirsch und der Jagd auf Antilopen live zu erleben. Die Koordination bei der Jagd und die Schnelligkeit der beiden Prachtexemplare waren beeindruckend.
Recht herzlichen Dank für alles und an alle Mitwirkenden von Elefant-Tours. Wenn wir in den nächsten zwei Jahren noch einmal nach Tansania aufbrechen, um mit unseren Frauen eine Safari zu erleben und in Sasibar uns zu erholen , werden wir wieder an Elefant-Tours wenden.

Wolfgang Kutz & Friedhelm Kohlhaas


Hartmut & Romy

besuchten Namibia
22.07.2010

Liebe Frau Brode,

leider ist auch dieser Namibiaurlaub schon wieder vorbei, von den Erinnerungen daran werden wir jedoch noch lange zehren. Und das haben wir ganz besonders Ihrer Organisation und dem glücklichen Händchen bei der Auswahl der Unterkünfte zu verdanken. Die Onduruquea Gästefarm gewährte gleich Familienanschluss und wir konnten hinter die Kulissen blicken.

Sehr genossen haben wir auch unseren Aufenthalt in Swakopmund im Intermezzo-Guesthouse. Dort begann ein Urlaubstag wirklich schon am Frühstückstisch, alles war total liebevoll gestaltet. Diesmal haben wir es auch zur Robbenkolonie geschafft, das ist jeden Umweg wert! In der Immanuel Wilderness Lodge muss man unbedingt das tolle Essen erwähnen, man hat den Eindruck, von einem Sternekoch verwöhnt zu werden. Der Hit war der View-Room im Okonjima Main Camp mit Riesenfenster in Wandgröße. Wir lagen auf unserem Bett und glaubten im Freien zu sein, unbeschreiblicher Sternenhimmel und Blick auf den Busch. In Okonjima konnten wir auch wieder Leoparden suchen (gechipt), man guckt und guckt und plötzlich ist er ganz nah.

Es fällt uns schwer, überhaupt einiges besonders hervorzuheben, denn es war ein rundum gelungener Urlaub, vielen Dank noch einmal.

Liebe Grüße
Hartmut und Romy Teschner


Comments are closed.