FacebookTwitterYouTube

Gästebuch

Volker Mai

besuchte Tansania
05.03.2010

Hallo Elefant-Tours,

vielen Dank für den wunderschönen Urlaub in Tansania. Die Kommunikation und Organisation war beispielhaft. Sehr zu empfehlen, weiter so!

Die Krönung nach fünf sehr anstrengenden Tagen, Uhuru Peak! Blauer Himmel, etwa -5°C, davon hatten wir geträumt. Einfach nur toll. Das Erlebnis schlechthin.

gipfel

Danach 3 Tage Safari. Erholung von der Berg-Besteigung. Super! Schöne Nationalparks, herrliche Natur und ´ne Menge Tiere.

Unvergessen bleibt die Nacht mit den Kaffernbüffeln am Zelt in der Campsite am Ngorongoro-Krater und der Löwe, der sich im Tarangire NP die Giraffe hat gut schmecken lassen.

Loewen

Es waren wunderschöne Tage, von denen wir lange zehren werden.

Vielen Dank
Familie Mai


Thomas Ebert

besuchte Tansania
20.02.2010

Hallo,

vor zwei Wochen kehrten wir voll gepackt mit den vielfältigsten Eindrücken aus Tansania zurück. 6 Tage erwanderten wir mit einem Superteam den Kilimanjaro und unternahmen anschließend noch eine 3-tägige Kurzsafari.

Über Monate sammelten wir Informationen über diese Wandertour des besonderen Anspruchs. Voller Spannung und mancherlei Bedenken rückte der Urlaubstermin immer näher. Kompetente Ansprechpartner, die für einen reibungslosen Ablauf sorgten, nahmen uns in Empfang. Wir wußten von Anfang an auf was wir uns eingelassen haben und wurden keinen Moment enttäuscht.

group

Ein ganz großes Dankeschön an unsere erfahrenen Guides Saidi, Gaudence, Praygod, unseren Kellner Rama und Koch Hamis und alle anderen Träger des Teams, die stets ihr Bestes gaben und uns diese Zeit zu einem unvergesslichen Erlebnis werden ließen.

Die anschließende Kurzsafari mit Lodgeübernachtung übertraf bei weitem alle Erwartungen. Angefangen von imposanten Begegnungen aus dem Jeep heraus mit den unterschiedlichsten Tierarten, bis hin zur fantastisch gelegenen Lodgeanlage auf erhöhten Punkten mit überwältigendem Panoramablick. Als Delikatesse erschien abends der Vollmond und am Morgen konnten wir vom Bett aus den Sonnenaufgang im Tarangire-Nationalpark erleben.
Service und Essen täglich vom Allerfeinsten. Das Prädikat von uns Harzern: absolut zu empfehlen
Die Schönheit der Natur, die Einfachheit des Lebens und die Herzlichkeit der Menschen prägten diesen wunderbaren Erlebnisurlaub.

Vielen, vielen Dank für die Top Organisation von Elefant – Tours, im besonderem Pia Luca Schmidt für ihre informationsreichen Telefonauskünfte – zu jeder Zeit wieder mit Euch!

Viele Grüße an alle von Thomas und Heike aus Ilfeld im Südharz


Rolf Rosenbaum

besuchte Kenia
25.01.2010

Liebe Frau Schmidt,

wir haben im Herbst 2009 mit Wilson (Guide) und Alois (Koch) eine individuelle Camping Safari durch Kenia gemacht. Auf Empfehlung von Elefant-Tours haben wir eine erstklassige tansanische Crew / Fahrzeug und Ausrüstung genommen die uns in Nairobi abgeholt haben und mit uns 2,5 Wochen lang vom Samburu NP , einer Trockenlandschaft über den Tierreichen Lake Nakuru, die (leider ohne Gnuwanderung) Massai Mara, den Hells Gate NP, den Amboseli NP und durch die beiden Teile des Tsavo NP bis zur Küste Kenias geführt hat.

gb2-1.jpg

Wir waren in der Dürrezeit unterwegs und haben diesmal Gelegenheit gehabt, die Auswirkung einer extremen Trockenheit auf Vegetation und Tierwelt zu sehen. Die nicht immer schönen Anblicke und Gerüche der sterbenden bzw. toten Tiere waren für uns eine neue nachdenklich machende Erfahrung. Aber wo Schatten ist ist auch Licht, es gab sehr viele glückliche Geier, Hyänen und Löwen in diesen Parks.

gb3.jpg

Der Service vor Ort durch unsere beiden Begleiter war perfekt, die Küche abwechslungsreich und sehr gut, wir hatten viel Zeit für einige 1000 Fotos. Da in Kenia nicht sehr viele Campingsafaris unterwegs waren, hatten wir einige sehr schöne einsame Camps und viel Gelegenheit zum Plaudern mit unseren Begleitern.

gb1-1.jpg

Mit freundlichen Grüßen

Rolf Rosenbaum

Comments are closed.