FacebookTwitterYouTube

Gästebuch

Stefan und Linda

besuchten Tansania im Rahmen einer privaten Camping/Lodge-Safari und das Spice Island Resort auf Sansibar
06.10.2014

Guten Tag Herr Schuff,

vielen Dank für die tolle Reise. Es war ALLES tip top organisiert. Wir mussten nicht einmal auf einen Fahrer oder sonst etwas warten. Die Mitarbeiter vor Ort waren alle freundlich und hilfsbereit.

radinger1

Auf unserer Safari haben wir gewaltige Eindrücke bekommen. Unter anderem eine Gepardenjagd aus erster Reihe. Der Gepard ist bis auf 10 Meter an das Auto gekommen und hat anschließend vor unseren Augen eine Galzelle gerissen.

radinger2

Eine Löwenherde mit unzähligen kleinen Löwenbabies haben den Mädels dann den Rest gegeben. Die waren hin und weg von den Kleinen.

radinger3

Außerdem haben wir Leoparden auf einem Baum gesehen, unzählige weitere Löwen, Elefanten, Büffel und sogar ein Naßhorn. Die Reise war wirklich beeindruckend.

Gerne werden wir Elefant Tours und ihre Tochterfirma Tansania Experience weiterempfehlen.

Nochmal vielen Dank für die tolle Reise!

Mit freundlichen Grüßen
Stefan und Linda


Kiki Xander

besuchte Namibia und Botswana im Rahmen einer individuellen Selbstfahrertour
17.09.2014

Liebe Frau Sepuka,

was war das für eine traumhafte Reise nach Namibia und Botswana….

Wir sind jetzt seit einer Woche zurück – und schwelgen täglich in Erinnerungen. Die Kinder – 13 und 15 – und wir waren in einer anderen Welt – haben unendlich viel erlebt und viel viel viel Beeindruckendes gesehen. Die Basis für diesen unvergesslichen Urlaub war Ihre Planung! Dafür ein ganz grosses Lob und vielen Dank!

Bis hoffentlich ganz bald!

Kiki Xander


Bettina & Nikolas

besuchten Tansania im Rahmen einer privaten Lodge-Safari und Sansibar
05.09.2014

Hallo Herr Schuff,

nachdem Sie bereits Rückmeldungen von unseren Freuden erhalten haben, möchten auch wir uns noch bei Ihnen melden.

Wir haben beeindruckende, unvergessliche, entspannte und aufregende Tage in Tansania und Sansibar verlebt. Die Safari`s durch die verschiedenen Nationalparks waren sehr gut ausgewählt und haben uns mit den doch so unterschiedliche Landschaften und der üppige Tierwelt begeistert.

bettina_nikolas1

Die Unterkünfte haben uns durchweg sehr gut gefallen. Ob Lodge, ob Zelte, alle Unterkünfte waren geschmackvoll, zweckmäßig und interessant gestaltet und der Umgebung angepasst – jede hatte ihren eigenen Charme. Es war überall sauber, ausreichend Platz, das Essen immer zufriedenstellen bis sehr gut und vorallem der Service immer sehr freundlich und zuvorkommend. Es herrschte immer einer wunderbar unaufgeregte, entspannte Atmosphäre und jeder Wunsch wurde wenn möglich erfüllt.

bettina_nikolas2

Mit unserem Guide Ernest haben wir einen Volltreffer gelandet! Er war stets um uns bemüht, sehr aufmerksam, humorvoll, hat uns mit seinem Adlerblick immer wieder erstaunt, ohne den uns mit Sicherheit das ein oder andere schöne Tier entgangen wäre. Ob in den Lodges, bei Besuchen im Massai-Dorf, oder in Karatu, er war immer ein hilfreicher Begleiter, hat uns viel Interessantes über Land und Leute berichtet und uns mit hilfreichen Tipps immer beiseite gestanden. Wir haben uns mit ihm sehr sicher und wohl gefühlt.

bettina_nikolas3

Auch bei den etwas aufregenden Stunden, in denen es mir nicht so gut ging, stand er uns mit Rat und Tat zur Seite. Hier möchte ich mich auch bei Ihnen und Andrew, der vor Ort unser Ansprechpartner war, recht herzlich für die Mithilfe und Anteilnahme bedanken! Es war ein gutes Gefühl, auch in so entlegenem Gebiet einen verlässlichen Ansprechpartner zu haben. Nach einer ausführlichen neurologischen Abklärung hier in Deutschland steht mit nahezu 100% Sicherheit fest, dass Auslöser die Einnahme der Malariaprophylaxe in Verbindung mit dem Antibiotikum und dem an diesem Tag auftretenden Infekt war. Zum Glück hatte ich den besten Ehemann und die besten Freunden die man sich wünschen kann bei mir, und natürlich Ernest, der uns wieder mal hilfreich zur Seite stand. Zum Glück habe ich mich doch sehr schnell erholt und konnte die restlichen Tage ohne Einschränkung genießen.

Auch Sansibar hat uns sehr gefallen und war für uns der perfekte Abschluss unseres Urlaubs. Die Anlage war bezaubernd, der Service hervorragend – sehr empfehlenswert.

Wir haben uns bei Elefant-Tours bestens aufgehoben gefühlt, werden Sie gerne weiterempfehlen und uns bei einem eventuell wieder anstehenden Afrika-Urlaub wieder an Sie wenden! Die Tage in Afrika, diesem beeindruckenden und wunderschönen Land, bleiben uns unvergesslich.


“Großfamilie” Gerig

besuchte Namibia im Rahmen einer individuellen Safari
31.08.2014

Elefant Tours (Frau Brode) hat sich als kompetentes und seriöses Reisebüro dargestellt, das eine freundliche Atmosphäre schafft und hervorragenden Service bietet.

gerig1

Man hat uns (12-er Gruppe familiären Ursprungs zw. 23 und 64 Jahre alt) eine fantastische Reise zusammengestellt mit einem prima Guide/Fahrer (Jürgen Koch – 4. Generation Namibia). Er führte bzw. fuhr uns über knapp 3500 km zu den einzelnen Camps bzw. Lodges und verschiedenen empfehlenswerten Unternehmungen wie Bootsfahrt in Walvis Bay, Station in Solitaire (Erdmännchen und -hörnchen), Ausflug in die Namibwüste (Sossusvlei und Sesriem), Etosha-Nationalpark, Buschmann-Führung, in Swakopmund eine Dünen (Little Five) und Quad-Tour. Über ihn erfuhren wir auch viel über Land, Leute und Traditionen. Begeistert waren wir auch von den schier endlosen Weiten und bezaubernden Landschaften.

gerig2

Sämtliche von Elefant-Tours vorgeschlagenen Camps bzw. Lodges lassen sich mit sehr gut bis gut beurteilen. Einrichtungen von Gondwana-Collection sind allerdings mit Vorsicht zu genießen. Nach unserer Einschätzung bzw. Erfahrung führt hier schlechte Logistik zu ständigen Überbelegungen und damit verbundenen Umbuchungen (z.T. downgrates). Ärgerlich war, dass die Letzte Veränderung vorgenommen wurde als wir bereits unterwegs waren.

gerig3


Comments are closed.