FacebookTwitterYouTube

Gästebuch

Wir freuen uns immer sehr über Feedback von unseren Gästen. Alle Besucher kommen mit neuen Eindrücken aus Afrika zurück und viele sind von den schier endlosen Weiten, von der beeindruckenden Tierwelt, den einzigartigen Landschaften und den freundlichen Menschen beeindruckt. Lesen Sie hier einige Erfahrungsberichte und Erlebnisse die wir von unseren Gästen erhalten haben… 

Waltraud Hauch

besuchte Südafrika im Rahmen unserer Kurzsafari im Madikwe Game Reserve
20.04.2021

Mein Mann und ich hatten in der Vergangenheit schon mehrmals Reisen nach Afrika über Elefant-Tours gebucht und wir waren immer sehr zufrieden. Jetzt über Ostern war ich mit meinem erwachsenen Enkel im malariafreien Madikwe Game Reserve in Südafrika, ganz im Norden des Landes fast an der Grenze zu Botswana. Die Tage in zwei Lodges waren so unbeschreiblich schön, dass wir am liebsten viel viel länger geblieben wären. Die Tage waren perfekt strukturiert, früh am Morgen und nachmittags faszinierende game drives, dazwischen Relaxen an den Pools der beiden Lodges. Die big five-mit Ausnahme des Leoparden- sahen wir sämtliche jeden Tag, und zwar hautnah.

Löwenfamilie zu Besuch

Eine Löwenfamilie hatte vier Babys, die das Klettern auf Bäumen übte und wir schauten fasziniert zu. Einem Gepardenpärchen begegneten wir täglich und konnten unser Glück kaum fassen. Unsere zweite Lodge war die Impodimo Game Safari Lodge. Wir bezogen als einzige Nicht-Afrikaner das Chalet Nr 1 mit direktem Blick auf das vor unserer Terrasse liegende Wasserloch. Ganze Elefantenfamilien kamen mit ihren Kindern täglich zum Trinken und wir hatten sozusagen “Game drive” von der eigenen Terrasse aus.

Elefantenbullen am Wasserloch Impodimo

Das Wetter war immer hochsommerlich, das Essen fürstlich, die Guides und das Lodge Personal uns herzlich zugetan. In der ersten Lodge, der Buffalo Ridge Lodge, waren wir anfangs die einzigen Gäste und wurden überaus herzlich empfangen. Corona in Deutschland war für ein paar Tage ganz weit weg. Die Inzidenz in Südafrika lag in den Tagen, als wir dort waren, unter 10. Das Land hat kaum Coronatote und die Pandemie viel besser im Griff als Deutschland. Die Flughäfen in Frankfurt und Johannesburg waren menschenleer, die Flugzeuge weniger als halb gefüllt. In Johannesburg haben wir vor dem Rückflug in der Außengastronomie gesessen und dem Treiben auf den Straßen zugesehen, alle Geschäfte waren offen.

Safari mit Elefant-Tours

Wir sind richtig froh, endlich- nach viermal wegen Corona verschobenem Reiseantritt- Urlaub im wunderschönen Südafrika genossen zu haben. Besonderen Dank an dieser Stelle an Frau Verena Brode. Sie hat perfekt diese Reise vorbereitet und uns während unseres gesamten Aufenthaltes in Südafrika mit Rat und Tat begleitet.


Jürgen Kammel

besuchten Namibia im Rahmen unserer Selbstfahrertour Das Beste Namibias
10.02.2021

Wir besuchte Namibia im Rahmen einer Mietwagenrundreise im Januar/Februar 2021. Der Service von Elefant-Tours war erstklassig. Man ging auf alle individuellen Wünsche ein. Probleme vor Ort, die aufgrund von Wetterbedingungen (Straßen weggeschwemmt, daher Umbuchungen notwendig) auftraten, wurden umgehend gelöst.

Die Agentur unterstützte sogar dort, wo es gar nicht mehr um ihren Zuständigkeitsbereich ging (Coronatest für die Ausreise nach Beendigung der gebuchten Reise, Probleme mit der örtlichen Polizei). Nach meiner Erfahrung mit vielen verschiedenen Reiseagenturen: weit überdurchschnittliches Engagement, immer schnell und freundlich.


Lichtenberg Max

besuchte Namibia im Rahmen einer individuellen Mietwagenrundreise
22.01.2021

Die Betreuung durch das Elefant-Tours-Team war von Beginn an sehr gut. Wir haben die Reiseagentur auf der FreeMesse in München kennengelernt und haben uns sofort sehr fachlich betreut gefühlt.

Familie Lichtenberg in Namibia

Leider hat es Covid-bedingt erst auf den 2. Anlauf mit Namibia geklappt. Aber auch hier wurden, trotz des auf Sparflamme agierenden Tourismus vor Ort , alle unsere Ansprüche umgesetzt, wodurch wir als Famlilie (Kind 2,5 Jahre) wirklich tolle Sachen erleben durften.

Giraffe in Namibia

Wir würden uns bei weiteren Reisen auf jeden Fall wieder durch Elefant Tours betreuen lassen.

Unterkunft

Toll, was ihr, trotz der Einschränkungen und Rückschritte, leistet!


Eveline Spicher & Familie

besuchten Tansania im Rahmen einer privaten Lodge Safari
23.11.2020

Mit meiner Familie, wir waren acht Personen, war ich in der zweiten Oktoberhälfte 2020 auf Safari in Tansania. Ich wurde nach dem grössten Highlight der Reise gefragt. Diese Frage lässt sich nicht beantworten, denn unsere Safari hatte nicht ein grösstes Highlight: Jeder Tag hatte seine grossen und grösseren Überraschungen, fast jede Stunde brachte ihre grossen und kleinen Freuden. Die acht Tage unserer Safari bestanden aus einer Kette von Highlights. Mit ihrem Wissen und Können und mit viel Herzblut haben uns unsere beiden Guides, Silayo und Alpha, die Schönheiten ihres Landes gezeigt; dafür sind wir ihnen dankbar.

Familie Spicher

Auf Facebook finden sich viele Fotos von den «Big Five», weitere braucht es nicht. Auf der Fahrt durch die Serengeti rief mein Sohn plötzlich: «Da war was Rotes am Wegrand!» Silayo ganz erstaunt: «Was Rotes?» Trotz seiner Skepsis legte er den Rückwärtsgang ein und fuhr zurück. Das Resultat? Ein kleines, doch ganz grosses Highlight der Serengeti: Unter einem Busch blühte eine rote Kugel, die einzige rotblühende Blume, die wir in der Serengeti gesehen haben.

Rote Blume in der Serengeti

Die Sorgen um Covid 19 haben wir in der Heimat zurückgelassen. In den tansanischen Lodges wird das Nötige gegen das Virus unternommen. Und sowieso: Alles ist Freiluft und es hat viel Platz, niemand kommt sich zu nahe! Wer einer Ansteckung aus dem Weg gehen will, geht nach Tansania auf Safari!

Grundlage dieser Super-Safari war die gute Organisation durch Elefant-Tours: Alles hat bestens geklappt. Herr Schuff hat für uns mit viel Geduld und auf unser Wohl und unseren Vorteil bedacht das Beste aus der Reise herausgeholt. Herzlichen Dank dafür!


Dirk & Ksenia

besuchten Kenia im Rahmen einer privaten Lodge Safari
11.11.2020

Wahnsinn. Trotz Covid-19 sind wir nach einer super Beratung nach Kenia in unsere Flitterwochen aufgebrochen. Sicherer Flug, direkt am Flughafen durch unseren Guide abgeholt worden und rein ins Abenteuer.

Giraffe in Kenia

Ein wundervoller, atemberaubender und absolut sicherer und empfehlenswerter Trip.

Dösender Löwe - Masai Mara

So wenig los hier, die Tiere und Natur einfach atemberaubend. Jederzeit wieder mit Elefant-Tours.


Comments are closed.