FacebookTwitterYouTube

Der Regen kehrt zurück: Kapstadt atmet langsam auf

In Kapstadt regnet es. Und das schon seit einigen Wochen. Worüber man sich in Deutschland wohl selten freut, lässt eine ganze Stadt und Region in Südafrika aufatmen. Nach mehreren regenarmen Wintern in den vergangenen Jahren, wurde das Wasser Anfang 2018 immer knapper. Strenge Wasserbeschränkungen zwangen die Bewohner, ihren Wasserverbrauch drastisch zu senken. mehr

Posted in Hintergrundinfos | Kommentare deaktiviert für Der Regen kehrt zurück: Kapstadt atmet langsam auf

Ostafrika mit Kindern: Familiensafari in Tansania und Kenia

Oft gilt das südliche Afrika mit vielen Aktivitäten, Bauernhofübernachtungen und Selbstfahrerreisen als kinderfreundliches Safariziel. Wir zeigen Ihnen heute, dass man auch in Ostafrika eine unvergessliche Zeit mit seiner Familie haben kann.

Elefant-Tours Gründer Holger Wiebe war mit seinen beiden Söhnen in Kenia unterwegs und berichtet, was er unterwegs über das Reisen mit Kindern gelernt hat.

mehr

Posted in Reisetipps | Kommentare deaktiviert für Ostafrika mit Kindern: Familiensafari in Tansania und Kenia

Südtansania in Bildern: unterwegs auf Fotosafari II

Jedes Jahr nimmt unser Foto-Guide Claude Melde Hobby- und Naturfotografen mit auf Fotosafaris durch Tansania und kehrt mit beeindruckenden Bildern zurück. Auch im November geht es wieder los, auf Fotosafari durch Nordtansania. Was er im vergangenen Jahr im Süden des Landes fotografiert hat, zeigt er im Fototagebuch.

mehr

Posted in Reiseberichte | Leave a comment

Tansania in Bildern: unterwegs auf Fotosafari I

Von seinen Reisen bringt unser Foto-Guide Claude Melde immer wieder beeindruckende Bilder mit. Auch im November zieht es ihn wieder in die Nationalparks Ostafrika. Gehen Sie mit ihm auf Fotosafari nach Nordtansania. Was er aus seiner letzten Fotosafari erlebt hat, erzählt er im Fototagebuch.

mehr

Posted in Reiseberichte | Kommentare deaktiviert für Tansania in Bildern: unterwegs auf Fotosafari I

Die 5 schönsten Unterkünfte in Südafrikas Drakensbergen

Jeder der einmal nach Südafrika reisen möchte, stolpert früher oder später über die Drakensberge. Dabei bleibt im Kern meist die Information im Gedächtnis, dass diese sich an der Grenze zu Lesotho befinden und ein Paradies für Wanderer sind. Soweit so gut! Natürlich nicht nur für Wanderer, sondern generell Aktivurlauber und solche, die uralten Felsmalereien entdecken möchten. Auch richtig!

mehr

Posted in Reisetipps | Kommentare deaktiviert für Die 5 schönsten Unterkünfte in Südafrikas Drakensbergen

Nass geworden: zur Regenzeit an den Victoria Falls in Sambia

Ob Simbabwe oder Sambia, Regen- oder Trockenzeit, es gibt viele Ratschläge, wann und wo man die berühmten Victoria Falls am besten besucht. Doch egal, auf welcher Seite Sie am Ende stehen und zu welchem Monat Sie die Wasserfälle erleben: Es wird imposant.

Und es bleibt nicht beim imposanten Anblick: Auf verschiedenen Wegen und kleinen Wanderungen kann man die sambischen Fälle erkunden und die Perspektive wechseln.

mehr

Posted in Reisetipps | Kommentare deaktiviert für Nass geworden: zur Regenzeit an den Victoria Falls in Sambia

Zauberhaftes Malawi: ein Besuch in Livingstonia

Livingstonia in Malawi ist ein zurückgezogener Ort, einer, der sich nicht freigiebig präsentiert, sondern seine Besucher vor eine Herausforderung stellt. Aber auch ein Ort, der seine Besucher für ihre Mühe gebührlich entschädigt.
mehr

Posted in Reisetipps | Kommentare deaktiviert für Zauberhaftes Malawi: ein Besuch in Livingstonia

Die Baumlöwen Afrikas: wo Löwen ganz weit oben sitzen

Katzen auf Bäumen sind erstmal keine Besonderheit. Hauskatzen klettern im heimischen Garten auf Bäume und auch in Afrikas Savannen klettern Leoparden hoch hinauf. Sie zerren ihre erlegte Beute auf hochgelegene Äste, wo sie sie in aller Ruhe und ungestört von anderen Wildtieren verspeisen.

mehr

Posted in Hintergrundinfos | Kommentare deaktiviert für Die Baumlöwen Afrikas: wo Löwen ganz weit oben sitzen

Welche elektronischen Geräte Sie auf dem Kilimanjaro wirklich brauchen

Alles, was auf den höchsten Berg Afrikas getragen wird, hat eine Funktion und Daseinsberechtigung. Weder die Porter noch Sie selbst wollen schließlich mehr Kilos den steinigen Weg hinauftragen als nötig. 12 Kilogramm – das ist deshalb auch die Höchstgrenze Ihres Reisegepäcks, das von den Portern getragen wird.

mehr

Posted in Reisetipps | Kommentare deaktiviert für Welche elektronischen Geräte Sie auf dem Kilimanjaro wirklich brauchen

Bernhard und Michael Grzimek: von den Männern, die die Gnus der Serengeti zählten

Mit ihrem Dokumentationsfilm „Die Serengeti darf nicht sterben“ prägten sie das Safaribild einer ganzen Generation. Fotos von ihrem schwarz-weiß gestreiften Dornier-Kleinflugzeug lösen einen unverkennbaren Aha-Moment aus. Bernhard und Michael Grzimek haben eine so bekannte und langandauernde Beziehung mit Tansanias Serengeti wie kaum andere Naturschützer.

mehr

Posted in Hintergrundinfos | Kommentare deaktiviert für Bernhard und Michael Grzimek: von den Männern, die die Gnus der Serengeti zählten

Faszination Afrika: unsere Gewinner unterwegs in Namibia

Nicole Beerbaum konnte ihr Glück kaum fassen: Kurz nachdem sie ihre Buchung für unsere Faszination Namibia Safari bestätigt hatte, erfuhr sie, sie habe genau diese Reise bei unserem Gewinnspiel gewonnen! „Das war einfach nur perfekt“, erinnert sie sich. Was sie unterwegs mit ihrer Freundin Tina erlebt hat, hat sie uns im Gespräch verraten.

mehr

Posted in Reiseberichte | Kommentare deaktiviert für Faszination Afrika: unsere Gewinner unterwegs in Namibia

Wasserkrise in Kapstadt: warum der Elefant-Tours Gründer in einer Plastikwanne duscht

Kapstadts Wasserkrise ist ernst, aber kein Grund, nicht in die schönste Stadt der Welt zu reisen.

Wir sagen Ihnen, wie es momentan vor Ort aussieht und was Sie als Besucher tun können, um Wasser zu sparen und dennoch eine unvergessliche Zeit am Kap zu haben.

mehr

Posted in Hintergrundinfos | Kommentare deaktiviert für Wasserkrise in Kapstadt: warum der Elefant-Tours Gründer in einer Plastikwanne duscht

Faszination Afrika: unsere Gewinner unterwegs in Südafrika

Zwei Wochen lang erkundeten Wolfgang Bernhardt und seine Frau Ulrike den Norden und Osten Südafrikas. Als Gewinner des Elefant-Tours Gewinnspiels ließen sie sich von der Vielfalt Südafrikas faszinieren – und wollen wiederkommen. Wir haben mit ihnen über ihre Reise nach Südafrika gesprochen.

mehr

Posted in Reiseberichte | Kommentare deaktiviert für Faszination Afrika: unsere Gewinner unterwegs in Südafrika

Faszination Afrika: unsere Gewinner unterwegs in Tansania

Als Gewinnerin des Elefant-Tours Gewinnspiels reiste Brigitte Merkel mit Ihrem Ehemann Günter nach Tansania. Hier erlebten sie im Tarangire Nationalpark in der Serengeti und im Ngorongoro Krater aufregende Tierbeobachtungen. Danach machten die beiden einen Abstecher nach Sansibar. Nach ihrer Rückkehr haben wir mit der Gewinnerin unserer Faszination Tansania Safari gesprochen.

mehr

Posted in Reiseberichte | Kommentare deaktiviert für Faszination Afrika: unsere Gewinner unterwegs in Tansania

Übernachten auf großer Afrika-Reise: was ist der Unterschied zwischen Lodge und Tented Camp

Sich für ein Reiseland und eine Route zu entscheiden, ist schon schwierig genug. Zu entscheiden, wo und wie man während seiner großen Reise übernachten möchte, ist aber gleich mindestens genauso verzwickt. Vor allem, wenn Sie sich gar nicht so sicher sind, was genau sich hinter den vier Wänden von Gästehaus, Lodge und Tented Camp versteckt. Oder sind es überhaupt immer vier Wände? Wir sagen es Ihnen!

mehr

Posted in Hintergrundinfos | Kommentare deaktiviert für Übernachten auf großer Afrika-Reise: was ist der Unterschied zwischen Lodge und Tented Camp

Kilimanjaro: Tipps für den Weg zum Gipfel

Dass Sie auf Ihrer Kilimanjaro-Besteigung unbedingt genügend Wasserflaschen und Thermounterhosen dabeihaben sollten, sagen wir Ihnen hier. Heute schenken wir den Tipps, Tricks und Siebensachen Aufmerksamkeit, die Sie zwar nicht auf den üblichen Packlisten finden, die aber den entscheidenden Unterschied auf dem Weg zum Gipfel machen können.

mehr

Posted in Reisetipps | Kommentare deaktiviert für Kilimanjaro: Tipps für den Weg zum Gipfel

Elefant-Tours sagt danke für ein spannendes Reisejahr 2017

Über seine eigene Zeit gänzlich frei verfügen, das können die wenigsten von uns und würden es doch so gerne. Zurück zur Natur, zum Ursprung, da wollen wir hin, finden aber den Weg oft nicht. Und deshalb ist es an der Zeit, auf Reisen zu gehen.

mehr

Posted in Reiseberichte | Kommentare deaktiviert für Elefant-Tours sagt danke für ein spannendes Reisejahr 2017

Die Welt hinter sich lassen: ein Besuch in Südafrikas Drakensbergen

Nur wenige Autostunden entfernt von Durban thronen an der Grenze zu Lesotho die mächtigen Drakensberge über grünen Hügellandschaften. Hoch oben, am Ende eines Feldweges versteckt sich hier eine kleine Oase der Ruhe und Abgeschiedenheit: die Greenfire Drakensberg Lodge.

mehr

Posted in Reisetipps | Kommentare deaktiviert für Die Welt hinter sich lassen: ein Besuch in Südafrikas Drakensbergen

Das Versteck der Wilderer: im Inneren eines Baobab-Baums

Tansanias Tarangire Nationalpark ist bekannt für seine großen Elefantenherden. Denen gefällt es dort unter anderem so gut wegen der vielen Baobab-Bäume, die überall im Park verstreut wachsen. Die Baumrinde und vor allem das Innere des Baums sind ähnlich eines Schwamms und saugen Wasser auf. Vor allem während der Trockenzeit knabbern die Grauen Riesen an Rinde und Stamm, löschen so ihren Durst und höhlen den Baum über Jahre hinweg aus.

mehr

Posted in Hintergrundinfos | Kommentare deaktiviert für Das Versteck der Wilderer: im Inneren eines Baobab-Baums

Auf Selbstfahrerreise: ein typischer Tag im Krüger Nationalpark

Der typische Tag im Krüger Nationalpark ist lang und erlebnisreich. Der Rhythmus ist oft der gleiche und trotzdem ist jeder Tag ein neues Abenteuer, denn die Natur ist nicht planbar.

mehr

Posted in Reisetipps | Kommentare deaktiviert für Auf Selbstfahrerreise: ein typischer Tag im Krüger Nationalpark