FacebookTwitterYouTube

Kategorie: Afrikanische Küche


Auf ein Bier nach Südafrika: Lokales Craft Beer erobert den Markt


Südafrika kennen wir als Land der Weinliebhaber. Ob beim Braai, Picknick oder Brunch, leckerer und lokaler Wein ist fast immer dabei. Weniger bekannt ist die Vorliebe der Südafrikaner für lokales Bier.

mehr »


Pap


PAP“ ist keine falsche Schreibweise für „Pub“ oder „BAP“ – PAP ist PAP! Die Bezeichnung PAP kommt aus dem Afrikaans und meint Brei. Gemeint ist ein Brei auf Mais-Basis, ähnlich dem Polenta aus dem Norden Italiens oder dem Grits in den USA. In Afrika trifft man auf PAP – oder Mieliepap wie es gerne in Südafrika oder Namibia genannt wird.

mehr »


Biltong


Als ich nach Südafrika kam, gehörte der Ausdruck „Biltong“ zu den unbekannten Begriffen in meinem damals ohnehin bescheidenen englischen Wortschatz. Es dauerte allerdings nicht lange zu begreifen, dass es nicht nur ein Wort ist, sondern sich dahinter auch ein Kult verbirgt.

mehr »


Pilau – ein Festagsessen in Tansania


Pilau, andernorts auch als Pilaf bekannt, ist ein Reisgericht, welches seinen Ursprung im Nahen Osten hat. Wenn auch nicht typisch afrikanisch, so ist der Pilau traditionell in Tansania und auch anderen ostafrikanischen Ländern fest verankert.

mehr »


Marmite – Mar … what


Ich werde nie den Moment vergessen, als ich das erste Mal „Marmite“ probierte. Ja, ich muss es so deutlich sagen, ich hätte fast quer über den Tisch gekotzt. Selbst ein Glas Maggi, angereichert mit Knoblauch, Ingwer und Zwiebeln lässt sich leichter trinken, als dieses ekelhafte Zeug schlucken.

mehr »


Potje Kieker


Als ich vor ein paar Jahren meine Ranger-Ausbildung startete, gab es gleich am ersten Tag einen leckeren Grillabend. Neben dem zarten Kudu- und Hähnchenfleisch gab es nicht nur Gemüse-Beilagen, sondern auch ein besonderes Eintopf-Gericht, das in einem Topf auf dem Feuer brutzelte.

mehr »


Gaumenfreuden: Bobotie


Ich liebe Wochenenden! – Na klar … wer nicht? – Aber da ich ausgesprochen gerne esse und mich noch viel lieber mit einem guten Mahl verwöhnen lasse, sind die Wochenenden zeitlich die besten Gelegenheiten, die Speisekarten der Restaurants oder die Kochkunst meiner Freunde zu würdigen und Essen zu zelebrieren.

mehr »


Südafrikanisches Hähnchen-Curry mit Süßkartoffelpüree


Südafrika ist ein Land mit vielen Gesichtern, was sich auch in der Küche Südafrikas widerspiegelt. Die landestypischen Gerichte sind hauptsächlich von englischen, burischen, indischen und malaiischen Einflüssen geprägt und weit über die Landesgrenzen hinweg beliebt. Wer selbst schon einmal in Südafrika war, kann dies mit Sicherheit bezeugen!

mehr »